Stefan Forster

 5 Sterne bei 5 Bewertungen
Autor von Chasing Light, Inseln des Nordens und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Stefan Forster

Der Schweizer Fotograf Stefan Forster verbrachte den größten Teil seiner Kindheit in der Natur. Schon im Alter von 18 Jahren wanderte er alleine drei Wochen lang durch das südliche Hochland Islands, querte tiefe Flüsse und Gletscher und entdeckte dort seine Liebe zur Fotografie. Bereits wenige Jahre später wurde seine Leidenschaft zum Beruf und er eröffnete eine eigene Fotografie-Akademie. Der nun 33-jährige Schweizer bereist sechs bis sieben Monate im Jahr die Welt und führt auf jährlich zwölf exklusiven Workshops seine Kunden zu den schönsten Orten unseres Planeten. Seit 2018 produziert er Drohnen- Filme für Kunden wie z. B. Google, Terra-X, BBC, WWF und BMW.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Stefan Forster

Cover des Buches Inseln des Nordens (ISBN: 9783961712540)

Inseln des Nordens

 (2)
Erschienen am 15.04.2020
Cover des Buches Les îles du nord (French Cover) (ISBN: 9783961712564)

Les îles du nord (French Cover)

 (0)
Erschienen am 15.04.2020
Cover des Buches Nordic Islands (ISBN: 9783961712557)

Nordic Islands

 (0)
Erschienen am 15.04.2020
Cover des Buches Chasing Light (ISBN: 9783961713837)

Chasing Light

 (3)
Erschienen am 01.03.2022

Neue Rezensionen zu Stefan Forster

Cover des Buches Chasing Light (ISBN: 9783961713837)Dr_Ms avatar

Rezension zu "Chasing Light" von Stefan Forster

Herrliche Naturfotografien, magische Lichtmomente
Dr_Mvor 2 Monaten

Stefan Forster wird am Ende seines Buches nicht müde, mehrfach zu betonen, dass seine Bilder nicht manipuliert sind. Das, was sie zeigen, ist auch so geschehen. Er hat es im Nachhinein nicht künstlich erzeugt oder signifikant verbessert. Wenn das so ist, dann gehört Forster zu den besten Naturfotografen, die ich kenne.

Und offenbar ist der Mann ständig auf Achse. In zwölf Jahren über 100 Reisen in alle möglichen Gegenden der Erde, die er sich mit seiner schweren Ausrüstung erwandert. Das ist bewundernswert. Was dabei an Bildern entsteht, ist phantastisch. Dieser Band enthält nicht ein einziges Foto, dass es nicht auf einen großformatigen Kalender schaffen würde.

Forster sucht besondere Lichtmomente. Und die findet er nicht bei blauem Himmel, sondern bei schlechtem Wetter. Eindrucksvolle Beweise dafür findet man auf jeder Seite dieses wunderbaren Buches. Es ist nach Themen geordnet: Wälder und Bäume, Sanddünen und Wüsten, Eis und Schnee, Canyons, Felsen und Vulkane, Berge, die Welt von oben, Flüsse, Seen und Küsten, Nordlicht.

Alles begann mit einer Wanderung auf Island, die Forster vermutlich geprägt hat. Aber vorher schon muss ihn eine Liebe zur Natur und der Bewegung im Freien begeistert haben. Anders kommt man nicht zu solchen Bildern. Für mich ist dieser Band eines der besten Bücher zu Naturfotografien, die ich je gesehen habe.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Chasing Light (ISBN: 9783961713837)Kristall86s avatar

Rezension zu "Chasing Light" von Stefan Forster

Der mit dem Licht spielt
Kristall86vor 3 Monaten

Klappentext:

„Bis zu 36 Kilogramm Kamera- und Campingausrüstung - so viel Gewicht schleppt der Schweizer Fotograf Stefan Forster an abgelegene Orte, um den richtigen Moment, das richtige Licht für seine einzigartigen Aufnahmen zu finden. Mit großer Leidenschaft durchwandert er oft wochenlang menschenleere Gegenden. So führten ihn einsame Kayaktouren an die grönländische Westküste, zu den Inseln Mikronesiens und durch die Swamps von Louisiana und Texas. In beeindruckender Qualität und Farbintensität hält er großartige Szenerien fest - mal zu Land und zu Wasser, mal aus der Luft.

Dieses Buch zeigt seine bislang schönsten Entdeckungen: von seltenen Regenfronten in der trockensten Wüste der Erde über durch Eisberge hindurchschimmernde Nordlichter bis hin zu spektakulären Aufnahmen der Rocky Mountains.“


Fotograf Stefan Forster ist mir in der Fotowelt bekannt und es ist jedes Mal eine Freude seine Fotografien zu bestaunen. So auch wieder hier! Die Art und Weise wie er Belichtungszeit und Verschlusszeit sowie verschiedene Blenden und Einstellungen nutzt ist schier unglaublich! Das Endresultat ist wahrlich beeindruckend und lässt einem fast den Atem stocken! Die Detailverliebtheit, das einfangen von Wetter und das Speie der Farben ist eine wahre Wonne bei ihm. Bei Forster gibt es nicht nur einfach mal so einen Sonnenuntergang, da gibt es gleich wahre Explosionen. In diesem Buch zeigt er uns was Licht und Schatten alles mit der Landschaft so anstellen. Die Farbenpracht ist allgegenwärtig und man sieht definitiv welche Arbeit hinter jedem Bild steckt. Dieses Coffetable-Book lädt absolut zum träumen ein und eröffnet ganz neue Perspektiven und Farben. Die Exklusivität dieses Buches ist wieder unumstritten. Der feste Einband sowie die brillante Drucke zeigen wieder von perfektes und hoher Qualität. 5 von 5 Sterne für diese traumhaften Licht-Spielereien.

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Chasing Light (ISBN: 9783961713837)katikatharinenhofs avatar

Rezension zu "Chasing Light" von Stefan Forster

Diese Bilder sagen mehr als tausend Worte
katikatharinenhofvor 5 Monaten

Stefan Forster ist Natur- &Landschaftsfotograf, bereist mit seiner Kamera die schönsten Flecken unserer Erde und hält die Wunder der Natur in beeindruckend Bildern fest, die einem schier dem Atem rauben und zu Tränen rühren.

Er berührt mit seinen Fotos Herz und Seele der Betrachtenden und zeigt, welch stille Wunder dort draussen auf uns warten. Inseln der Ruhe, Kraftorte, kleine Paradiese und beeindruckende Bauwerke der Natur schicken die Leser:innen auf eine visuelle Entdeckungsreise.

Feuer, Lava und Licht versprühen eine unglaubliche Energie, Wasserfälle komponieren eine Symphonie aus abertausend Tropfen, das ewige Eis erscheint in bizarren Gebilden und Regenbögen in der Wüste sorgen für märchenhafte Bildmomente.

Plitvitzer Seen, Kirkjufell, Jökulsárlón, Moeraki Boulders, Lofoten, Zwölf Apostel, Nordlicht - großartige Fotolocations, die mit ihrem ganz besonderen Licht emotionalisierende Augenblicke erzeugen und immer wieder aufs Neue faszinieren.

Stefan Forster nutzt unterschiedliche Perspektiven (u.a aus dem Kajak, Drohne), um die überwältigenden Momente für immer festzuhalten. Gerade die großformatigen Panoramabilder auf den Doppelseiten setzen eindrucksvolle Akzente, sind atemberaubend schön und rufen immer wieder ins Gedächtnis, dass diese beeindruckende Naturschauspiele gefährdet sind, da der Klimawandel immer weiter fortschreitet.

Es gilt, diese Wunder zu schützen und zu bewahren.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks