Stefan Langenbach BVB und Rock 'n' Roll

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(1)
(5)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „BVB und Rock 'n' Roll“ von Stefan Langenbach

Als der siebenjährige Tom 1975 zum ersten Mal ein Spiel des BVB im Westfalenstadion erlebt, ist er so fasziniert, dass die Borussia zu seiner ersten großen Liebe wird. Wenige Jahre später knallen Deep Purple und Queen in das Leben des Schülers und fortan lässt ihn auch die Rockmusik nicht mehr los. BVB und Rock’n’Roll – zwei Leidenschaften, die das Leben des Protagonisten prägen. In neun Geschichten und anhand von neun realen Spielen Borussia Dortmunds werden das Aufwachsen und Erwachsenwerden Toms erzählt. Neun Geschichten, die ein Fan- und Musikerleben von 1975 bis 2015 mit Höhen und Tiefen beschreiben und sich zu einem bizarren Finale verdichten.

Da werden Erinnerungen an große Spiele des BVB wach.

— Schoensittich

Für die, die sich nostalgisch an Fußball- und Musikereignisse ab 1975 erinnern wollen.

— Helentonia

Nette Geschichten. Der Fokus hätte noch mehr auf den einzelnen Spielen liegen können, die Musik ist meistens im Vordergrund.

— Luiline

Fußball und Rock 'n' Roll, fantastisch vereint

— DamlaBulut

Schöne Kombi von Fußball und Musik!

— Adina13

Wundervolle Geschichten um einen BVB-Fan und tatsächlichen Spielen des BVB 09- Klasse

— leniks

Stöbern in Romane

Eine bessere Zeit

Höchst komplex in Sprache, Stil, Aufbau. Ein Essen als Rahmenhandlung für die Familiengeschichte und die von Miquel, verwoben und gespiegelt

StefanieFreigericht

Die Unversehrten

Eine Wucht! Dramatisch, unbequem und schmerzhaft, aber trotzdem umwerfend gut.

Mellolette

Die Ladenhüterin

Verstörende Gesellschaftskritik, die zum Nachdenken anregt

Jess_Ne

Vier Pfoten am Strand

Wieder toller Liebesroman mit Hundeanteil - bin begeistert

Twin_Tina

Bis zum Himmel und zurück

Wieder wunderbar geschrieben mit authentischen Emotionen.

MissGoldblatt

So enden wir

Trauriges Fazit zur Generation Y. Unbefriedigt - nicht nur ihre Mitglieder, sondern auch der Leser.

MrsFraser

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Muss für jeden Fan

    BVB und Rock 'n' Roll

    NataschaSuennen

    09. September 2016 um 14:25

    In "BVB und Rock'n'Roll - 09 Geschichten eines Lebens zwischen Westfalenstadion und Rockpalast" begleitet man den 7-jährigen Tom auf seinem Lebensweg. Der Leser erfährt wie Tom BVB-Fan geworden ist und nebenbei die Liebe zur Musik entdeckt hat, und wie er mit Enttäuschungen und Siegen seines Vereins umgegangen ist. Jede der neun Geschichten erzählt einen wichtigen Lebensabschnitt von Tom in Kombination mit einem Spiel des BVB. Die Mischung aus Musik und Fußball ist wirklich sehr gut gelungen. Es macht Spaß, dieses Buch zu lesen, weil man die wichtigsten Spiele in der BVB-Geschichte nochmal detailgetreu miterleben kann, da geht jedem Leser das Fan-Herz auf. Das schöne ist, dass Dortmund nicht schön geredet wird und nicht nur die großen Erfolge erzählt werden, sondern auch die Niederlagen, denn das gehört eben auch zum Fußball dazu. Die Musikabschnitte sind auch sehr gelungen und bieten eine schöne Abwechslung. Ein Muss für jeden BVB-Fan.

    Mehr
  • Tolles Buch

    BVB und Rock 'n' Roll

    Florian850

    31. August 2016 um 16:46

    Inhalt: Als der siebenjährige Tom 1975 zum ersten Mal ein Spiel des BVB im Westfalenstadion erlebt, ist er so fasziniert, dass die Borussia zu seiner ersten großen Liebe wird. Wenige Jahre später knallen Deep Purple und Queen in das Leben des Schülers und fortan lässt ihn auch die Rockmusik nicht mehr los. BVB und Rock’n’Roll – zwei Leidenschaften, die das Leben des Protagonisten prägen. In neun Geschichten und anhand von neun realen Spielen Borussia Dortmunds werden das Aufwachsen und Erwachsenwerden Toms erzählt. Neun Geschichten, die ein Fan- und Musikerleben von 1975 bis 2015 mit Höhen und Tiefen beschreiben und sich zu einem bizarren Finale verdichten.   Cover: Zu dem Cover lässt sich sagen, dass ich es aufgrund des schwarz gelb und die Fotos sehr gelungen finde. Einzig das Softcover lässt das Buch etwas güstig wirken.   Schreibstil: Wenn wir mal von einigen Schachtelsätzen absehen, hat der Autor schön einfach und flüssig geschrieben. Die Daten scheinen auch gut recherchiert zu sein. Das einzige was mich stört ist die kleine Schriftart, was du ein bisschen anstrengend macht zu lesen.   Fazit: Trotz allem kann ich das Buch jeden Fußballfan und auch jeden BVB Fan nur ans Herz legen. Das Buch erhält von mir 4 von 5 Sternen  

    Mehr
  • Gelungene Mischung

    BVB und Rock 'n' Roll

    Schoensittich

    24. August 2016 um 11:48

    Das Buch "BVB und Rock 'n' Roll" von Stefan Langenbach erschien im Februar 2016 über den Arete Verlag. Inhalt: Als der siebenjährige Tom 1975 zum ersten Mal ein Spiel des BVB im Westfalenstadion erlebt, ist er so fasziniert, dass die Borussia zu seiner ersten großen Liebe wird. Wenige Jahre später knallen Deep Purple und Queen in das Leben des Schülers und fortan lässt ihn auch die Rockmusik nicht mehr los. BVB und Rock’n’Roll – zwei Leidenschaften, die das Leben des Protagonisten prägen. In neun Geschichten und anhand von neun realen Spielen Borussia Dortmunds werden das Aufwachsen und Erwachsenwerden Toms erzählt. Neun Geschichten, die ein Fan- und Musikerleben von 1975 bis 2015 mit Höhen und Tiefen beschreiben und sich zu einem bizarren Finale verdichten. Cover: Das Cover zeit über dem Titel das Bild einer BVB-Fangruppe, dir scheinbar auf dem Weg zum Stadion ist und unter dem Titel einen Musiker beim Spielen der Gitarre. Die Bilder sind in Sepia gehalten und der Titel standesgemäß in Schwarz/Gelb. Das Cover ist sehr ansprechend. Schreibstil: Der Stil des Autos ist flüssig und recht einfach zu lesen, wenngleich der Autor manchmal in Schachtelsätze verfällt und Schriftgröße etwas zu klein ist. Fachlich war das alles sehr gut recherchiert, wenn man mal davon absieht, dass einige wichtige Spieler des BVB keine Nennung im Buch erhalten. Story: Hier bin ich eher zwiegespalten. Die Geschichte begleitet den Protagonisten Tom über 40 Jahre von seinem ersten Spiel beim BVB 1975 bis zum Abschied von Kloppo 2015. Hier passiert natürlich eine Menge in seinem Leben und auch beim BVB. Von der historischen Klatsche gegen die 2. Borrussia über die anfängliche Skepsis gegen Ottmar Hitzfeld und das Jahrtausendspiel im Finale der Champions League 1997 bis zum rein deutschen Champios League Finale 2013. Privat erlebt Tom mind. genauso viele kuriose und teils skurille Sachen beim Versuch, als Musiker Fuss zu fassen. Die "Karriere" von Tom und seinen Freunden startet bereits in der Schulzeit und nimmt allerlei Wendungen über die Zeit. Vom Crowdfounding für das erste Album über das Spielen als Coverband bis zum eigenen kleinen Musikfestival. Das Ende überrascht zeimlich und lässt den Leser ein Stück weit verwirrt zurück, ist aber im nachhinein ein interessanter Schachzug des Autors. Statistikteil: Positiv hervorzuheben ist auch der sehr ausführliche und sehr gut gemachte Statistikteil am Ende des Buch, der Zeigt, dass der Autor mit Herzblut bei der Sache war. So etwas vermisse ich bei vielen Büchern. Fazit: Ein Muss für jeden echten BVB-Fan. Die Geschichte der Berussen seit 1975 verquickt mit dem Leben eines aufstrebenden Musikers liest sich sehr gut. Leider driftet die Story mitunter zu sehr in die Musik ab, so dass z.B. im Kapitel "Hitzfeld? Hitzfeld!" der BVB fast eine Randnotiz ist. Dafür ist das folgende Kapitel "Lupfen jetzt!" einfach göttlich. Trotz des Fehlens einiger bekannter Spieler ein absolut empfehlenswertes Buch.

    Mehr
  • Etwas mehr Rock als BVB

    BVB und Rock 'n' Roll

    Luiline

    20. August 2016 um 10:49

    Heute gibt es eine Rezension zu dem Buch "BVB & Rock 'n' Roll" von Stefan Langenbach. Das Buch habe ich im Rahmen einer Leserunde auf Lovelybooks gewonnen. Neben dem Lesen interessiere ich mich auch sehr für Fußball und natürlich bin ich auch Fan des BVBs. Daher musste ich mich auch für die Leserunde bewerben! Kurzinformationen: Verlag: Arete Verlag / Seitenzahl: 192 (mit Anhang) / Erscheinungsjahr: 2016 / ISBN: 978-3942468664 / Preis: 12,95 € Inhalt: Als der siebenjährige Tom 1975 zum ersten Mal ein Spiel des BVB im Westfalenstadion erlebt, ist er so fasziniert, dass die Borussia zu seiner ersten großen Liebe wird. Wenige Jahre später knallen Deep Purple und Queen in das Leben des Schülers und fortan lässt ihn auch die Rockmusik nicht mehr los. BVB und Rock’n’Roll – zwei Leidenschaften, die das Leben des Protagonisten prägen. In neun Geschichten und anhand von neun realen Spielen Borussia Dortmunds werden das Aufwachsen und Erwachsenwerden Toms erzählt. Neun Geschichten, die ein Fan- und Musikerleben von 1975 bis 2015 mit Höhen und Tiefen beschreiben und sich zu einem bizarren Finale verdichten. Meine Meinung: Das Buch besteht aus neun Geschichten, die aber ein und dieselbe Person über die Jahre begleiten. In der ersten Geschichte ist der Protagonist Tom noch ein kleiner Junge und man begleitet ihn bei seinem ersten Besuch im Stadion. Die letzte Geschichte spielt im Jahr 2015 und Tom ist schon ein erwachsener Mann. In jeder Geschichte wird ein Spiel des BVB näher erläutert, bzw. aus der Sicht von Tom erzählt. Doch wie der Titel schon vermuten lässt, geht es nicht nur um Fußball, sondern auch um Musik. Tom liebt nicht nur Fußball, sondern auch die Rockmusik und teilweise nimmt dieser Aspekt in den einzelnen Geschichten den größten Anteil an. Viele der Geschichten spielen zu Zeiten, wo ich noch nicht auf der Welt gewesen bin, daher hatte ich da eigentlich keinen Bezug zu. Einige erwähnte Spieler oder Bands waren mir aber durchaus ein Begriff. Die ersten beiden Geschichten haben mir sehr gut gefallen, danach hat leider der Musikanteil mehr zugenommen und damit konnte ich wiederum eher weniger anfangen. Generell sind die einzelnen Geschichten ganz nett, sie sollen wohl Erinnerungen beim Leser wecken. Bei mir hat das aufgrund meines Alters aber nicht ganz funktioniert. Der Schreibstil des Autors hat mir ganz gut gefallen. Das Buch ist natürlich kein klassischer Roman und der Fokus liegt auch bestimmt nicht auf einer literarisch hochwertigen Sprache. Für das Buch war der Schreibstil also passend. Das Buch hat einen roten Faden, dadurch dass man immer wieder Tom begleitet. Einschneidende politische Ereignisse werden erwähnt, sodass man die einzelnen Geschichten auch zeitlich gut einordnen kann. In den einzelnen Geschichten wurde immer wieder erzählt, was Tom in den Jahren, die zwischen den Geschichten liegen passiert ist. Dies wurde irgendwie in die eigentliche Geschichte geschoben, was ich nicht ganz gelungen finde. Fazit: Das Buch war recht unterhaltsam, aber konnte mich jetzt nicht sehr beeindrucken. Es ist eine nette Lektüre für zwischendurch und vielleicht für die etwas ältere Generation eher geeignet. Dann kann man sich auch mehr mit den Geschichten identifizieren. Daher gibt es von mir 3 Sterne!

    Mehr
  • Der Titel sagt es: BVB und Rock'n'Roll

    BVB und Rock 'n' Roll

    Helentonia

    18. August 2016 um 16:25

    In "BVB und Rock'n'Roll" geht es um das Leben Toms, in das wir innerhalb von neun Geschichten einen Einblick bekommen. Einen Schlüsselpunkt jeder Geschichte bildet dabei ein reales Spiel des BVB. Neben dem Fußball ist Toms große Leidenschaft der Rock'n'Roll. So musiziert er auch selber, verfasst mit seiner Band ein Album und verdient mit Auftritten Geld. So richtig abholen und mitnehmen konnte mich das Buch allerdings nicht. Toms Charakter legte keine interessante Entwicklung zurück, er wurde einfach von Erzählabschnitt zu Erzählabschnitt ein wenig älter. Auch das gezeichnete Bild der Gesellschaft kam mir holzschnittartig und für einen auktorialen Erzähler zu wenig reflektiert vor. Die Fußballspiele wurden dafür überzeugend geschildert und ließen einen mitfühlen. Ich empfehle das Buch an alle, die sich nostalgisch an Fußballmomente und Rock'n'Roll-Ereignisse ab 1975 erinnern wollen, ohne literarisch zu viel zu erwarten. Ein Muss ist der Kauf dieses Buch aber nicht.

    Mehr
  • Leserunde zu "BVB und Rock 'n' Roll" von Stefan Langenbach

    BVB und Rock 'n' Roll

    Arete_Verlag

    Liebe Leserinnen und Leser,Als der siebenjährige Tom 1975 zum ersten Mal ein Spiel des BVB im Westfalenstadion erlebt, ist er so fasziniert, dass die Borussia zu seiner ersten großen Liebe wird. Wenige Jahre später knallen Deep Purple und Queen in das Leben des Schülers und fortan lässt ihn auch die Rockmusik nicht mehr los.BVB und Rock 'n' Roll - zwei Leidenschaften, die das Leben des Protagonisten prägen. In neun Geschichten und anhand von neun realen Spielen Borussia Dortmunds werden das Aufwachsen und Erwachsenwerden Toms erzählt.Der Autor:Stefan Langenbach, geboren im "Summer of Love" 1967 in Plettenberg im Sauerland, ist Kinder und Jugendlichenpsychotherapeut. "BVB und Rock 'n' Roll" ist der erste Roman des fussballbegeisterten Rockmusikers.Der Arete Verlag verlost 10 Exemplare von "BVB und Rock 'n' Roll", die in der Zeit vom 22.07.2016 bis zum 12.08.2016 gemeinsam mit dem Autor Stefan Langenbach gelesen, kommentiert und rezensiert werden sollen.Eine Bewerbung ist bis einschließlich 18.07.2016 möglich. Im Anschluss werden die die Gewinner*Innen ermittelt und die Bücher versandt.Die Gewinner*Innen verpflichten sich zur aktiven Teilnahme an der Leserunde und zum Verfassen und Veröffentlichen einer Rezension innerhalb von 6 Wochen. Wer teilnehmen möchte, schreibt uns einfach einen kurzen Kommentar.Stefan Langenbach und der Arete Verlag freuen sich auf eine anregende Diskussion.Viel Spaß beim Mitmachen!

    Mehr
    • 99
  • Fußball und Rock 'n' Roll, fantastisch vereint!

    BVB und Rock 'n' Roll

    DamlaBulut

    13. August 2016 um 02:33

    Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen. Es hat mich während des Lesens, immer wieder unterhalten.In diesem Buch wird die Geschichte von Tom erzählt, wie er zum BVB Fan und zum Musiker wurde.Die Abschnitte sind nicht all zu lang, sodass die Kapitel, nicht langweilig werden.In jedem Kapitel gab es ein neues Abenteuer, das Tom erlebt hat.Es war sehr interessant, Tom, beim erwachsen werden, zu begleiten. Außerdem fand ich es großartig, zu lesen, wie er zu einem BVB Fan geworden ist und wie sich diese ''Fan liebe'', mit der Zeit, gesteigert hat.Die Personen, die immer wieder auftauchten, waren alle sehr sympathisch. Alles in einem, war es ein schönes Buch, das man auch als nicht Fußballfan, lesen kann.

    Mehr
  • Immer wieder was zum Schmunzeln.

    BVB und Rock 'n' Roll

    Adina13

    12. August 2016 um 12:34

    Überraschenderweise war das Buch wirklich sehr, sehr lustig. Ich kann es jedem Fußballliebhaber wärmstens empfehlen, aber auch für nicht Fußballliebhaber oder "Nur mal bei der WM-Schauer" ist es lesenswert. ;) 
    Habe es danach einem fußballbegeisterten Freund geschenkt, der stark begeistert war !

  • BVB und Rock'n' Roll

    BVB und Rock 'n' Roll

    leniks

    09. August 2016 um 17:46

    Das Buch habe ist sehr toll. Hier wird die fiktive Geschichte von Tom erzählt, wie er zum BVB-Fan wurde & seine  Liebe zur Musik und was ihm so im Leben passiert ist. Diese Geschichten sind fiktiv, real sind jedoch die Spielpaarungen und Ergebnisse. Einfach wunderbar wie der Autor es hier schafft beides zu vereinen.  Schön beschrieben wenn der BVB gewonnen hat, aber auch bei verlorenen gegangen Spielen, ist der Humor nicht zu kurz gekommen. Das Buch umfasst neun geschichten + Register auf 192 Seiten, erst jetzt beim Schreiben der Rezension wurde mir bewusst, das der Autor sicherlich mit Absicht das Buch in neun Geschichten geschrieben hat. Das Register mit den Listen um Spiele, Trainer, Musik und Musikgruppen u.v.m. ist sehr interessant. Ich vergebe fünf Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks