Die Nanga-Notizen

von Stefan König
1,0 Sterne bei1 Bewertungen
Die Nanga-Notizen
Bestellen bei:

Inhaltsangabe zu "Die Nanga-Notizen"

Eine Expedition zum Nanga Parbat. Dem Ausnahmebergsteiger Karl Norbert Hentig gelingt mit seinem Partner Dashiell Reed die erste Durchsteigung eines enorm schwierigen Pfeilers - das Nonplusultra im Himalaya-Bergsteigen. Schon im leichteren Gipfelbereich treffen sie auf eine verunglückte japanische Seilschaft.§Einer der Japaner ist bereits tot, der andere liegt im Sterben. Reed, selbst schwer gezeichnet von den Strapazen der Tour, bleibt bei dem Sterbenden, will ihn in seiner letzten Stunde nicht allein lassen.§Hentig hingegen ist nicht bereit auf den Gipfel zu verzichten. Er geht allein weiter, überlässt den Japaner und Reed dem Schicksal. Hentig kehrt zurück, Reed und der Japaner sind verschollen. In den Medien wird Hentigs Version von der Tragödie übernommen, er selbst wird zu einem Helden in der Tragik. Aber bei den Freunden und Angehörigen von Dashiell Reed sind Zweifel aufgekommen.§Zweifel an der Unvermeidbarkeit von Reeds Tod. Zweifel am Verhalten Hentigs. Aber wie sollte man je etwas beweisen können?§Der Zufall hilft. Ein Jahr später finden Bergsteiger die Leiche des Japaners - und bei ihr Notizen, die der Mann kurz vor seinem Tod gemacht hat. Ein paar japanische Schriftzeichen auf einem kleinen Stück Papier. Zwei Sätze nur über Hentigs Schuld. Diese zwei Sätze werden zum Köder in einer Falle, in die Hentig tappt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783909111312
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:319 Seiten
Verlag:AS Verlag & Buchkonzept
Erscheinungsdatum:31.08.2006

Rezensionen und Bewertungen

Neu
1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern1
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Historische Romane

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks