Stefan Geymayer , Veronika Serwotka Tollkirschen der Nacht

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tollkirschen der Nacht“ von Stefan Geymayer

Der Sternenwächter Orion begeht einen schwerwiegenden Fehler und wird vom Gericht einer Welt hinter den Wolken zu nichts geringerem als dem Leben selbst verdammt. In ‚Zersplittert‘ bekämpft sich ein Geschwisterpaar aufgrund verschiedener Ansichten bis zum Tod. Eine Sirene zieht den unglücklichen Geigenspieler in ihre allumfassende Freiheit. In ‚Bändigen‘ wird die Unbarmherzigkeit eines frostigen Winters gezeigt, sowie die Gefahr der Leichtsinnigkeit. Schließlich wird der Leser auf eine Zeitreise zu den Rittern der Tafelrunde mitgenommen, während der sich Protagonist Lars klar wird, dass Wut ein tödlicher Begleiter ist. ‚Winterhauch‘ zeugt von gesellschaftlichem Makel, dessen Aggression einen unschuldigen, verstoßenen Jungen das Leben kosten. Dass Alpträume allerdings auch bekämpft werden, lehrt uns ‚Stiller Freund‘, in dem sich ein Teddybär allen Gefahren der Nacht stellt, um seine Besitzen gegen jedes Übel zu beschützen. Dies sind nur einige wenige Beispiele für die Vielfalt der einzelnen Geschichten und soll dazu ermuntern, tiefer in die Materie einzutauchen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen