Stefan Holtkötter

(275)

Lovelybooks Bewertung

  • 179 Bibliotheken
  • 8 Follower
  • 2 Leser
  • 74 Rezensionen
(122)
(112)
(31)
(10)
(0)

Lebenslauf von Stefan Holtkötter

Stefan Holtkötter wurde 1973 in Münster geboren. Er wuchs auf einem Bauernhof in Westfalen auf, absolvierte nach diversen Jobs eine Ausbildung zum Sozialpädagogen, um anschließend beim Jugendamt im Westfälischen zu arbeiten. Dann zog er nach Berlin, wo er heute als Berater, Motivationstrainer für Arbeitslose und als freier Autor lebt. Seinen Debütroman »Fundort Jannowitzbrücke« veröffentlichte er im Jahr 2005. Es folgten »Das Geheimnis von Vennhues«, »Schneetreiben« und »Bauernjagd« – »Bullenball« ist sein fünfter Kriminalroman. Er ist Mitglied in der Autorenvereinigung deutschsprachiger Kriminalliteratur »Das Syndikat«.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • blog
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Stefan Holtkötter
  • Ein atmosphärischer Münsterlandkrimi garantiert Spannung bis zum Schluss!

    Das Geheimnis von Vennhues

    Luminella

    30. October 2017 um 19:33 Rezension zu "Das Geheimnis von Vennhues" von Stefan Holtkötter

    Nachdem Peter Bodenstein nach vielen Jahren wieder in sein Heimatdorf Vennhues zurückkehrt um seinen Vater zu besuchen, wird ein Jugendlicher auf grausame Weise im Moor ermordet aufgefunden. Alles scheint sich zu wiederholen und auf ihn als Täter hinzudeuten. Die Dorfgemeinschaft erinnert sich, vor 20 Jahren wurde auf dieselbe Weise ein Junge im Moor getötet. Damals galt Bodenstein als Hauptverdächtiger. Der ermittelnde Kommissar Hambrock versucht als ehemals Einheimischer die Mauer des Schweigens der Dorfbewohner zu ...

    Mehr
  • Mein Leseeinruck

    Die dunklen Lichter der Stadt

    ChattysBuecherblog

    23. March 2017 um 08:46 Rezension zu "Die dunklen Lichter der Stadt" von Stefan Holtkötter

    Auch bei diesem Buch erfolgt mein Leseeindruck wieder von außen nach innen. Das dunkle Cover lässt den Kiosk in strahlendem Licht wirken. Offensichtlich spielt wohl dieser Laden eine Rolle im Krimi. Der Titel und die Farbgestaltung passen m.E. sehr gut ins Genre.Es ist zwar kein Preis aufgedruckt, aber Recherchen zufolge, kostet es 9,90 €. Für 330 Seiten ein angemessener Preis. Dann der Prolog, der bereits atemberaubend ist. Wer war diese Frau? Und warum gerade sie? Der 26jährige, frischgebackene Kriminalhauptkommissar Sven ...

    Mehr
  • Ein spannender Berlin-Krimi

    Die dunklen Lichter der Stadt

    buecherwurm1310

    21. March 2017 um 13:58 Rezension zu "Die dunklen Lichter der Stadt" von Stefan Holtkötter

    Der junge Kommissar Sven Maalouf stammt nicht aus den besten Verhältnissen. Aber er hat es geschafft und ist Kriminalkommissar. Dann erhält er sogar ein Jobangebot zur Mordkommission, dafür aber soll er seine Kollegin Rosa Bertram ausspionieren. Eine junge Drogensüchtige wird von einem Bus überfahren. Es sieht nach einem Unfall aus, aber ein Obdachloser hat jemanden mit Kapuze gesehen. Als es dann wieder einen Toten gibt, bei dem ein Zeuge einen Kapuzenmann gesehen hat, kann man wohl nicht mehr von Unfall ausgehen. Dieser ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2656
  • Die Herkunft ist nicht alles.

    Die dunklen Lichter der Stadt

    claireb

    19. February 2017 um 11:34 Rezension zu "Die dunklen Lichter der Stadt" von Stefan Holtkötter

    "Die dunklen Lichter der Stadt" ist ein wirklich gelungener Krimi. Die Hauptfiguren könnten kaum unterschiedlicher sein. Auf der einen Seite Sven, ein junger Polizist aus ärmeren Verhältnissen mit einem kriminellen Vater, wird durch einen Deal zur Mordkommission versetzt. Er soll seine Kollegin beobachten. Auf der anderen Seite Rosa, eine junge Polizisten mit gelegentlichen Alleingängen und einem reichen Elternhaus . Konflikte sind bei diesem Ermittlerpaar vorprogrammiert. Die Geschichte entfaltet sich in einem schönen Tempo. ...

    Mehr
  • Toller Krimi

    Die dunklen Lichter der Stadt

    Simi159

    08. February 2017 um 20:44 Rezension zu "Die dunklen Lichter der Stadt" von Stefan Holtkötter

    Sven Maalouf hat sich trotz seiner trotz seiner Herkunft aus einer sozial schwachen Familie mit einem kriminellen Vater zum Kriminalkommissar hochgearbeitet. Der Vizepräsident der Kriminalpolizei hat ihm persönlich seinen neuen Job bei der Mordkommission verschafft. Für Sven sein Traumjob, allerdings erwartet Vizepräsident Kowalsky eine Gegenleistung. Maalouf soll seine neue Partnerin, Rosa Bertram, ausspionieren und jede noch so kleine Verfehlung melden. Rosa kommt aus gutem Hause und  ist  die Tochter eines erfolgreichen wie ...

    Mehr
  • Ein ungewöhnliches Ermittlerduo aus Berlin

    Die dunklen Lichter der Stadt

    BuchNotizen

    01. February 2017 um 19:22 Rezension zu "Die dunklen Lichter der Stadt" von Stefan Holtkötter

    Gegensätzlicher könnte ein Ermittlerpaar nicht sein. Sven Maalouf hat sich aus prekären Familienverhältnissen bis zum Kriminalhauptkommissar hochgearbeitet. Seine Kollegin auszuspionieren schmeckt ihm überhaupt nicht und er überlegt, wie er das Problem lösen kann, ohne Rosa zu verraten. Im Team wird er eher zurückhaltend aufgenommen. Sein Chef beurteilt die Menschen nach seiner Herkunft und steht Maalouf sehr ablehnend gegenüber. Der Polizeivizepräsident Koslowski ist ein unangenehmer Zeitgenosse. Er genießt und demonstriert ...

    Mehr
    • 2
  • Spannender und fesselnder Kriminalroman

    Die dunklen Lichter der Stadt

    Maddinliest

    30. January 2017 um 18:27 Rezension zu "Die dunklen Lichter der Stadt" von Stefan Holtkötter

    Trotz seiner jungen Jahre erhält der Kommissar Sven Maalouf die Gelegenheit in der ersehnten Mordkommission zu arbeiten. Die sich ihm bietende Chance hat allerdings einen Preis, er soll seine neue Kollegin Rosa Bertram beobachten und nach Möglichkeit über jede Art von Verfehlungen berichten. Mit dem schlechten Gefühl eines Spitzels begibt sich der Kommissar an seine neue Tätigkeitsstelle und wird auch direkt mit seiner Kollegin zu den Ermittlungen eines neuen Falles geschickt. Ein von Zeugen beobachteter Kapuzenmann soll einen ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Die dunklen Lichter der Stadt" von Stefan Holtkötter

    Die dunklen Lichter der Stadt

    Stefan_Holtkoetter

    zu Buchtitel "Die dunklen Lichter der Stadt" von Stefan Holtkötter

    Hallo!Gerade ist mein neuer Krimi "Die dunklen Lichter der Stadt erschienen". Der Verlag hat sich erfreulicherweise bereit erklärt, 15 Exemplare zur Verfügung zu stellen - was bedeutet: Eine neue Leserunde auf Lovelybooks kann beginnen!!!Nachdem ich mit der letzten schon viel Spaß hatte, würde mich sehr freuen, wenn auch diese Leserunde zustande kommt! Natürlich werde ich sie aktiv begleiten! Also los geht's!Zum Inhalt: Der junge Kommissar Sven Maalouf, der sich aus sozialschwachen Verhältnissen hochgearbeitet hat, bekommt ...

    Mehr
    • 237
  • Rezension - Die dunklen Lichter der Stadt

    Die dunklen Lichter der Stadt

    glanzente

    28. January 2017 um 19:57 Rezension zu "Die dunklen Lichter der Stadt" von Stefan Holtkötter

    Der Vizepräsident der Kriminalpolizei in Berlin bietet dem jungen Sven Maalouf eine Stelle in der Mordkommission. Als Gegenleistung soll der aus Neukölln stammende Kommissar seine neue KolleginRosa Bertram bespitzeln. Als der „Tod“ in der Stadt zuschlägt, beginnen die zwei zu ermitteln. Ein spannender Fall mit überraschender Wendung mit zwei Ermittlern die verschiedener nicht sein können.Eine klare Leseempfehlung und ich werde die Fortsetzung gerne lesen.

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.