Neuer Beitrag

StefanEgeler

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Mein Urban Fantasy-Roman „Der Traumjäger“ ist frisch geschlüpft und ich möchte ihn euch in einer Leserunde vorstellen. 

Worum es geht? 

Ein Verstorbener hilft einer schönen Hexe gegen ihren Willen und macht sich so zum Ziel einer mörderischen Jagd.


Der Klappentext

Ben Vogt isst wenig, treibt exzessiv Sport, schläft kaum. Er will sich nämlich den Albträumen nicht stellen, die ihn seit seiner Kindheit quälen. Er weiß nicht, dass er sie formen könnte.

Als Ben eines Abends bei einem Hinterhalt getötet wird, findet er sich in einer entsetzlichen Zwischenwelt wieder. Er kann dem Leben anderer Menschen zusehen und in ihre Träume eindringen. Doch die Leute sehen oder hören ihn nicht. Er kann sich nicht mehr bemerkbar machen.

Die hübsche Hexe Laura ist die erste, bei der das anders ist. Sie besorgt ihm einen Unterschlupf und leistet ihm Gesellschaft. Allerdings kämpft sie mit einem Problem, das sie zu Beginn verschweigt: Ihre Cousine Miriam ist verschwunden. Ben erkennt Lauras Zwickmühle, als er auf weitere Hexen und Nachtdämonen trifft. Er will helfen. Laura aber reagiert erschrocken und fleht ihn an, sich nicht einzumischen. Ben ignoriert ihre Bitte, und bald darauf beginnt die Jagd.

Auf ihn.


Weitere Infos und ein bisschen Plauderei

Die Geschichte spielt in einem Münchner Mietshaus und in verschiedenen Träumen, an drei Tagen und Nächten. Ben, der Protagonist, erzählt aus seinem Blick. So ergibt sich ein spannender Urban Fantasy-Thriller mit Horrorelementen, bei dem man Bens eigener Meinung zu den Ereignissen nicht immer glaubt. Abwechselnd fiebert man mit ihm mit und erschrickt über seine Taten. Aber keine Sorge: Alles, was er tut, tut er mit gutem Gewissen!

Wenn ihr mehr über mein Buch oder über mich erfahren möchtet, dann schaut gerne mal auf meiner Website vorbei: www.stefanegeler.de.

Oder ihr springt gleich zur Leseprobe.

Ich freue mich natürlich auch über likes auf meiner Facebook-Seite www.facebook.com/stefanegeler :-)


Eckdaten zur Leserunde

Für die Leserunde verlose ich 15 Freiexemplare als eBooks (epub und mobi). In den Lostopf springen könnt ihr bis einschließlich Sonntag, 15. Januar 2017. Wenn ihr wollt, gebt mir dabei eure eigene Antwort auf die Frage:

Wie kann ein Buch gleichzeitig „fröhlich“ und „düster“ sein?

Und, wichtig: Mir liegen ehrliche und interessierte Rezensionen am Herzen, sowohl bei lovelybooks als auch auf euren Blogs und bei den verschiedenen Online-Händlern. Bitte versprecht mir, dass ihr eure Meinung weit im Web verteilen werdet :-)

Am Montag, 16. Januar, lose ich aus und die eigentliche Leserunde beginnt. Ich freue mich herzlich über jeden Teilnehmer, auch unabhängig von der Verlosung!

Euer

Stefan Egeler

Autor: Stefan Egeler
Buch: Der Traumjäger

Ivonne_Gerhard

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Fantasy Thriller ?

Der Text erinnert mich erstmal an eine Mischung aus the Crow (trotz Tod noch irgendwie unter den lebenden ) und Nightmare on elmstreet (erleben der Träume ) :-) geparrt mit einer guten Story :-)

Ich wäre gespannt wie die Geschichte endet ;-)

Alice90

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich bewerbe mich gerne für das e-Book es hört sich sehr spannend an und kann mir vorstellen das es auch spannend weitergeht daher würde ich mich sehr freuen wenn ich mit machen könnte und dürfte 😊

Beiträge danach
100 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Lesewunder

vor 10 Monaten

4. Leseabschnitt: Kapitel 14 – Kapitel 18
Beitrag einblenden
@Blue_Colleen

Ja, man hat sofort sexuellen Missbrauch im Kopf. ich fand, diese Traumsequenz ganz furchtbar . Hin zu kommt, dass es für mich eher eine Männerphantasie ist. und ja, ich finde auch, die Fischer ist aus dem Kreis der Verdächtigen raus.

StefanEgeler

vor 10 Monaten

Rezensionen und Fazit
@Lesewunder

Vielen Dank auch Ihnen für Ihre Teilnahme, die interessanten Beiträge und die Rezensionen :-)

StefanEgeler

vor 10 Monaten

5. Leseabschnitt: Kapitel 19 – Ende
@Ivonne_Gerhard

Ich glaube, ich habe die Rezensionen schon gesehen :-) Vielen Dank für die Bewertung, die Teilnahme, und alles! Besonders für deinen Zuspruch, die Ideen und dafür, dass es dir gefallen hat. Ich fand alle Beiträge von allen wertvoll für mich, aber deine Beiträge haben mich zusätzlich oft erleichtert :-)

Blue_Colleen

vor 10 Monaten

5. Leseabschnitt: Kapitel 19 – Ende
Beitrag einblenden

Zum Schluss wurde es noch mal richtig spannend. Was ist das denn bitte für eine furchtbare Familie? Zuerst bringen sie Miriam nicht zum Arzt, dann legt die Oma selbst Hand an um ihre abgestorbenen Finger zu amputieren und dann wird die Ärmste auch noch eingemauert. Mir fehlen echt die Worte.
Ich hatte nicht damit gerechnet, dass Miriam noch lebend gefunden werden würde. Ihren Tod in Bens Armen fand ich sehr bewegend und auch eine gute Wahl für den Schluss.

Auf die Frage warum die Fischer Ben umgebracht hat, hätte ich mir auch noch eine etwas ausführlichere Antwort gewünscht. Warum genau hat sie ihn denn als gefährlich angesehen? Vor allem da Ben nach seinem Tod doch deutlich mehr anrichten konnte als zu Lebzeiten. So habe ich das jedenfalls empfunden.

Blue_Colleen

vor 10 Monaten

Lieblingsstelle im Buch
Beitrag einblenden

Bei der Todesszene von Miriam kann ich mich nur anschließen. Die war wirklich sehr gut getroffen.

Besonders gut gefallen hat mir auch das 1. Kapitel, wo Ben vor dem Reiniger flieht. Das fand ich sehr atmosphärisch geschildert. Und auch die Hintergrundgeschichte von Meyer und Natalie würde ich zu meinen Highlights zählen.

Blue_Colleen

vor 10 Monaten

Rezensionen und Fazit

Auch von mir ein ganz liebes Dankeschön dafür, dass ich mitlesen durfte. Ich habe es nun auch endlich geschafft meine Eindrücke in eine Rezension zu fassen ;-) Habe diese auch auf Amazon, Thalia und Goodreads gepostet. Ich hoffe das ist so in Ordnung.

https://www.lovelybooks.de/autor/Stefan-Egeler/Der-Traumj%C3%A4ger-1404637966-w/rezension/1429540196/

StefanEgeler

vor 9 Monaten

Rezensionen und Fazit
@Blue_Colleen

Vielen Dank! Die Rezension ist sehr ausführlich und schildert sehr schön persönliche Eindrücke :-)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks