Neuer Beitrag

Stefan_Holtkoetter

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Hallo!

Diesen Monat erscheint mein Regionalkrimi "Dreikönigssingen - ein Fall für Tönne Oldenkott". Der Verlag hat sich erfreulicherweise bereit erklärt, 15 Exemplare zur Verfügung zu stellen - was bedeutet: Meine erste Leserunde auf Lovelybooks kann beginnen!!!

Ich würde mich sehr freuen, wenn die Leserunde zustande kommt! Natürlich werde ich sie aktiv begleiten! Also los geht's!

Zum Inhalt: 
Kurz vorm Dreikönigstag wird in einer Sturmnacht Alfons Kerkern auf seinem Bauernhof brutal ermordet. Die Polizei vermutet einen Einbrecher als Täter, aber Tönne Oldenkott, Landwirt im Unruhestand und chronisch unterbeschäftigt, glaubt nicht an diese Version. Alfons hatte einen Windpark im Dorf verhindert, wodurch eine Menge Leute viel Geld verloren haben. Motive gibt es also genug. Da kommt der Dreikönigstag Tönne wie gerufen. Als Fahrer einer Kinder-Sternsinger-Truppe bietet sich ihm nämlich die ideale Gelegenheit, sich auf den Höfen in der Nachbarschaft umzusehen, ohne Verdacht zu erregen …

Leseprobe (Das erste Kapitel)

Die Leserunde soll am 24. September beginnen! Ich freue mich auf eure Bewerbungen und wünsche viel Glück bei der Verlosung!!
Liebe Grüße

Stefan Holtkötter

Autor: Stefan Holtkötter
Buch: Dreikönigssingen

Stefan_Holtkoetter

vor 2 Jahren

Fazit und Abschlussrezensionen

Hoppla! Der Link zur Leseprobe funktioniert leider nicht … :-(

Hier noch mal:
http://blog.stefan-holtkoetter.de/allgemein/dreikoenigssingen-leseprobe/

yari

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Ich würde sehr gerne an der Leserunde teilnehmen, weil mich die Leseprobe neugierig gemacht hat, was es mit dem Mord auf sich hat und auf welche Art und Weise Tönne ermitteln wird. Ich denke, er wird da sehr kreativ sein. Außerdem lese ich gerne Regionalkrimis.

Beiträge danach
172 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Julitraum

vor 2 Jahren

4. Leseabschnitt Kapitel 17 - Ende
Beitrag einblenden

yari schreibt:
Erschreckend war das Ende des Buches und auch der Grund dafür, warum Hilde den blutverdreckten Spaten in der Tiefkühltruhe versteckt hat. Die arme Sandra!

Damit hätte ich auch nie gerechnet. Was für ein schrecklicher Mensch. Aber auch seine Frau kann man nicht verstehen.

Julitraum

vor 2 Jahren

4. Leseabschnitt Kapitel 17 - Ende
Beitrag einblenden

Super wie alles zum Ende hin gut aufgelöst wurde. Den Bürgermeister hatte ich überhaupt nicht im Sinne, aber so ist alles schlüssig erklärt worden. Sehr gut, daß der Täter kein Sympathieträger war, denn den Bürgermeister fand ich überhaupt nicht gut. Ich hatte schon befürchtet, daß der Täter doch aus der Bauernschaft kommen müßte und ein Freund bzw. guter Bekannter Tönnes gewesen wäre. Aber so ist es gut gelaufen.

Tönne ist wirklich klasse, empathisch und ein richtiger schlauer Fuchs. Gül ist auch klasse, eine selbstbewußte und toughe Polizistin mit netten Eltern.

Toll fand ich auch die Szene mit Tönnes Schwiegersohn. Der ist nicht auf den Kopf gefallen. Tönne sollte mal über seinen Schatten springen und auch Hilfe von ihm annehmen. Nicht jeder Schwiegersohn bemüht sich so aufrichtig.

Für mich ein klasse Krimi mit Landflair. Ich hoffe sehr auf weitere Fällle mit Tönne & Co.

Julitraum

vor 2 Jahren

Fazit und Abschlussrezensionen

Herzlichen Dank für diesen tollen Krimi. Einfach wunderbar. Ich habe ihn sehr genossen. Gut zu wissen, daß es schon einen Vorgängerband gab, den ich mir noch zu Gemüte führen kann. Das westfälische Landleben ist super getroffen, die Personen so wunderbar gezeichnet und die Details der katholischen Riten waren für mich als Protestant sehr interessant.

Hier meine Rezi-Links:

http://www.lovelybooks.de/autor/Stefan-Holtk%C3%B6tter/Dreik%C3%B6nigssingen-ein-Fall-f%C3%BCr-T%C3%B6nne-Oldenkott-1190352824-w/rezension/1199028495/

http://wasliestdu.de/rezension/klasse-krimi-mit-humor-und-westfaelischen-landflair

https://www.amazon.de/review/R5CE8Y2HOWW0S/ref=cm_cr_rdp_perm

Stefan_Holtkoetter

vor 2 Jahren

1. Leseabschnitt Kapitel 1 - 5
Beitrag einblenden

Julitraum schreibt:
Ihre Tante Fatma ist schon ein Unikat. So etwas gibt es also in allen Kulturen.

Liebe Julitraum, dein Kommentar freut mich total. Ich hatte nämlich beim Schreiben überlegt, ob ich es hier nicht vielleicht übertreibe mit den türkischen Klischees. Aber ich finde auch, mal vom Kaffeesatz lesen abgesehen gab es so was bei uns früher auch … :-)

zessi79

vor 2 Jahren

Fazit und Abschlussrezensionen

So, hier nun endlich meine Rezension, die ich auch bei Amazon, Thalia und Was liest du? eingestellt habe:

http://www.lovelybooks.de/autor/Stefan-Holtk%C3%B6tter/Dreik%C3%B6nigssingen-ein-Fall-f%C3%BCr-T%C3%B6nne-Oldenkott-1190352824-w/rezension/1199841591/

Vielen, lieben Dank, dass ich mitlesen durfte. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. =)

irismaria

vor 2 Jahren

Fazit und Abschlussrezensionen

Ich sage herzlichen Dank für das Buch und die Leserunde. Es hat mir viel Spaß gemacht, das Buch in der Runde zu besprechen und Hintergrundinfos zu bekommen. Ganz besonderen Dank an dich, Stefan, für die tolle Begleitung. Leserunden mit den Autoren sind immer doppelt schön!
Meine Rezension ist hier auf Lovelybooks zu finden, daneben bei Amazon und auf meiner FB-Seite.
http://www.lovelybooks.de/autor/Stefan-Holtk%C3%B6tter/Dreik%C3%B6nigssingen-ein-Fall-f%C3%BCr-T%C3%B6nne-Oldenkott-1190352824-w/rezension/1201274323/

abetterway

vor 2 Jahren

Fazit und Abschlussrezensionen
Beitrag einblenden

Vielen lieben Dank das ich das Buch lesen durfte.
Hier ist meine Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Stefan-Holtk%C3%B6tter/Dreik%C3%B6nigssingen-ein-Fall-f%C3%BCr-T%C3%B6nne-Oldenkott-1190352824-w/rezension/1202117624/

Vielen lieben Dank!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks