Stefan G. Rohr Das Kontingent

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Kontingent“ von Stefan G. Rohr

Hamburg 2014: Aus einer verrückten Idee einer kleinen Gruppe wird ein waghalsiger Plan, der die Hauptfiguren unversehens in ein internationales Abenteuer verstrickt. Intelligent, trickreich, gewagt – was da passiert. Voller Gefahren und nicht ohne eigene Opfer. Ein spannender Roman im Vorfeld des aktuellen Zeitgeschehens, vor der Öffnung der Flüchtlingsroute über den Balkan. Erzählt an vielen Orten in Deutschland, dem Orient und Griechenland - dramatisch, mitreißend, aber auch wohltuend immer wieder mit feinem Humor unterlegt. Dieser dieser gut verschachtelte Polit-Thriller bleibt stets abwechslungsreich und gibt Einblicke in das Schicksal Flüchtender, das Vorgehen von Schleusern und Kurruption. Daneben aber sendet der Autor, neben der sehr kurzweiligen Unterhaltung, eine wunderbare Botschaft über Menschlichkeit und Nächstenliebe.

Stöbern in Gedichte & Drama

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen