Stefan Klein

 3,9 Sterne bei 137 Bewertungen

Lebenslauf von Stefan Klein

Stefan Klein ist 1965 in München geboren. Bekannt geworden ist er als erfolgreicher Wissenschaftsautor der deutschen Sprache. Er studierte Physik und analytische Philosophie in München, Grenoble und Freiburg. Zusätzlich führte er einige Forschungen in der theoretischen Biophysik durch. Sein Interesse für das Schreiben fand er, weil er "die Menschen begeistern wollte für eine Wirklichkeit, die aufregender ist als jeder Krimi“. Mit seinem Bestseller „Die Glücksformel“ gelang Stefan Klein auch internationale Bekanntheit. Er schrieb weitere Bestseller, welche ebenfalls mehrfach ausgezeichnet und in 25 Sprachen übersetzt wurden. Stefan Klein arbeitete für das Zeit-Magazin als Vortragsredner und führte regelmäßig große Konversationen mit führenden Wissenschaftlern aus aller Welt. Stefan Klein ist mit der Wissenschaftsjournalistin Alexandra Rigos verheiratet. Zusammen haben die beiden drei Kinder.Er lebt als freier Schriftsteller mir seiner Familie in Berlin.

Alle Bücher von Stefan Klein

Cover des Buches Die Glücksformel (ISBN: 9783809438229)

Die Glücksformel

 (37)
Erschienen am 19.03.2018
Cover des Buches Alles Zufall (ISBN: 9783499615962)

Alles Zufall

 (17)
Erschienen am 01.08.2005
Cover des Buches Träume (ISBN: 9783596188017)

Träume

 (14)
Erschienen am 27.04.2016
Cover des Buches Zeit - Der Stoff, aus dem das Leben ist (ISBN: 9783596521944)

Zeit - Der Stoff, aus dem das Leben ist

 (14)
Erschienen am 23.08.2018
Cover des Buches Das All und das Nichts (ISBN: 9783596523276)

Das All und das Nichts

 (8)
Erscheint am 26.10.2022
Cover des Buches Wir alle sind Sternenstaub (ISBN: 9783104032023)

Wir alle sind Sternenstaub

 (5)
Erschienen am 06.06.2014
Cover des Buches Die Tagebücher der Schöpfung (ISBN: 9783104032030)

Die Tagebücher der Schöpfung

 (4)
Erschienen am 25.09.2014

Neue Rezensionen zu Stefan Klein

Cover des Buches Wie wir die Welt verändern (ISBN: 9783100024923)F

Rezension zu "Wie wir die Welt verändern" von Stefan Klein

Interessant und Vielseitig!
Fiona_Heinvor einem Jahr

Ein sehr interessantes Buch, welches uns aufzeigt wie sich der Verstand des Menschen entwickelt hat. Grundlage ist hier der schöpferische Verstand, welcher uns gegenüber allen Geschöpfen der Natur und selbst der künstlichen Intelligenz gegenüber abhebt. Der Autor beschreibt sehr lebhaft und mit interessanten Worten diese Entwicklung und der Schreibstil ist leicht und eingängig. Klein schlägt hier eine Brücke vom der Steinzeit bis zur heutigen Zeit und zeigt auf wie wertvoll das Zusammenleben ist und was genau dies, auch für unseren Verstand und unsere Kreativität bedeutet. Denn die besten Ideen entstehen nicht im stillen Kämmerlein, sondern im Austausch und der Zusammenarbeit mit anderen.

Das Buch birgt so manches AHA-Erlebnis und ist durchweg spannend und interessant. Es ist eine wirklich tolle und vielseitige Übersicht,

Ich kann das Buch sehr weiterempfehlen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Wie wir die Welt verändern (ISBN: 9783100024923)M

Rezension zu "Wie wir die Welt verändern" von Stefan Klein

Toll und verständlich gegliedert und erklärt
melli.die.zahnfeevor einem Jahr


Wie wir die Welt verändern
Eine kurze Geschichte des menschlichen Geistes


Kurz ist diese Geschichte des menschlichen Geistes nicht so ganz. Auf 272 Seiten kommt da schon einiges an Wissen zusammen. Man kann dieses Buch nicht einfach so nebenbei lesen, es bedarf schon einiger eigener Gedankengänge, um alles zu verstehen.
Der Sprachstil ist anschaulich und alles wird auch für Laien verständlich gut erklärt. Mir hat imponiert wie geschickt der Autor die einzelnen Kapitel zusammengestellt hat. Von der grauen Neandertalerzeit bis hin zur Jetztzeit nimmt er den Leser mit auf eine Reise quer durch die Menschheitsgeschichte immer mit dem Fokus auf wichtigen Innovationen und Entdeckungen. Ich sage meiner Tochter immer" Wer lesen kann gewinnt" und dieses Buch bestätigt meine Theorie, je mehr Kommunikationsmöglichkeiten existieren, desto schneller entwickeln sich Erfindungen . Die Gliederung des Buches beginnt mit" Das Erwachen" ( der kollektiven Gedankengänge) und geht über" Die Zeit der Symbole" hin zur ultimativen Vernetzung , weltweit per Datenaustausch in Rekordgeschwindigkeit. Auch hier zeigt sich wieder , je höher der Grad der Vernetzung, des Austausches desto höher die Schaffenskraft und die gemeinsame Kreativität. Mich hat dieses Buch sehr begeistert, denn obwohl keine bahnbrechenden , welterneuernden Erkenntnisse darin lauern ist es eine perfekte Übersicht über ein spannendes Thema. Liebevoll zusammengetragen, gut beschrieben und rundum informativ. Manchmal gingen mir die Einzelheiten ein wenig zu sehr ins Detail , aber der Vollständigkeit halber muss das so sein, denke ich.


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Wir alle sind Sternenstaub (ISBN: 9783596180707)P

Rezension zu "Wir alle sind Sternenstaub" von Stefan Klein

Tolles Zusammenspiel von Philosophie und Wissenschaft
Popsiclevor 3 Jahren

Wie schon in der Kurzmeinung beschrieben, ist das Zusammenspiel von Philosophie und Wissenschaft, welche der Autor mit den Interviewpartnern herausgearbeitet hat, wirklich beeindruckend.

Leider konnte mich das Buch allerdings trotzdem nicht fesseln. Vielleicht waren meine Erwartungen einfach andere. Es hat mir im Endeffekt doch viel zu sehr an der Oberfläche gekratzt. Trotzdem ist es lesenswert, dann man lernt definitiv noch das ein oder andere!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Stefan Klein im Netz:

Community-Statistik

in 249 Bibliotheken

von 30 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks