Stefan Dech , Reinhold Messner m4 Mountains – Die vierte Dimension

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „m4 Mountains – Die vierte Dimension“ von Stefan Dech

Berge, an denen Geschichte geschrieben wurde: Dieser exklusive Band präsentiert sie auf völlig neue Weise. Am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt entstanden auf Basis von Satellitenaufnahmen aus mehreren Hundert Kilometer Höhe hochgenaue digitale Abbilder der Gebirgslandschaften. Aus den erstellten Geländemodellen schufen Wissenschaftler am Computer fotorealistische Abbilder. So wurden »virtuelle« Darstellungen aus zuvor undenkbaren Perspektiven, in bislang unerreichter Präzision möglich: Ansichten, die ein genaues Bild der dreidimensionalen Gestalt entstehen lassen. Zusammen mit topografischen Karten, Infografiken und Steckbriefen werden die individuellen Charakterzüge jedes Berges greifbar. Persönliche Erlebnisberichte und authentische Fotografien von den besten Alpinisten der Welt runden diesen ungewöhnlichen Band ab. Sie künden von epochalen Besteigungen und neuen Routen, vom Scheitern und von noch zu bewältigenden Aufgaben und Visionen. So fügen sich Originalzeugnisse unterschiedlicher Epochen mit neuester, satellitengestützter Visualisierungstechnik, Besteigungshistorie und geografisches Hintergrundwissen zu einem Gesamtbild, das von der Erschließung neuer Horizonte erzählt.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ‚Mit Bildern, die nie zuvor zu sehen waren [...].'

    m4 Mountains – Die vierte Dimension
    sabatayn76

    sabatayn76

    02. September 2016 um 14:46

    ‚Mit Bildern, die nie zuvor zu sehen waren und eindrucksvoll zeigen, was diese Meilensteine so besonders macht, worin die letzten großen Herausforderungen liegen.‘Inhalt: Am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) wurden aus Satellitendaten Geländemodelle von Bergmassiven berechnet. Die daraus entstandenen Bilder weisen eine bislang unerreichte Präzision auf und zeigen die 13 im Buch abgebildeten Berge (Kailash, Mont Blanc, Matterhorn, Ushba, Denali, Aconcagua, Nanda Devi, Mount Everest, K2, Dhaulagiri, Nanga Parbat, Annapurna und Masherbrum) in überwältigender Genauigkeit und Schärfe. Reinhold Messner erzählt dazu die Geschichte der Berge, von ihren Erstbesteigungen und von ihren wichtigsten Begehungen. Auch weitere namhafte Bergsteiger kommen zu Wort und erzählen ihre persönlichen Geschichten am jeweiligen Berg. Mein Eindruck:Ich interessiere mich sehr für Berge und Bergsteigen und habe schon sehr viel von und über Reinhold Messner, Hans Kammerlander u.a. gelesen. Mir hat m4 sehr gut gefallen, da das Buch atemberaubende Fotografien mit spannenden Geschichten und Informationen zum jeweiligen Berg kombiniert. Die Fotografien sind schlichtweg großartig und wirken so plastisch, dass die zweidimensionalen Bilder wie eine lebendige, dreidimensionale Kopie der Berge erscheinen. Mir hat das Betrachten viel Freude gemacht, und ich habe immer wieder gestaunt und neue Details entdeckt. Sehr gelungen sind auch die abwechslungsreichen Texte, die Informationen zum Berg an sich (Höhe, Erstbesteigung, geologische Besonderheiten etc.) bieten, aber in denen auch persönliche Geschichten ausgewählter Bergsteiger erzählt werden. Mein Resümee:Ein ästhetischer, spannender Bildband, der den Leser aufgrund der spektakulären Bilder und der großartigen Leistung der Bergsteiger staunen lässt.

    Mehr