Stefan Link

 4,4 Sterne bei 10 Bewertungen
Autor von Die siebte Gemeinde, Der Kosmos Sparta und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Stefan Link

Stefan Link wurde 1972 in Limburg/Lahn geboren und wuchs in Mengerskirchen (Hessen) auf, wo er noch heute lebt. Er ist ledig-liiert und hat keine Kinder. Nachdem ihm nach einer Ausbildung in der Verwaltung und einer Tätigkeit bei der Agentur für Arbeit der öffentliche Dienst zu langweilig wurde, wechselte er 1994 ins Steuerrecht. Im März 2005 wurde er zum Steuerberater bestellt. Seit 2014 hat er eine eigene Kanzlei in Mengerskirchen. Es wurden bereits mehrere Kurzgeschichten von ihm in Krimi-Anthologien veröffentlicht sowie drei Romane im Titus Verlag. Veröffentlichungen: „Fesselspiele“ – Kurzgeschichte in der Krimi-Anthologie „Mords Apfel“; erschienen 2009 im Sieben Verlag „Kleines Püppchen …“ – Kurzgeschichte in der Krimi-Anthologie „Mords Holz“; erschienen 2010 im Sieben Verlag „Nah dem Himmel“ – Kurzgeschichte in der Anthologie „Köln Zeitsprung 2020“; erschienen 2011 im EPIDU-Verlag „Die siebte Gemeinde“ – Thriller; erschienen 2012 im Titus-Verlag „Plötzlich Schutzengel“ – Kriminalroman; erschienen 2013 im Titus-Verlag „Dein Hals ist wie ein Turm von Elfenbein“ – Kurzgeschichte in der Krimi-Anthologie „Mords Elfenbein“; erschienen 2014 im Sieben Verlag „Advocatus Diaboli“ – Thriller; erschienen 2015 im Titus Verlag

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Stefan Link

Cover des Buches Die siebte Gemeinde (ISBN: 9783942277242)

Die siebte Gemeinde

 (7)
Erschienen am 08.02.2012
Cover des Buches Complex West: Verloren in Fishkill (ISBN: 9783944935010)

Complex West: Verloren in Fishkill

 (2)
Erschienen am 03.01.2015
Cover des Buches Plötzlich Schutzengel (ISBN: 9783942277518)

Plötzlich Schutzengel

 (1)
Erschienen am 21.02.2013
Cover des Buches Complex West: John Doe (ISBN: 9783944935461)

Complex West: John Doe

 (1)
Erschienen am 03.01.2015
Cover des Buches Wörterbuch der Antike (ISBN: 9783520096111)

Wörterbuch der Antike

 (0)
Erschienen am 01.01.2002
Cover des Buches Advocatus Diaboli (ISBN: 9783944935959)

Advocatus Diaboli

 (0)
Erschienen am 15.03.2015

Neue Rezensionen zu Stefan Link

Cover des Buches Complex West: Verloren in Fishkill (ISBN: 9783944935010)A

Rezension zu "Complex West: Verloren in Fishkill" von Sascha Ehlert

Ein Block - hundert Schicksale
Alraunavor 6 Jahren

Complex West - Verloren in Fishkill ist ein Buch mit mehreren Kurzgeschichten von verschiedenen Autoren. Der rote Faden, der die einzelnen Geschichten miteinander verbindet ist der Wohnblock Complex West. Jeder einzelne Geschichte hat mich von Beginn an gefesselt und auf seine Weise fasziniert. Jede Geschichte handelt von anderen Personen, die alle im Complex West leben oder gelebt haben. Jeder Person hat ihre eigene Geschichte und ihr eigenes Schicksal. Am Ende finden die Geschichten teilweise zusammen. Nicht nur der Wohnblock ist ein roter Faden, sondern auch der Hausmeister Sam. Er kommt in allen Geschichten vor. Alle Personen beschreiben ihn aus ihrer Sicht. So bekommt man einen guten Eindruck, wie Sam von den einzelnen Personen gesehen wird. Sehr unterschiedlich, aber in einigen Punkten doch sehr gleich. Jede Geschichte hat mir gut gefallen. Sie waren alle spannend und emotional. Trotz dass es kurze Geschichten sind, wird doch sehr detailreich beschrieben - sowohl die handelnden Personen als auch der Wohnblock und die Umgebung. Man bekommt einen guten Eindruck von Complex West, von seiner Umgebung, von den Menschen, die darin leben. Ein für mich sehr gelungenes Werk und ich werde sicherlich die anderen Complex West-Reihen noch lesen. 

Kommentieren0
3
Teilen
Cover des Buches Die siebte Gemeinde (ISBN: 9783942277242)S

Rezension zu "Die siebte Gemeinde" von Stefan Link

Vom 4. Kreuzzug bis nach Köln
Selestvor 6 Jahren

Rätselhafte Mails und ein Mord führen die Steuerberaterin Emma durch Köln. Die Spur führt zu alten Dokumenten und dem Grabtuch Christi.7 Briefe, um eine alte Prophezeiung zu erfüllen, Fanatiker die sich die Erlösung davon versprechen. Ein Wettlauf mit der Zeit beginntund die Stadt Köln erlebt Erbeben und andere seltsame Ereignisse.Jahrhunderte davorDem vierte Kreuzzug fiel 1202 Konstantinopel zum Opfer in den wirren des ganzen sucht Arusch das Grabtuch Christi
er muss verhindern das dieses in falsch Hände gerät. Doch vor Ort sieht er das treiben der Männer mit dem  Kreuz und istgelangt zur Überzeugung das der Untergang der christlichen Welt noch nie so nah war.
Dieses Buch führt durch die Geschichte und lässt uns einblick in das alte Konstantinopel so wie in das heutige Köln nehmen,dieses wurde zusammen zu einer spannenden Geschichte gewebt. Ich selbst liebe ja Rückblenden und verliere mich gerne in ihnen.Deshalb hätte ich gerne mehr über die Kreuzritter und Arusch erfahren. Vielleicht auch etwas mehr von seiner Reise.Aber für Thrillerfans die gerne eine umfassende Geschichte haben wollen gehört dieses Buch dazu. Es verbindet gekonnt die alte Geschichte mit der neuen Welt.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Complex West: Verloren in Fishkill (ISBN: 9783944935010)D

Rezension zu "Complex West: Verloren in Fishkill" von Sascha Ehlert

Die Zusammenhänge erschließen sich erst am Schluss des Buches
Der-Lesefuchsvor 7 Jahren

Was hat es auf sich mit dem Komplex in Fishkill im Staat New York? Jedes Einzelschicksal scheint an dem Gebäude zu scheitern - oder ist es die Aura aus vergangenen Tagen? Was hat der alte Hausmeister Samuel Gillager mit all dem zu tun? Wer wird überleben - in Complex West? Die Serie In Complex West, einem Gebäudekomplex in Fishkill, New York, verknüpfen sich die Schicksale der Bewohner auf merkwürdige Weise. Ohne es zu ahnen, mischen sich die Gefühle und Erlebnisse zu einer Mixtur aus Angst, Hoffnung, Wahnsinn und Hass. Welches Geheimnis birgt das alte Gemäuer?

Jede Episode aus »Complex West« erzählt die Geschichte aus der Sicht eines Bewohners oder Besuchers und entführt den Leser immer wieder aufs Neue in die Abgründe der menschlichen Seele. Die Autoren Die verwobenen Episoden der Serie wurden geschrieben von den Autoren Stefan Link, Manuel Negwer, Lily Konrad, Tanja Nasir und Sascha Ehlert - nach einer Idee von SaschaEhlert und José A. Martin Vilchez.

Bei dem Buch handelt es sich um eine Anthologie. Verschiedene Autoren schreiben über verschiedene Charaktere in dem Buch. Wie dies bei Anthologien meistens der Fall ist, haben wir die Kurzgeschichten von einigen Autoren besser gefallen, als von anderen.

Ich habe das Buch relativ schnell gelesen - es lies sich aber auch gut lesen. Eine hat mir nicht gefallen (fand ich zu "langsam"), aber die waren waren recht gut. Zunächste hatte ich den Eindruck, dass es sich einfach nur um eine Aneinanderreihung von Kurzgeschichten handelte, bis ich an den letzten Plot im Buch kam. Dieser war nicht nur beängstigend und spannend geschrieben, die Autorin spielte mit unseren Urängsten (Dunkelheit und Beklemmung), sondern baute auch noch eine Brücke zu einer der vorherigen Geschichten eines anderen Bewohners von Complex West. Erst mit dieser Geschichte konnte ich eine Verbindung zwischen zwei Bewohnern in Complex West herstellen. ich bin gespannt, ob in den anderen Büchern dann auch ähnliche Brücken zu Geschichten aus diesem Buch geschlagen weren.

Alles in allem vergebe ich für dieses Buch 3 von 5 möglichen Punkten.


Hier geht's zum Buchtrailer: https://www.youtube.com/watch?v=Vt9atxPbgjc
Hier geht's zur Homepage von Complex West: http://www.complexwest.de

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks