Im Zeichen der Zauberkugel 3: Der ägyptische Zankzauber

von Stefan Gemmel und Katharina Drees
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Im Zeichen der Zauberkugel 3: Der ägyptische Zankzauber
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

danielamariaursulas avatar

Argus Kräfte lassen nach, während Sahlis immer weiter zu nehmen, da seine Freundschaft zu Alex wächst. Spannend und magisch!

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Im Zeichen der Zauberkugel 3: Der ägyptische Zankzauber"

Der böse Magier Argus stellt die Freundschaft zwischen Sahli und Alex auf eine harte Probe: Mithilfe eines ägyptischen Amuletts schafft er Streit und Eifersucht zwischen den Jungs. Dabei müssen Alex und Sahli doch zusammenhalten, um das Rätsel um den verschollenen Großvater zu lösen ... Ist ihre Freundschaft stark genug, den Streit zu überwinden?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783551651150
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:192 Seiten
Verlag:Carlsen
Erscheinungsdatum:31.08.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    danielamariaursulas avatar
    danielamariaursulavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Argus Kräfte lassen nach, während Sahlis immer weiter zu nehmen, da seine Freundschaft zu Alex wächst. Spannend und magisch!
    Wahre Freundschaft trotz der Magie

    Der böse Zauberer Argus fühlt sich von den Freunden Alex und Sahli immer mehr bedroht. Dadurch, daß der befreite Geist aus der Kugel in Alex seinen Gegenpart gefunden hat, werden seine magischen Kräfte immer stärker. Noch ahnt Sahli nicht, welche Kräfte in ihm stecken und Argus setzt alles daran, daß dies so bleibt, damit die zwei Freunde nicht gemeinsam mit Alex Stiefschwestern Sally und Liv, sowie der Zauberkatze Kadabra mit ihrem Mausegegenpart Bim, es nicht schaffen Alex Großvater  Aurelius zu befreien. Bislang konnten sich Alex und Sahli gegen die Zauberkugel, sowie den Skorpion der schwarzen Magie der Steinzeit wehren. Diesmal ruft Argus den ägyptischen Hohepriester des Magischen Zirkels zur Hilfe, um die zwei Freunde zu trennen und somit zu schwächen. Ein antikes Liebesamulett, soll für Unfrieden zwischen den Freunden sorgen, denn wer sieht schon tatenlos zu, wenn der beste Freund sich in das gemeinste Mädchen der Schule verliebt? Nichts kann eine Männerfreundschaft besser spalten, als die „falsche“ Freundin. So kommt es, daß Sahlis erster Schultag in einer westlichen Schule in der heutigen Zeit, ganz andere Probleme mit sich bringt als erwartet.

    Der Wiedereinstieg in die Geschichte (Band 2 liegt ja wieder 1 Jahr zurück) ist uns gerade durch die Situation des ersten Schultages für Sahli sehr gut gelungen, immerhin liegt hier der 1. Schultag auch nicht so lange zurück. So dramatisch verlief es bei uns aber nicht, denn Sahli kommt ja in eine für ihn völlig fremde Welt und muß blitzschnell auf unvorhergesehene Situationen reagieren. Er schlägt sich echt tapfer, finden wir. Sehr witzig waren die Überlegungen, was Sahli ungewollt wieder alles anstellte könnte, wenn er einen ganzen Tag unbeaufsichtigt im Haus bleibt, immerhin dürfen die Eltern von Alex, Liv und Sally ja nicht merken, wer da unter ihrem Dach lebt. Aber nicht nur Sahli mit seinen ungeahnten Katastrophen aus das in Hass-Liebe verbundene tierische Gespann aus Kadabra und Bim hat wieder die Herzen höher schlagen lassen. Bim ist einfach unverbesserlich und in seiner Zuneigung zu der Katze einfach nicht zu erschüttern. Für Bim ist alles ein Zeichen von Kadabras wahrer Größe. Wie sehr Liebe doch blind machen kann! Während dies im Falle von Bim sehr witzig ist, sieht es bei Sahli ganz anders aus und es wird richtig spannend, wie Alex und die Zwillinge die gemeine Verschwörung aufdecken und Sahli von dem Bann befreien. Doch natürlich ist damit nur wieder eine Hürde genommen. Großvater Aurelius der Forscher der Magie und Zauberei, befindet sich noch immer in Argus Gewalt. Auch wenn sie Argus wieder überlistet haben, hat dieser noch immer mächtige Verbündete und neues Unheil, wie die Serie mit Band 4 weitergehen wird, zeichnet sich schon mit einem Cliffhanger ab.

    Durch die Zwillinge Sally und Liv haben auch Mädchen Identifikationsfiguren und die zwei gewinnen mit jedem Band mehr an Kontur und Bedeutung. Diesmal sind es gerade sie, die eine raffinierte Falle ersinnen. Ja, Waffen der Frauen!

    Diese Reihe ist optimal für Selbstleser ab dem 3. Schuljahr. Die Schrift ist noch etwas größer, die Schriftart aber schon keine Fibelschrift für Anfänger mehr. Die Sätze sind bereits komplexer, Fremdwörter halten sich aber im Rahmen des für die Altersklasse von 8-11 Jahren angemessenen.

    Die teilweise ganzseitigen Illustrationen von Katharina Drees lockern den Text auf, sind aber schon weniger als in Leseanfängerbüchern, wie z.B. der neu geschaffenen Serie um die Maus Bim, die Zauselmaus, einem tierischen Spaß für Leseanfänger, ebenfalls von Stefan Gemmel. Der erfolgreiche Kinder- und Jugendbuchautor wurde unter anderem als Lesekünstler des Jahres 2012 ausgezeichnet und es lohnt sich für Jung und Alt sich seine Lesungen an zu hören. Demnächst wieder bei Käptn Book, dem rheinischen Lesefest in Bonn und Umgebung ab dem 1. Oktober 2017.

    Wir sind schon wieder sehr gespannt auf Band 4 und sagen eindeutig: 5 von 5 Sternen!

    Kommentare: 4
    84
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Mit der Zauberkugel ins Alte Ägypten

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks