Neuer Beitrag

highwoody

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich möchte mein "Engelbuch ohne Engel" gern vorstellen und freue mich auf anregende Kommentare und Meinungen! Wer mitlesen mag, kann sich gern bis Sonntag, 30.11.2014 melden, um ein Rezensionsexemplar zu erhalten.

Hier der Buchrücken:

Wenn man über Engel redet, geht es nicht um Wissen oder um Fragen des ganz per­sön­­lichen Ge­schmacks. Es geht weder um Tagespolitik noch um aktuelle Nach­rich­ten. Und wann geht es schon um echte, eigene Erfah­run­gen?
Redet man über Engel, geht es aber oft um Wünsche und Sehn­süchte ‑ Resultate der Vorstellungen, die wir zu ei­ner ewigen und gei­stigen Welt entwickeln konnten. Denn nicht zu­letzt geht es auch um die Traditionen, in denen wir leben und gelernt haben.
Engel sind im besten Sinne unfassbar. Fragen wir uns, was es mit ihnen auf sich hat. Wecken und schärfen wir dazu Sinne, von denen wir vielleicht noch gar nicht wussten, dass wir sie haben. Das könnte zu so mancher Über­ra­schung führen.

Autor: Stefan Heuel
Buch: Das Engelbuch ohne Engel

abetterway

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Das klingt ja interessant. Ich würde sher gerne mitlesen.

highwoody

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
@abetterway

Würde mich sehr freuen!

Beiträge danach
71 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Sabrinaslesetraeume

vor 3 Jahren

Kann man eigentlich sinnvoll über Engel reden?
Beitrag einblenden

Können? Ja! Man kann sicher sinnvoll über Engel reden. Wahrscheinlich kann man sich über sie auch in endlosen Debatten verlieren, wenn man es möchte. Es ist eben schwierig, da man nichts nachprüfen kann. Man kann nie einen Schritt weiter kommen, sondern bleibt immer auf der Ebene der Spekulationen. Natürlich hat das übernatürliche seinen Reiz, deshalb gibt es sicher auch so viele Geschichten über Engel, aber was man für eine “sinnvolle” Diskussion braucht, ist der richtige Gesprächspartner.

Sabrinaslesetraeume

vor 3 Jahren

Gibt es "Experten" zum Thema Engel?
Beitrag einblenden

Jein. Man kann schon ein Experte über Engel sein, aber nur über die, die in der eigenen Vorstellungskraft existieren. Einen “annerkannten” Experten gibt es meiner Meinung nach nicht, weil man nur über etwas Experte sein kann, das in der menschlichen Welt existiert. Man kann ein Experte über ein Buch oder einen Film über Engel sein. Aber Engel ansich sind zu wenig greifbar und auch nicht erforschbar.

Sabrinaslesetraeume

vor 3 Jahren

Gibt es eigene Berührungspunkte mit dem Thema Engel?
Beitrag einblenden

Nein, gibt es nicht. Es gibt schon Menschen die ganz besonders für mich sind bzw. waren, die ich auch als Engel bezeichnet habe. Aber mit Engeln so wie sie im Buch beschrieben wurden, hatte ich bis dato noch keinen Kontakt.

Sabrinaslesetraeume

vor 3 Jahren

Meinung: Wie gefällt das Buch?

Danke, dass ich dabei sein durfte. Es war wirklich mal etwas anderes und vor allem die Bilder waren sehr schön. Aber insgesamt naja ich weiss auch nicht. Ich hoffe ich habe es in meiner Rezension gut erklären können. Hab mir jetzt lange Gedanken gemacht wie ich di Fragen beantworten soll und die Rezension schreiben soll.

http://www.lovelybooks.de/autor/Stefan-Heuel/Das-Engelbuch-ohne-Engel-Gedanken-Fragen-und-Bilder-zu-Engeln-Und-zu-sich-selbst-1119738364-t/rezension/1130458638/

LilaKeks

vor 3 Jahren

Kann man eigentlich sinnvoll über Engel reden?

Ich glaube dass man eigentlich nicht sinnvoll über Engel reden kann, denn für jeden ist ein Engel etwas anderes, z.B. ein jemand der über einen wacht oder so. Ehrlich gesagt hab ich noch nie darüber nachgedacht was ein Engel für mich bedeutet, aber ich glaube es ist zeit sich darüber gedanken zu machen. Allerdings bin ich nicht gläubig, deswegen denke ich, dass das für mich etwas anderes ist als ein engel der erscheint und etwas von prophezeihungen macht. Für mich ist das eher etwas imaginäres was mir Mut gibt

highwoody

vor 3 Jahren

@ LilaKeks: danke für die differenzierte Antwort. Die beweist, dass man - gläubig oder nicht - sinnvoll über Engel reden kann. Denn genau das tust Du, tut man, wenn man sich über solche Fragen Gedanken macht. Dass sich jede Meinung und Sichtweise von der anderen unterscheidet, spricht nicht dagegen. Das ist bei den meisten nicht greifbaren Themen so, und auch Wissenschaftler können sich in Grenzfragen herrlich ausdauernd streiten.
Das Buch bezieht sich viel auf Engel und ihre Verbindung zu Menschen und der Erde, aber das ist nur die Spitze des Eisberges, wenn man alten Quellen nachgeht. Verkündigung ist der Teil des Engel-Jobs, dem sie ihren irdischen Namen (Bote) verdanken, aber das ist natürlich nur aus menschlicher Perspektive gesehen. Und so kann man beim Studium dieser sehr alten Zeugnisse schon lange darüber nachdenken und diskutieren, welchen Teil des Geschehens wir überhaupt ahnen und kapieren.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Meinung: Wie gefällt das Buch?
Beitrag einblenden

Hier nun endlich meine Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Stefan-Heuel/Das-Engelbuch-ohne-Engel-Gedanken-Fragen-und-Bilder-zu-Engeln-Und-zu-sich-selbst-1119738364-t/rezension/1136977868/
Vielen lieben Dank für dieses schöne Buch.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks