Stefan Heuel

 4.1 Sterne bei 8 Bewertungen
Autor von Das Engelbuch ohne Engel, Schlussakkorde und weiteren Büchern.
Stefan Heuel

Lebenslauf von Stefan Heuel

Nach dem Studium der Psychologie hatte ich zunächst besonders viel Gelegenheit zu Schreiben - woraus eine Agentur für Public Relations entstand, aber noch keine Bücher. Als ich dann in mein erlerntes Fach zurückwechselte und Coaching und Psychotherapie anbot, ergaben sich schnell gleich mehrere Buch-Themen, aber der entscheidende Dreh hat zunächst wohl noch gefehlt. Inzwischen aber sind zwei Titel fertig, und ich spiele (spiele!) mit der Idee, mich auch an einen Roman zu wagen ...

Alle Bücher von Stefan Heuel

Stefan HeuelDas Engelbuch ohne Engel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Engelbuch ohne Engel
Das Engelbuch ohne Engel
 (8)
Erschienen am 01.10.2014
Stefan HeuelSchlussakkorde
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schlussakkorde
Schlussakkorde
 (0)
Erschienen am 01.10.2016
Stefan HeuelPallottistraße 1
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Pallottistraße 1
Pallottistraße 1
 (0)
Erschienen am 28.11.2013

Neue Rezensionen zu Stefan Heuel

Neu

Rezension zu "Das Engelbuch ohne Engel" von Stefan Heuel

inspirierend
Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren

Das Buch "Das Engelbuch ohne Engel" ist sehr liebvoll gestaltet. Die einzelnen Kapitel gehen höchstens über 2 Seiten. Es sind Gedanken zum Thema Engel, aber nicht in nur in herkömmlichen Sinn. Es geht auch über Engel in Menschengestalt, die wir so wie im Kapitel "engel übersehen" oft nicht wahrnehmen.
Es ist ein sehr inspirierendes und zum innehaltendendes Buch. es regt an, gibt Impulse.
Ich werde es sicher noch einige Male in die Hand nehmen und mich von den schönen Gedanken und Bildern begleiten lassen.

Kommentieren0
2
Teilen
Sabrinaslesetraeumes avatar

Rezension zu "Das Engelbuch ohne Engel" von Stefan Heuel

Abstrakt, mysteriös, aber irgendwie auch schön
Sabrinaslesetraeumevor 4 Jahren

Die Menschen sind fasziniert von Engel, denn die geflügelten Wesen tauchen nicht nur in alten Schriften wieder, sondern auch in unzähligen Werken der Neuzeit. Dieses Buch befasst sich vor allem mit den verschiedensten Fragen über Engel. Ob es sie gibt? Ob es sinnvoll ist an sie zu glauben? Welche “Engel” in der realen Welt existieren.

Das Buch hat mit ganz gut gefallen, weil es mal etwas anderes ist. Das Cover ist sehr schon gestaltet. Man sieht eine gebirgige Landschaft unter einem blauen Himmel mit einigen Wolken. Es sagt nicht viel aus, soll aber wahrscheinlich, genauso wie Engel mysteriös sein, aber auf eine schöne Art und Weise. Der Titel erklärt sich schnell, auch wenn er nicht ganz stimmt. Es sind Engel in dem Buch, aber anders, als man sie sich erwartet. Auf fast jeder Doppelseite befindet sich auf der einen Seite und Bild und auf der anderen der Text, der eine Frage zu Engeln bzw. die menschliche Beziehungen zu Engeln erläutern. Es regt zum hier und da zum Nachdenken an und während man die Bilder auf sich wirken lässt. Ich fand die ganze Aufmachung und Gestaltung sehr schön, aber irgendwie hat mir etwas gefehlt. Es ist schwer zu beschreiben, vielleicht liegt es daran, dass es sich meistens nur um Gedankenspiele handelt, wobei sich der Autor auch mit seiner Meinung zurückhält. Es ist auch keine Gesellschaftskritik, kein Buch über Religion, sondern einfach nur über Engel. Aber dieses Thema ist so abstrakt, dass einem auch das darüber Nachdenken schwer fällt. Denn bevor man an Engel glauben kann, muss man überhaupt an etwas Übernartürliches glauben können. Wie auch immer. Es hat mich nicht wirklich mitgerissen, weil es so abstrakt ist und wenn man nicht sowieso an sie glaubt, tut man sich schwer mit diesem Buch umzugehen. Es gibt eine Leseempfehlung für alle die Engel toll finden und auch an sie glauben wollen und können und ansonsten

3 von 5 Punkten.

Kommentare: 1
1
Teilen
K

Rezension zu "Das Engelbuch ohne Engel" von Stefan Heuel

Das Engelbuch ohne Engel
karin66vor 4 Jahren

Das Buch hat mir im gesamten recht gut gefallen. Das Layout ist traumhaft. Sehr schöne Bilder begleiten den Text. Dieser ist in kleinere Abschnitte aufgeteilt, so dass man in aller Ruhe lesen und immer wieder innehalten kann, um den Text auf sich wirken zu lassen. Das Thema Engel ist recht komplex und kann irgendwie nicht wissenschaftlich erklärt werden. So kann mit Hilfe dieses Buches die eigene Sichtweise zu dieser Thematik hinterfragt und sensibilisiert werden.
Es werden hierbei die verschiedenen Aspekte, theologisch, spirituell, philosophisch und wissenschaftlich durchleuchtet.
Ein etwas anderes Buch über Engel.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
highwoodys avatar
Ich möchte mein "Engelbuch ohne Engel" gern vorstellen und freue mich auf anregende Kommentare und Meinungen! Wer mitlesen mag, kann sich gern bis Sonntag, 30.11.2014 melden, um ein Rezensionsexemplar zu erhalten.

Hier der Buchrücken:

Wenn man über Engel redet, geht es nicht um Wissen oder um Fragen des ganz per­sön­­lichen Ge­schmacks. Es geht weder um Tagespolitik noch um aktuelle Nach­rich­ten. Und wann geht es schon um echte, eigene Erfah­run­gen?
Redet man über Engel, geht es aber oft um Wünsche und Sehn­süchte ‑ Resultate der Vorstellungen, die wir zu ei­ner ewigen und gei­stigen Welt entwickeln konnten. Denn nicht zu­letzt geht es auch um die Traditionen, in denen wir leben und gelernt haben.
Engel sind im besten Sinne unfassbar. Fragen wir uns, was es mit ihnen auf sich hat. Wecken und schärfen wir dazu Sinne, von denen wir vielleicht noch gar nicht wussten, dass wir sie haben. Das könnte zu so mancher Über­ra­schung führen.

Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Stefan Heuel wurde am 29. Februar 1964 in Hagen (Deutschland) geboren.

Stefan Heuel im Netz:

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks