Buchreihe: Hans Peter Feller von Stefan Haenni

 4 Sterne bei 18 Bewertungen

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

3 Bücher
  1. 1
    Narrentod

    Band 1: Narrentod

     (7)
    Ersterscheinung: 01.02.2009
    Aktuelle Ausgabe: 04.02.2009
    Thun, am Rande des Berner Oberlandes. Ein grausamer Mord droht den Frieden der Schweizer Kleinstadt zu zerstören: Ausgerechnet der „Fulehung“, die Leitfigur des jährlichen Stadtfestes, wird tot in einer Schule aufgefunden. Erschlagen mit dem eigenen „Schyt“ - dem hölzernen Schlagstock der beliebten Narrenfigur.
    Um einen Skandal zu verhindern und die Hintergründe der Bluttat möglichst unauffällig aufzuklären, wird Privatdetektiv Hanspeter Feller mit dem Fall betraut. Der verfolgt bereits eine heiße Spur, als es einen weiteren mysteriösen Todesfall zu beklagen gibt …
  2. 2
    Brahmsrösi

    Band 2: Brahmsrösi

     (7)
    Ersterscheinung: 11.01.2010
    Aktuelle Ausgabe: 08.02.2010
    Moritz Auf der Maur, Präsident der Thuner Brahms-Gesellschaft, kann es kaum glauben: Ein Unbekannter bietet ihm die Originalpartitur der berühmten „Thuner Sonate“ zum Kauf an. Johannes Brahms hatte das Stück während eines Sommeraufenthalts am Thuner See im Jahre 1886 komponiert. Die Handschriften des Meisters hatten bisher als verschollen gegolten.
    Allerdings erhalten auch andere Einrichtungen das verlockende „Angebot“: eine Krakauer Bibliothek, das Brahms-Archiv in Lübeck und die Brahmsgesellschaft Baden-Baden. Misstrauisch geworden, beauftragt Auf der Maur den Privatdetektiv Hans-Peter Feller, die Echtheit der Noten zu prüfen. Als der Detektiv kurz darauf um sein Leben bangen muss, sein Schützling Stefan Lüthi spurlos verschwindet und ein Musikerfreund tot aufgefunden wird, gibt es selbst für den schockierten Präsidenten keinen Zweifel mehr, dass die Violin- unaufhaltsam zur Violenzsonate mutiert ...
  3. 3
    Scherbenhaufen

    Band 3: Scherbenhaufen

     (6)
    Ersterscheinung: 13.06.2011
    Aktuelle Ausgabe: 13.06.2011
    Im Schlossmuseum Thun geht bei einem Handgemenge ein kostbarer Tonkrug zu Bruch. Der junge Töpfer Niklaus Weihermann wird beschuldigt, doch seine Freundin Eva, die ihn entlasten könnte, schweigt beharrlich. Privatdetektiv Hanspeter Feller bemüht sich um die Aufklärung des Falls und entlarvt den Richter Adam Füssli als Täter. Dieser wird kurz darauf tot am Ufer der berühmten Kleist-Insel geborgen. Die Ermittlungen führen Feller weit zurück in die Vergangenheit und zu einem grauenvollen Verbrechen, das nie gesühnt wurde …
Über Stefan Haenni
Der Schweizer Krimiautor Stefan Haenni ist 1958 in Thun geboren worden. Er studierte Kunstgeschichte, Pädagogik und Psychologie an den Universitäten Bern und Fribourg, wo er auch promovierte. Bisher sind im Gmeiner Verlag die drei Kriminalromane "Narrentod", "Brahmsrösi" und "Scherbenhaufen" ...
Weitere Informationen zum Autor

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks