Stefan Lukschy

 4.8 Sterne bei 17 Bewertungen
Stefan Lukschy

Lebenslauf von Stefan Lukschy

Der deutsche Regisseur, Film- und Fernseh- und Buchautor Stefan Lukschy wurde 1948 in Berlin geboren, wo er bis heute lebt. Der Sohn des Schauspielers und Regisseurs Wolfgang Lukschy und der Malerin, Bühnenbildnerin und Innenarchitektin Viktoria von Schack studierte parallel zu seiner Schullaufbahn dirigieren und Klavier. Nach dem Abitur absolvierte er ein Studium der Musikwissenschaft, Philosophie, Germanistik und Publizistik an der Freien Universität Berlin sowie Regie an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb). Im Anschluss war er freiberuflich als Autor und Regisseur für zahlreiche Fernsehproduktionen und Spielfilme tätig. Noch während des Studiums war er als Regieassistent, Cutter und Co-Regisseur für Vicco "Loriot" von Bülow tätig. Bis zu dessen Tod 2011 standen Lukschy und Loriot in enger Zusammenarbeit, die über die Jahre zu engen Vertrauten geworden waren. 2013 erscheint im Aufbau-Verlag Lukschy biografischer Debütroman "Der Glückliche schlägt keine Hunde", in dem er als einer der engsten Vertraute Loriots ein sehr persönliches Portrait des deutschen Jahrhundertkomikers zeichnet.

Alle Bücher von Stefan Lukschy

Stefan LukschyDer Glückliche schlägt keine Hunde
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Glückliche schlägt keine Hunde
Der Glückliche schlägt keine Hunde
 (16)
Erschienen am 04.10.2013
Stefan LukschyDer Glückliche schlägt keine Hunde
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Glückliche schlägt keine Hunde
Der Glückliche schlägt keine Hunde
 (1)
Erschienen am 11.11.2013
Stefan LukschyDer Glückliche schlägt keine Hunde. Ein Loriot Porträt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Glückliche schlägt keine Hunde. Ein Loriot Porträt

Neue Rezensionen zu Stefan Lukschy

Neu
Grandvilles avatar

Rezension zu "Der Glückliche schlägt keine Hunde" von Stefan Lukschy

Der Glückliche schlägt keine Hunde, gelesen von Axel Hacke
Grandvillevor 4 Jahren

Ich mag Loriot, doch ich bin kein Experte. Ich habe vor ein paar Jahren die "vollständige TV-Edition" geschaut und mich besonders über die Extras gefreut. Was fand ich das Stück mit den Berlinern Philharmonikern und der Fliege toll! Auch möchte ich den Menschen Vicco von Bülow und war froh, als ich die Gelegenheit bekam mir dieses Hörbuch anzuhören, da ich es in meiner Stadtbibliothek entleihen konnte.

Es handelt sich um eine gekürzte Fassung des gleichnamigen Buches, gelesen von Axel Hacke.

Axel Hacke liest ganz hervoragend. Mal berührend, mal sachlich, mal humorvoll. Man vergisst sehr schnell, dass er gar nicht der Autor des Textes ist, sondern nur der Vorlesende.
Die Erinnerungen von Stefan Lukschy haben mir sehr berührt und mir den Menschen Vicco von Bülow näher gebracht. Da Lukschy und von Bülow jahrelang zusammen gearbeitet haben, erfährt man viele Anekdoten über die gemeinsame Arbeit, aber auch private Erinnerungen kommen nicht zu kurz. Die Technikliebe von Loriot war mir nicht bekannt und es war ein Vergnügen dabei zuzuhören, wie er auch im hohen Alter noch Ipod, Internet und Tablet zu würdigen wusste. Speziell die letzten Jahre fand ich sehr schön erzählt, denn von Bülow zog sich aus dem Rampenlicht immer mehr zurück und so werden die Erinnerungen immer privater.

Sehr gerne bin ich mit Axel Hacke und Stefan Lukschy auf eine Entdeckungsreise in das Leben von Loriot gegangen. Hörempfehlung von mir.

Kommentieren0
1
Teilen
Antika18s avatar

Rezension zu "Der Glückliche schlägt keine Hunde" von Stefan Lukschy

Der Glückliche schlägt keine Hunde
Antika18vor 5 Jahren


- Ein Loriot Porträt -

Klappentext:

VICCO ANTE PORTAS

Ihr Hund kann überhaupt nicht sprechen? Macht nichts, dafür können Sie das Portät eines der beliebtesten Humoristen Deutschlands lesen. Stefan Lukschy, langjähriger Weggefährte und enger Vertrauter Loriots, erzählt voller Respekt, Witz und Liebe von dem Mann, der die Deutschen das Lachen gelehrt hat.
Mit Beiträgen von Harald Clemen, Axel Hacke, Michael Bully Herbig, Hape Kerkeling, Rudolf Kowalski, Heinz Meier, Bastian Pastewka, Max Raabe, Peter Raue, Dagmar Reim, Otto Sander, Heinrich Schafmeister und Helmut Schmidt.

Fast 40 gemeinsame Jahre enger Freundschaft verbinden Stefan Lukschy und Vicco von Bülow. In seinem Porträt über Loriot erzählt Lukschy in humorvoller Art, aus dem Leben von Vicco von Bülow.
Liebevoll beschreibt er die Anfänge ihrer beiderseitigen engen Freundschaft und ihre gemeinsamen Interessen und Vorlieben, wie etwa zur klassischen Musik und Oper.
Loriot, den viele ja nur aus Funk und Fernsehen kennen, wird dem Leser so lebhaft dargebracht, dass man meinen könnte, ihn auch persönlich zu kennen. Aber nicht nur die “ Kunstfigur “ Loriot wird hier beleuchtet, sondern auch die Privatperson Vicco von Bülow - seine Herkunft sowie sein Wesen.
Erst durch das Lesen dieser Biografie wird sicherlich vielen Lesern bewusst, dass Loriot nicht nur eine “ Figur “ war, sondern ein Mensch mit Wünschen, Sehnsüchten und Fehlern wie wir alle.

Durch viele private Bilder hat Lukschy diesem Buch eine zusätzliche besondere Würze verliehen.

Fazit:
Humorvoll, lebhaft aber auch ein wenig bedrückend - eine wunderbare Biografie über Vicco von Bülow ( Loriot ) ! Sehr empfehlenswert!





Kommentieren0
6
Teilen
sarah_elises avatar

Rezension zu "Der Glückliche schlägt keine Hunde" von Stefan Lukschy

Ein Muss für Humorphile
sarah_elisevor 5 Jahren

Kurzweilig, voller Witz und berührend. Ein liebevolles Portrait Loriots durch einen seiner engsten Vertrauten. Dieses Buch ist weit mehr als eine Biografie, anhand derer man über bestimmte Lebensereignisse und Werdegänge in Kenntnis gesetzt wird. Wesentlich tiefschichtiger weist Loriots Mitarbeiter und Freund Stefan Lukschy die verschiedenen Seiten dieses außergewöhnlichen Vicco von Bülows auf, der (fast) jeden Bundesbürger schon einmal zum Schmunzeln brachte. Das Buch ist wie ein Koffer voller Schachteln. Ein Koffer, der bereits viele Reisen hinter sich hat, und von jeder dieser Reise ein kleines Schächtelchen in seinem Inneren bewahrt. So kommen mit u.a. Helmut Schmidt, Axel Hacke, Max Raabe und Bully Herbig auch weitere prominente Wegbegleiter Loriots zu Wort, die das Buch zu einem mehrdimensionalen Portrait werden lassen. Jedes Schächtelchen birgt eigene Anekdoten und Erlebnisse. Sicher, viele sind äußerst amüsant oder eigenartig bis loriotisch komisch, doch auch der tiefsinnige, weitsichtige, kluge und empfindsame Mann mit einer Vorliebe für Familie und Möpse bekommt Konturen. Ein Muss nicht nur für Fans von Loriot sondern auch für jeden Humoristen!

Kommentare: 1
47
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
aufbauverlags avatar
»Weihnachten mit Konrad« ... Das Aufbau-Weihnachtsquiz Teil 2

Liebe LovelyBooks-Gemeinde, hier sind sie wieder, Konrad aus dem Bürocontainer und sein Assistent Karl Otto. Sitz Karl Otto!

Die beiden haben sich richtig in Schale für Euch geworfen und sich ein paar nette Fragen überlegt. Wer viel weiß, ist natürlich klar im Vorteil. 

Wer eines von 5 begehrten Exemplaren von Stefan Lukschys »Der Glückliche schlägt keine Hunde« gewinnen möchte, sollte dafür ERSTENS das richtige Lösungswort im Weihnachtsquiz finden und ZWEITENS - hier bei LovelyBooks - unserem lieben Freund und Kollegen Konrad dezente Stylingvorschläge machen, damit er bei der nächsten Ü30-Party mehr Glück bei den Frauen hat. ;-) 

Das Lösungswort schickt Ihr bitte unter Angabe Eures LovelyBooks-Usernamens an holland@aufbau-verlag.de. Natürlich alles streng vertraulich! ... Ihr habt Zeit bis zum 6.12. Pünktlich zum Zweiten Advent findet dann die Verlosung statt. ... So, genug gequatscht. Dann legt mal los!

Hier geht´s zum Quiz

Gutes Gelingen wünscht Euer Team vom Aufbau Verlag.
kolokeles avatar
Letzter Beitrag von  kolokelevor 5 Jahren
Meins auch! Ich bedanke mich ebenfalls dafür. :-D
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Stefan Lukschy wurde am 03. Juli 1948 in Berlin (Deutschland) geboren.

Stefan Lukschy im Netz:

Community-Statistik

in 23 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks