Stefan Link

 4.4 Sterne bei 9 Bewertungen
Autor von Die siebte Gemeinde, Der Kosmos Sparta und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Stefan Link

Sortieren:
Buchformat:
Stefan LinkDie siebte Gemeinde
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die siebte Gemeinde
Die siebte Gemeinde
 (7)
Erschienen am 08.02.2012
Stefan LinkPlötzlich Schutzengel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Plötzlich Schutzengel
Plötzlich Schutzengel
 (1)
Erschienen am 21.02.2013
Stefan LinkLandverteilung Und Sozialer Frieden Im Archaischen Griechenland
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Landverteilung Und Sozialer Frieden Im Archaischen Griechenland
Stefan LinkWörterbuch der Antike
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wörterbuch der Antike
Wörterbuch der Antike
 (0)
Erschienen am 01.01.2002
Stefan LinkAdvocatus Diaboli
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Advocatus Diaboli
Advocatus Diaboli
 (0)
Erschienen am 15.03.2015
Stefan LinkKonzepte der Privilegierung römischer Veteranen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Konzepte der Privilegierung römischer Veteranen
Stefan LinkDas Griechische Kreta
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Griechische Kreta
Das Griechische Kreta
 (0)
Erschienen am 01.01.1998
Stefan LinkDer geheimnisvolle Kristall
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der geheimnisvolle Kristall
Der geheimnisvolle Kristall
 (0)
Erschienen am 28.08.2012

Neue Rezensionen zu Stefan Link

Neu
Selests avatar

Rezension zu "Die siebte Gemeinde" von Stefan Link

Vom 4. Kreuzzug bis nach Köln
Selestvor 3 Jahren

Rätselhafte Mails und ein Mord führen die Steuerberaterin Emma durch Köln. Die Spur führt zu alten Dokumenten und dem Grabtuch Christi.7 Briefe, um eine alte Prophezeiung zu erfüllen, Fanatiker die sich die Erlösung davon versprechen. Ein Wettlauf mit der Zeit beginntund die Stadt Köln erlebt Erbeben und andere seltsame Ereignisse.Jahrhunderte davorDem vierte Kreuzzug fiel 1202 Konstantinopel zum Opfer in den wirren des ganzen sucht Arusch das Grabtuch Christi
er muss verhindern das dieses in falsch Hände gerät. Doch vor Ort sieht er das treiben der Männer mit dem  Kreuz und istgelangt zur Überzeugung das der Untergang der christlichen Welt noch nie so nah war.
Dieses Buch führt durch die Geschichte und lässt uns einblick in das alte Konstantinopel so wie in das heutige Köln nehmen,dieses wurde zusammen zu einer spannenden Geschichte gewebt. Ich selbst liebe ja Rückblenden und verliere mich gerne in ihnen.Deshalb hätte ich gerne mehr über die Kreuzritter und Arusch erfahren. Vielleicht auch etwas mehr von seiner Reise.Aber für Thrillerfans die gerne eine umfassende Geschichte haben wollen gehört dieses Buch dazu. Es verbindet gekonnt die alte Geschichte mit der neuen Welt.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Plötzlich Schutzengel" von Stefan Link

Braucht nicht viele Worte, um zu begeistern!
Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren

Ich finde, dass die Geschichte gut ausgearbeitet ist, die Figuren sind alle gut beschrieben und ich kann mich sehr gut in sie hinein versetzen. Die Orte konnte ich mir auch sehr gut vorstellen. Außerdem wurde die Balance zwischen Krimi und Komödie sehr gut eingehalten.

Kommentieren0
1
Teilen
InFos avatar

Rezension zu "Die siebte Gemeinde" von Stefan Link

Einfach spannend!
InFovor 5 Jahren

Die siebte Gemeinde beschreibt die Geschichte Aruschs zu Zeiten der Kreuzzüge sowie seine Taten, die Emma und Elias in unserer Zeit in arge Schwierigkeiten bringen. Das Buch springt auf den Zug der Christlichen Geschichte und den zahlreichen Geheimnissen auf, wie Dan Brown sie perfektioniert hat. Ist dieses Buch dann also nur "wieder" ein Abklatsch? Keineswegs! Gerade der Schauplatz Deutschland sowie die Verknüpfung zu realen Ereignissen und Schauplätzen in und um Köln vor wenigen Jahren, machen die eigentliche Atmosphäre des Buches aus.
Als Leser wechselt man zwischen Vergangenheit und Gegenwart und wird hineingesogen in eine fesselnde Geschichte aus Macht, Intrigen, Mord und Geheimnissen. Trotz des ständigen Wechsels verliert man nie den Faden. Im Gegenteil, man kann gar nicht aufhören weiterzulesen.
Die Charaktere finde ich glaubhaft, wenn auch emotional manchmal ein wenig überspitzt. Auch die wenigen Vorhersehbarkeiten stören den Fluss keineswegs, da Stefan Link es immer wieder schafft spannend Wendungen herbei zu zaubern. Allein das Ende kommt mir zu schnell und geht mir zu schnell. Dennoch bleibt der positve Gesamteindruck bestehen, insbesondere wenn man weiß, dass dies das Erstlingswerk von Stefan Link ist. Hut ab, ich bin gespannt was noch folgen wird.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks