Stefan Limmer Mordswatschn

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(2)

Inhaltsangabe zu „Mordswatschn“ von Stefan Limmer

Was für ein Stress und das am heiligen Sonntag! Erst wird Kommissar Dimpfelmoser im Wirtshaus bei seinen geliebten Bratwürstl gestört. Dann macht ihm seine Haushälterin Eva eine peinliche Szene. Und schließlich wird auch noch eine Leiche gefunden. Welcher Verrückte kommt auf die Idee, seinem Opfer das Blut aus den Adern zu saugen? Während der raubeinige Kommissar auf Hochtouren ermittelt, wird eine zweite Leiche gefunden ausgerechnet auf dem Gelände des geplanten "Begegnungszentrums für spirituell Suchende". In der erzkatholischen Kleinstadt im Bayerischen Wald rumort es, denn der Pfarrer macht mobil gegen das "teuflische Zentrum". Dimpfelmoser setzt Himmel und Hölle in Bewegung, damit die Situation in seiner Heimatstadt nicht eskaliert ...

Das Cover ist sehr schön...

— lapidar

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Zerberus-Schlüssel

Gut geschriebenes Buch

Mattder

Kalte Seele, dunkles Herz

Lesenswert, aber nichts außergewöhnliches

joejoe

Grandhotel Angst

Immer wieder wird man auf die falsche Spur gebracht, die letztendlich doch irgendwie stimmt zum Schluss. Spannend und einfach schön.

MonicaS

Zu viele Köche

Ein Kriminalfall mit viel Patina und einer gehörigen Prise Humor.

seschat

München

Zu viel Politik, zu wenig Spannung und trotzdem so gut geschrieben !!!

marpije

Dunkel Land

solider Krimi der mich leider nicht überzeugen konnte da er für mich persönlich einige Schwachstellen hat

angyy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht wirklich lesenswert....

    Mordswatschn

    lapidar

    21. October 2016 um 21:42

    Ich hab gerade einen Bayernkrimi gelesen, den ich nicht toll fand. Es ist also keine sehr freundliche Rezension. "Mordswatschn" von S. Limmer. Ich finde, der Autor hat hier einfach ein Klischee ans andere gereiht und leider kam nichts wirklich originelles dabei heraus. Ich hab das Buch gelesen, weil ich selber ja auch im Regionalkrimigenre schreibe (n will) und inzwischen schon sehr viele sehr gute Stories durch hatte. So dachte ich, "Klingt interessant. Sicher was, für ein paar unterhaltsame Stunden". Leider hab ich mich eher geärgert. Gut es gibt viele unterschiedliche Lesergeschmäcker und da ich auch ein paar andere Rezis gelesen habe, die das Buch nicht soo schlecht fanden, liegt es vielleicht an mir. Aber wenn mir als Leser suggeriert wird, dass alle Bayern, Bier wie Wasser saufen, dass ein Landrat mit Fahrerflucht mit tödlichem Ausgang davon kommt, dass ein Polizist ungestraft herumballern darf, dann hört bei mir der Spass auf. Vor allem wenn ich das Ganze nicht als Persiflage auffassen kann und dazu ist es nicht überspitzt genug geschrieben. Sorry. In dem Fall: Daumen runter.Ein bisschen mehr dazu auf meinem Blog: https://lapidarsbuecher.wordpress.com/2016/10/21/mordswatschn-stefan-limmer/

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks