Stefan Hefele

 5 Sterne bei 1 Bewertungen
Autor von Alpenwelten und Temps perdu.

Lebenslauf von Stefan Hefele

Stefan Hefele, geboren 1986, arbeitet seit 2010 als Abenteuer- und Landschaftsfotograf. Sein Revier sind die unterschiedlichsten Klimazonen unseres Planeten. Von den Tropen bis zu den eisigen Welten möchte er uns Menschen mit seinen gefühlsbetonten Bildern die empfindliche Intimität und einzigartige Bedeutung der Natur näher bringen und zu einem respektvollen Umgang mit der Schöpfung auffordern. Mittlerweile sind mehrere Buchprojekte bei Bruckmann und Frederking und Thaler erschienen. Kooperationen mit GEO, eine eigene Fototapetenkollektion bei Komar sowie viele weitere nationale und internationale Zusammenarbeiten und Auszeichunge nund seine leidenschaftliche Liebe zur Natur halfen ihm dabei, zu einem der führenden Landschaftsfotografen Deutschlands zu werden. Stefan Hefele lebt mit seiner Familie in Bayrisch-Schwaben und reist von dort in die ganze Welt.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Temps perdu (ISBN: 9783954163625)

Temps perdu

Erscheint am 21.10.2022 als Gebundenes Buch bei Frederking & Thaler.

Alle Bücher von Stefan Hefele

Cover des Buches Geisterhäuser (ISBN: 9783734311031)

Geisterhäuser

 (5)
Erschienen am 01.02.2019
Cover des Buches Alpenwelten (ISBN: 9783954163847)

Alpenwelten

 (1)
Erscheint am 17.03.2023
Cover des Buches Sagenhafte Nordwelt (ISBN: 9783954162673)

Sagenhafte Nordwelt

 (1)
Erschienen am 27.09.2019
Cover des Buches Temps perdu (ISBN: 9783954163625)

Temps perdu

 (0)
Erscheint am 21.10.2022

Neue Rezensionen zu Stefan Hefele

Cover des Buches Sagenhafte Nordwelt (ISBN: 9783954162673)Flohs avatar

Rezension zu "Sagenhafte Nordwelt" von Thomas Krämer

In gewichtiger Traum in Bildern und intelligentem Text.
Flohvor 3 Jahren

In "Sagenhafte Nordwelt – von mythischen Orten, legendären Helden und geheimnisvollen Sagas" von Thomas Krämer und Stefan Hefele ist der Titel des Bildbands absolut Programm. Die sagenhafte und einzigartige Magie des Nordens in all seiner Schönheit und Naturgewalt sprüht aus den atemberaubenden Bildern und Fotografien heraus und ist beinahe spürbar. Doch hier erleben wir nicht nur atemberaubende Fotografien, nein hier erleben wir ein Lebensgefühl, große Emotionen, Sagen, Legenden, Aphorismen, Poesie, Zitate, Leidenschaft, Wissenswertes und  lernen sogar Land und Leute samt der atemberaubenden Flora und Fauna des gesamten Norden von Norwegen, Schweden, Finnland, Island, Färöer und sogar Irland und Schottland und seine Legenden und Sagen kennen. Ein unschlagbares Buch, welches mir glatt die Sprache verschlagen hat und wozu mir beinahe die Worte für diese Rezension als Lobeshymne an ein Prachtwerk in Bild und Schrift fehlen. Hier ist das doch recht hohe Preisniveau mehr als gerechtfertigt und absolut stimmig. Dieses Buch wird so schnell nicht wieder vergessen! Ein ehrbares Geschenk für jedes Nordlicht und für jeden, der sich mit Geschichten und Mythen des Landes beschäftigt.
Erschienen im Federking & Thaler Verlag über Verlagshaus24

Beschreibung / Inhalt (Text von der Verlagshomepage übernommen):
"Der hohe Norden ist reich an Sagen und Mythen. Sagenhafte Nordwelt bietet fantastische Einblicke in magische Welten von Norwegen über die Färöer Inseln und Island nach Schottland und setzt ihre sagenumwobenen Orte in atmosphärischen Landschaftsaufnahmen in Szene. Mystische Bilder und spannende Texte zu Mythen und Legenden lassen die Anwesenheit von Geistern, Elfen und Kobolden förmlich spüren, und führen in längst vergangene, verzauberte Zeiten. Nordlichter, stille Seen, verwunschene Fjorde, magische Wälder und schroffe Küsten ziehen einen unmittelbar in den Bann und bilden eine Welt voller faszinierender Geschichten und Gestalten."

Extras, das steckt noch drin:
* Hardcover Bildband
* ein Bildband mit glanzvollem Schutzumschlag
* von großem Format für atemberaubende Aufnahmen und angemessenem Text.
* professionelle Fotografie vom renommierten Landschaftsfotografen Stefan Hefele
* großformatige Bilder auf knapp 240 Seiten
* informative Einleitung ins Buch
* übersichtliches Kartenmaterial
 * spannendes Making of

* Kultur und Traditionen
* Kenntnis- und umfangreiche Texte vom Autor Thomas Krämer
* Ausführliche Bildunterschriften
* Viele Spezialthemen
* ein strukturiertes Inhaltsverzeichnis
* Ein ideales und unvergessliches Geschenk, auch für sich selbst.

Meine Eindrücke zum Inhalt:
In diesem Bildband erleben wir nicht nur hochwertigste Fotografien, nein, hier erfahren wir beinahe alles über die Grundfesten des Landes und seinen speziellen Sagen und Mythen. Vor allem, wenn man den Norden selbst einmal bereist hat, so findet man sich selbst in dem Buch wieder. Orte und Naturschönheiten, die man selbst so wahrgenommen hat, oder sich wünscht diese einmal wahrnehmen zu können. Dieser Bildband ist beinahe wie ein Urlaub und zudem ein spannendes und informatives Sachbuch. So erweckt dieser Bildband lebendige Erinnerungen und bietet eine krönende Ergänzung für eigene Erfahrungen und Eindrücke des Nordens und darüber hinaus sogar zu Schottland und Irland. WOW. Dieser sehr hochwertige Bildband mit Schutzumschlag beglückt und wächst einem sofort ans Herz. Ein authentisches und interessantes Vorwort „Sagenhaftes Nordeuropa“ bietet eine gelungene Einleitung auf diese Bilderreise. Gleich die Ersten Seiten haben mich mit ihrer unbeschreiblichen Natur fast erschlagen. Sehr gut strukturiert und organisiert gliedert sich dieser Bildband mit kompetenten und fundierten Texten und Fakten in mehrere interessante Bereiche. Hier beginnt man die Reise in eine ganz besondere Natur mit ihrer Rauheit, ihrer Schroffheit, ihren Besonderheiten und Entwicklungen. Mit ihrer Gnadenlosigkeit, ihrer Magie und mit ihren Mythen und Legenden. Dieser Bildband ist ein komplettes Werk mit allem was das Herz begehrt, Orte die einem die Sprache verschlagen, Fotografien von absolut hochwertiger Qualität aus einem geschulten Auge mit Blick auf Details, Tiere in ihrer freien Wildbahn, Routen, Ausflugsziele, Wetter, Sehenswertes, Kulturelles, Persönliches, Unvergessliches, Unvergleichliches, Geschichte und Vergangenheit, Tradition und Lifestyle. Neben atemberaubenden Aufnahmen und Fotografien gibt es fundierte und intelligente Texte, die den Beschauer und Leser mit Informationen und Hintergründen füttern. Absolut hochwertig, intelligent durchdacht und gekonnt strukturiert. So ein Bildband vergisst man nicht. So ein Werk hält man in Ehren und empfiehlt es gern weiter.

Meinung:
Ich hielt dieses massive und unheimlich schwere und überwältigende Buch nach der Lieferung in den Händen. Fest mit beiden Händen und mit großem Erstaunen. Ich habe es natürlich sofort zur Hand genommen, mir ein bequemes Plätzchen gesucht und mich mit voller Hingabe dem Bildband gewidmet. Ein Traum, ich bekomme noch immer Gänsehaut, wenn ich diese Bilder betrachte und mit meinen eigenen Reiseerfahrungen durch Skandinavien (Finnland, Norwegen, Dänemark und Schweden) ergänze. Natürlich zeigt sich hier auch eine hohe Qualität an der Auswahl der Fotografien. Ein Reisejournalist und ein Landschaftsfotograf, die eine tief verwurzelte Leidenschaft teilen und diese in diesem Werk zum Ausdruck bringen. Chapeau!!! Ein grandioser und unschlagbarer Traum in großformatigen und farbigen Hochglanz-Bildern, der den Leser nicht mehr loslässt. Abgelegene Orte, schroffe Extreme, pure Wildnis, Tiere in ihren unberührten Lebensräumen, Wetterbedingungen, Jahreszeiten, Naturschauspiele, Wetterphänomene, einsame Stille und Lost Places… festgehalten auf atemberaubenden Aufnahmen, Freiheit und Abenteuer. Für mich ein klares 5 Sterne +++ Buch mit absoluter Leseempfehlung und gerechtfertigtem Preisniveau. Pluspunkte auf ganzer Linie.

Das Cover / Gesamterscheinung:
Das Cover ist eigentlich viel zu bescheiden für die Bildgewalt die wirklich in dem Buch steckt. Fast minimalistisch und doch atemberaubend schön. Wie solle man sich auch dar für ein Covermotiv entscheiden können? Das wahre Erlebnis steckt eben unmittelbar im Buch selbst. Wie schwer es sein muss, sich auf doch nur eine Inspiration oder Impression zu beschränken, wenn der Norden und Nordeuropa gesamt und das Repertoire des Autors und des Fotografen doch so viel Material bietet. Das Buch ist absolut hochwertig verarbeitet, das Schriftbild sehr angenehm, die Farbwahl sehr harmonisch und sanft. Das Werk liegt trotz des Gewichts und der Wucht wunderbar in den Händen oder besser auf dem Schoß oder Tisch. Ein einladendes Cover, und das ist das Besondere: nimmt man den Schutzumschlag ab erscheint das Buch im selbigen Glanz und selbiger Optik. Das habe ich bisher auch noch nie erleben dürfen. Lobenswert und hochwertig. Danke an diese gelungene Umsetzung.

Fazit:
 Noch immer bekomme ich eine Gänsehaut, wenn ich an meine eigenen einzigartigen Reiseerfahrungen mit dem Wohnwagen auf einer 5-wöchigen Rundreise durch Skandinavien denke und die sich mit diesem authentischen Bildband bestätigen und Seite um Seite erweitern und Lust auf Mehr machen. So viel Begeisterung bekommt von mir 5 Sterne +++ mit absoluter Empfehlung oder als wunderbares Geschenk für liebe Menschen oder für sich selbst.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Geisterhäuser (ISBN: 9783734311031)Sikals avatar

Rezension zu "Geisterhäuser" von Eugen E. Hüsler

Stimmungsvoll, interessant – Vergängliches im Fokus
Sikalvor 4 Jahren

Stefan Hefele, Abenteuer- und Landschaftsfotograf, publiziert in GEO und National Geographics. Eugen E. Hüsler veröffentlichte bereits viele Reise- und Bergführer. Gemeinsam haben die beiden den Fokus auf die „Lost Places“ der Alpen in den Fokus gestellt. Diese Faszination des Verfalls innerhalb einer atemberaubenden Landschaft wird in diesem prächtigen Bildband präsentiert und verzaubert von Seite zu Seite.

 

Das Buch ist in einzelne Kapitel gegliedert und jedes für sich hat einen ganz besonderen Charme:

Lebensadern (Straßen und Wege im Gebirge)
Bauernwelt (Karge Scholle, hartes Leben)
Eingebunkert (Festungen in den Alpen)
Arbeitswelten (Industrie in den Alpen)
Spielwelten (Welkender Lorbeer)
Verblichener Glanz (Villen und Ansitze – verlassen, vergessen)

 

Man begegnet Mauerresten, Trümmern in abgelegenen Regionen, oftmals durch Erdbeben oder andere Katastrophen zerstört. Kriegsüberbleibsel, aufgelassene Fabriken, verlassene Wohnsitze, die bereits glorreichere Zeiten erlebt haben. Doch die Vergangenheit ist allgegenwärtig.

 

„Nichts ist ewig, nicht einmal die Ewigkeit.“

 

Die großartigen Fotografien, das besondere Licht und die farbenprächtigen Details verbreiten eine ganz besondere Stimmung. Die zu den Bildern passenden Texte sind sehr einprägsam und verleiten genauer noch zu recherchieren. Vermutlich hat man bereits des Öfteren ähnliche Konstrukte aus vergangener Zeit oberflächlich gesehen, doch ein zweiter Blick lohnt sich, um den Charme zu erkennen. Am Ende bekommt man noch Tipps für eine Spurensuche in einer Zwischenwelt.

 

Ein besonderes Buch, das viele Zitate parat hält, wo man in den wunderbaren Texten versinken kann. Gerne empfehle ich dieses Prachtexemplar weiter und vergebe dafür 5 Sterne.

Kommentare: 2
Teilen
Cover des Buches Geisterhäuser (ISBN: 9783734311031)Wedmas avatar

Rezension zu "Geisterhäuser" von Eugen E. Hüsler

Toller Bilderband mit vielen stimmungsvollen, hochprofessionellen Fotos.
Wedmavor 4 Jahren

Ein schöner Bildband mit vielen stimmungsvollen Profi-Fotos.

Es gibt 5 Themenbereiche:

Lebensadern (Straßen und Wege im Gebirge),

Bauernwelt,

Festungen in den Alpen,

Industrie in den Alpen,

Spielwelten,

Villen und Ansitze – verlassen und vergessen,

und jeder hat seinen eigenen, besonderen Charme. Man braucht bloß nur das Buch aufzuschlagen, und das Ganze auf sich wirken lassen. Diese großartigen Bilder und eher kurze, aber prägnante Texte tragen den Leser in diese eigenartige, bizarre Welt des Verfalls.

Im ersten Teil sieht man z.B. den uralten, sonnenbeschienenen Weg in den provenzalischen Bergen zur Kapelle Saint-André, oder auch die verschneite ehemalige Militärstraße, die zu Sella di Sompogna führt. Beide unterscheiden sich wie Tag und Nacht, was die Farbgebung und Atmosphäre insg. angeht. Das gilt auch für andere Bilder des Bandes. Diese Vielfalt an Farben und Stimmungen, die sie erzeugen! Da bekommt man gleich das Fernweh und möchte diese Wege selbst ablaufen und die Landschaften mit eigenen Augen sehen.

Immer wieder mal findet man schöne Zitate über den Beschreibungen der Bilder, die ihre Wirkung verstärken und zum Nachdenken oder auch Diskutieren mit Freunden anregen.

Auch in der Bauernwelt findet man wunderbare Fotos, jedes hat etwas Besonderes an sich: Da sind die Baumwurzeln, die sich in die alte Mauer „reingefressen“ haben. Da ist ein verlassener kleiner Ort in den ligurischen Bergen, der auch dem Verfall geweiht ist. Weiter gibt es Innenansichten des verlassenen Hauses, in dem seit Langem nur die Kleintiere wohnen usw.

Besonders zauberhaft und bizarr wirkte auf mich der letzte Teil. Diese schönen Villen mit ihren weitläufigen Zimmern ausgelegt mit dem Fischgrätenparkett; den reich verzierten Gängen – die Farben und Muster an den Wänden kann man noch gut sehen, den hohen Fenstern mit dem  Blick in den Garten; den meisterhaft geschwungenen Treppen; den Kaminzimmern, die schon lange kein Feuer mehr gesehen haben; den mal gekonnt angelegten und gepflegten Gärten mit Palmen; den atemberaubenden Aussichten auf die Alpen oder auch auf den See! Ihre besten Zeiten haben sie auch längst hinter sich. Schön sind sie immer noch.

Das Buch ist großzügig gemacht: Festeinband mit genau den gleichen Fotos wie auf dem Umschlag aus festem, glattem Papier, das auch die Seiten des Buches ausmacht. So kommen die Fotos besser zur Geltung.

Fazit: Toller Bilderband mit vielen stimmungsvollen, hochprofessionellen Fotos. Prima als Geschenk.

 

 

Kommentare: 1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks