Stefan Kiesbye

(79)

Lovelybooks Bewertung

  • 133 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 40 Rezensionen
(13)
(33)
(17)
(10)
(6)

Bekannteste Bücher

Fluchtpunkt Los Angeles

Bei diesen Partnern bestellen:

Messer, Gabel, Schere, Licht

Bei diesen Partnern bestellen:

Hemmersmoor

Bei diesen Partnern bestellen:

Nebenan ein Mädchen

Bei diesen Partnern bestellen:

The Occupy Movement

Bei diesen Partnern bestellen:

Can Busy Teens Succeed Academically?

Bei diesen Partnern bestellen:

Distracted Driving

Bei diesen Partnern bestellen:

Cyberpredators

Bei diesen Partnern bestellen:

Drunk Driving

Bei diesen Partnern bestellen:

Cheating

Bei diesen Partnern bestellen:

Is Media Violence a Problem?

Bei diesen Partnern bestellen:

Does the Internet Increase Crime?

Bei diesen Partnern bestellen:

Biological and Chemical Weapons

Bei diesen Partnern bestellen:

Anorexia

Bei diesen Partnern bestellen:

The Alaska Gas Pipeline

Bei diesen Partnern bestellen:

The Devil's Moor

Bei diesen Partnern bestellen:

Nuclear and Toxic Waste

Bei diesen Partnern bestellen:

How Does Religion Influence Politics?

Bei diesen Partnern bestellen:

Is Iran a Threat to Global Security?

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Stefan Kiesbye
  • Leserunde zu "Das Bücherhaus" von Tom Burger

    Das Bücherhaus

    ChattysBuecherblog

    zu Buchtitel "Das Bücherhaus" von Tom Burger

    Keine Leserunde!!! SUB-Abbau und/oder Verlags-Challenge 2016 Ich habe mich entschlossen im Jahr 2016 eine ganz besondere Challenge durchzuführen. Da meine bevorzugten Genre regionale Krimis und historische Romane sind, finde ich beim Gmeiner Verlag immer etwas (sehr zum Leidwesen meines SUB) Um dem etwas entgegen zu wirken, werde ich ab 2016 meine eigene Challenge veranstalten. Wie soll das Ganze ablaufen? Ich beginne ab KW 1/2016 wöchentlich ein Buch zu lesen, dass zum jeweiligen, ausgelosten,  Thema passt. Wer möchte, darf sich ...

    Mehr
    • 393
  • Hemmersmoor, der Eingang zur Hölle

    Hemmersmoor

    CabotCove

    08. August 2015 um 15:56 Rezension zu "Hemmersmoor" von Stefan Kiesbye

    Da hat der Autor nicht übertrieben... Ich ging ganz erwartungslos an das Buch heran und war absolut begeistert. So schnell hatte ich selten ein Buch gelesen ! Stephan Kiesbye´s Geschichte um vier Jugendfreunde, zwei Jungen und zwei Mädchen, in einem kleinen Dorf im norddeutschen Teufelsmoor, packt einen von der ersten Seite an und lässt einen auch nicht mehr aus seinen "Krallen". Man schwankt zwischen Entsetzen ob der grausamen Taten der Dorfbewohner und ungläubigem Staunen, das sowas überhaupt möglich ist und sie damit ...

    Mehr
  • Der Eingang zur Hölle, wahrlich...

    Hemmersmoor

    AKRD

    12. June 2015 um 20:41 Rezension zu "Hemmersmoor" von Stefan Kiesbye

    Stephan Kiesbye erzählt mit „Hemmersmohr“ über das gleichnamige Dorf und bezeichnet dieses als „den Eingang zur Hölle“, was meines Erachtens nach nicht übertrieben ist, denn mit Inzest, Gewalt, Intrigen, Mord, „Hexenverfolgung“, Irrlichtern und Aberglauben ist so ziemlich alles dabei, was einen guten Krimi ausmacht.   Kiesbye nutzt abwechselnd verschiedenen Erzählperspektiven: Christian, Martin, Linde oder Anke, vier jungendliche Freunde, deren Schicksal miteinander verwoben ist, berichten von ihren Erlebnissen und Taten, was ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek" von David Whitehouse

    Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek

    Klett-Cotta_Verlag

    zu Buchtitel "Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek" von David Whitehouse

    Träumt ihr auch davon, mit einem Bus voller Bücher einfach loszufahren und den Alltag hinter euch zu lassen? Dann solltet ihr euch »Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek« von David Whitehouse nicht entgehen lassen. Es ist ein ganz besonderes Buch. Habt ihr Lust, mit auf diese verrückte Reise zu kommen? Dann bewerbt euch doch für die Leserunde und mit ein wenig Glück seid ihr bald schon dabei! Infos zum Buch: David Whitehouse, der Jungstar der britischen Literatur, erzählt von einer verrückten Irrfahrt mit einem gestohlenen ...

    Mehr
    • 263
  • Ein Horror, der seinem Genre gerecht wird. Absolut stimmig und speziell umgesetzt!

    Messer, Gabel, Schere, Licht

    Floh

    22. March 2014 um 05:11 Rezension zu "Messer, Gabel, Schere, Licht" von Stefan Kiesbye

    Autor Stefan Kiesbye bringt mit "Messer, Gabel, Schere, Licht" den Horror nach Lübeck. Ein Regional-Schauer mit amerikanischer Würzung. Ein schauriges Debüt, eines gebürtigen Ostsee Jungen.  Zum Inhalt: "Auf den ersten Blick ist Strathleven ein normales Dorf in der Nähe von Lübeck. Bis herauskommt, dass der sechsjährige Tim an einer rätselhaften Krankheit leidet: Seine Wunden verheilen sofort, hinterlassen aber große Narben. Schleichend verwandelt sich die Dorfidylle in einen Alptraum. Je tiefer Benno in die Vergangenheit des ...

    Mehr
  • Ein knallhartes, mit unterschwelligen Perversionen spielendes Jugenddrama für Erwachsene

    Nebenan ein Mädchen

    WolffRump

    01. August 2013 um 21:20 Rezension zu "Nebenan ein Mädchen" von Stefan Kiesbye

    Genre: Jugenddrama im Format einer Novelle. Die häufig zu lesende Zuordnung in die Krimi- oder gar Thrillerkaste dürfte frommen Marketingwünschen geschuldet sein. Umfang: Knapp. Sehr knapp. Ca. 200 riesig bedruckte Seiten (TB). Das Hardcover hat gar nur 111 Seiten. Inhalt: Der Teenager Moritz lebt mit seiner Familie in der tiefsten norddeutschen Provinz. Es gibt zwei Arbeitgeber im Ort, eine Gummi- und eine Süßwarenfabrik, die der Bevölkerung bescheidenen Wohlstand erlauben, und die die Natur verseuchen. Nach außen geben sich die ...

    Mehr
  • Warum?

    Hemmersmoor

    juni_mond

    26. July 2013 um 09:33 Rezension zu "Hemmersmoor" von Stefan Kiesbye

    Das Buch "Hemmersmoor" von Stefan Kiesbye habe ich auf der Frankfurter Buchmesse 2012 als Leseexemplar bekommen. Im Zuge des SUB-Abbaus 2013 habe ich es schließlich gelesen. Ich habe dem Buch, im Gegenteil zu den anderen Kritikern vor mir, nur 2 Sterne gegeben. Das liegt nicht an dem Schreibstil, dieser hat mir eigentlich sehr gut gefallen. Das Buch lässt sich flüssig lesen und ich habe es, trotz normaler Arbeitswoche, in der nur Abends Zeit zum lesen ist, an 3 Tagen durchgelesen. Allerdings erschließt sich mir, wie der Titel ...

    Mehr
  • Rezension zu "Hemmersmoor" von Stefan Kiesbye

    Hemmersmoor

    bücherelfe

    30. December 2012 um 22:42 Rezension zu "Hemmersmoor" von Stefan Kiesbye

    Die Häuser waren alt und verkrümmt, die Türen und Fenster niedrig, die Balken verzogen. Das Strassenpflaster war bucklig, und niemand fuhr aus reiner Freude durch unser Dorf. Sogar das Sonnenlicht schien anders, dunkler, niemals ohne Argwohn. Hemmersmoor ist ein abgelegenes kleines Dorf im norddeutschen Teufelsmoor. Schauriges geht dort vor sich. So viel Boshaftigkeit verteilt auf eine überschaubare Anzahl Einwohner findet sich wahrlich selten. Inzest, Mord, Selbstjustiz, Eifersucht und Gewalt wohin das Leserauge blickt. Jedes ...

    Mehr
  • Rezension zu "Hemmersmoor" von Stefan Kiesbye

    Hemmersmoor

    Sky

    03. June 2012 um 10:47 Rezension zu "Hemmersmoor" von Stefan Kiesbye

    Ein teuflisches Dorf im Moor Christian betritt seit Langen wieder den Boden von Hemmersmoor. Seit Kurzem lebt ihr wieder im Dorf und wohnt einer Beerdigung bei, mit anderen Kindern Hemmersmoors, Freunde, Feinde, Menschen, die in einer Dorfgesellschaft leben, die von weitaus mehr bestimmt wird als nur Landromantik. Stefan Kiesbye hat einen Schauerroman geschaffen, der mehr als nur ein paar Schauer beim Leser auslöst. Seine Geschichte rund um ein norddeutsches Dorf zeigt die wahren Monster: die Menschen. In einer Gemeinde in der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Nebenan ein Mädchen" von Stefan Kiesbye

    Nebenan ein Mädchen

    Aurora

    03. October 2011 um 21:24 Rezension zu "Nebenan ein Mädchen" von Stefan Kiesbye

    Dieses Buch verspricht, ein spannender Krimi zu sein. Doch genauso wie vor einiger Zeit bei ""Das geheimnisvolle Mädchen" von Peter Straub wurde ich auch hier enttäuscht. Die extrem kurzen Kapitel waren anfangs scheinbar wahllos / übergangslos aneinandergereiht und ergaben somit für mich überhaupt keinen Sinn. Erst als das Mädchen auftaucht, bekommt die Geschichte zumindest eine Handlung. Aber von Spannung kann hier nicht die Rede sein und auch ein Krimi sieht für mich anders aus. Was mich beim Lesen auch irritiert hat, war, dass ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks