Stefan Keller (2)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Vorwärts zum Genuss

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Absurditäten des Mallorca-Alltags mit Augenzwinkern

    Papa ante Palma

    SelmaNentwig

    05. September 2014 um 10:45 Rezension zu "Papa ante Palma" von Stefan Keller

    Was interessiert mich Papa Palma in der Mandelblüte? Wäre Papa ante Panama nicht vielleicht exotischer? Spannender ? Es spielt keine Rolle ob Geschichten wie diese am Sambesi, im Sauerland, dem Tibet oder eben auf Mallorca spielen. Ob Alltag oder Abenteuer, mit oder ohne Zwillingen, Drillingen oder Reinhold Messner...Interessant und unterhaltsam wird ein Buch allein dadurch, dass jemand wirklich gut erzählen kann und die Sachen auf den Punkt bringt. Ich bin der Meinung das ist hier absolut gelungen. Ich könnte hier endlos viele ...

    Mehr
  • Rezension zu "Papa ante Palma" von Stefan Keller

    Papa ante Palma

    samara

    25. February 2013 um 11:57 Rezension zu "Papa ante Palma" von Stefan Keller

    „Papa ante Pamla“ hat mich positiv überrascht. Ich hatte mir das Buch aus Spaß nach einem Mallorcaurlaub gewünscht, da ich davon ausging, dass es eines dieser anspruchslosen, mit ausgelutschten Klischees gefüllten Bücher sei. Es ist nicht so, dass man hier hochtrabende Literatur erwarten sollte, aber ich fand den Roman sehr gut! Die Geschichte ist authentisch, die Figuren bieten ein großes Spektrum an Möglichkeiten, sich mit ihnen zu identifizieren und ich als Spanienliebhaberin (plus – ich spreche auch noch Spanisch) hatte an ...

    Mehr
  • Rezension zu "Papa ante Palma" von Stefan Keller

    Papa ante Palma

    analog72

    15. May 2011 um 11:42 Rezension zu "Papa ante Palma" von Stefan Keller

    Saulustig! Ich habe mich köstlich amüsiert. Ob schön Abends im Bett, in der Bahn, im Flugzeug, in meinem Kurzurlaub ... Das Buch hat so viel Charme und Witz, bleibt dabei so feinsinnig und unprätentiös (Gott sei Dank), dass man es nicht aus der Hand legen möchte. Das "Lachen", welches der Autor vermutlich selbst beim Schreiben erlebt haben muss, ist ansteckend und echt. Und auch die "ernsteren" Töne sind unanstrengend genug, dass man sie dem Autor abnimmt, ohne in tiefe psychologische Abgründe zu stürzen. Sie animieren aber dazu, ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks