Stefan Lux

 3,8 Sterne bei 475 Bewertungen

Lebenslauf von Stefan Lux

Stefan Lux übersetzt neben Mark Billingham unter anderem Jeffery Deaver, Matthew J. Arlidge und R. J. Ellory.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Beschütze sie: Thriller (ISBN: B09X1QV19P)

Beschütze sie: Thriller

Erscheint am 01.10.2022 als eBook bei Heyne Verlag.
Cover des Buches Beschütze sie (ISBN: 9783453426917)

Beschütze sie

 (2)
Erscheint am 13.10.2022 als Taschenbuch bei Heyne.

Alle Bücher von Stefan Lux

Cover des Buches Bevor ich dich sah (ISBN: 9783453425439)

Bevor ich dich sah

 (84)
Erschienen am 12.07.2021
Cover des Buches Todesreigen (ISBN: 9783442459421)

Todesreigen

 (45)
Erschienen am 01.05.2005
Cover des Buches D.I. Helen Grace - Blinder Hass (ISBN: 9783499273704)

D.I. Helen Grace - Blinder Hass

 (29)
Erschienen am 21.08.2018
Cover des Buches Die Namen der Toten (ISBN: 9783328101741)

Die Namen der Toten

 (30)
Erschienen am 09.01.2018
Cover des Buches Was dich nicht umbringt (ISBN: 9783038821359)

Was dich nicht umbringt

 (19)
Erscheint am 20.04.2023
Cover des Buches Safe House - Nirgends bist du sicher (ISBN: 9783453441057)

Safe House - Nirgends bist du sicher

 (20)
Erschienen am 10.01.2022

Neue Rezensionen zu Stefan Lux

Cover des Buches Beschütze sie (ISBN: 9783453426917)P

Rezension zu "Beschütze sie" von Laura Dave

3 von 5
PeytonSvor 11 Stunden

Ich hatte die Gelegenheit das Leseexemplar dieses Buches zu lesen.

Als „Pageturner“ angepriesen muss ich sagen: Ja, die Seiten dreht man um, jedoch tut man dies ja bei jedem physischen Buch.

Pageturner im Sinne von: „Ich kann es gar nicht mehr aus den Händen legen“ war es für mich nur stellenweise.

Die Story ist sehr spannend, jedoch zieht sich das Buch in der Mitte enorm. Viele Handlungen von Hannah kann ich absolut nicht nachvollziehen und denke mir: Echt jetzt? Wieso tut sie das?

Die Charaktere wurden mir für meinen Geschmack zu wenig beschrieben. Ich wurde nicht warm.

Außerdem fehlte mir der Perspektivwechsel. Es war schon sehr erleichternd manchmal in die Vergangenheit mitgenommen zu werden, aber das ganze Buch ist aus Hannahs Perspektive geschrieben.

Ich gebe dem Buch daher 3 von fünf Sternen für eine clevere Handlung, aber fehlender Tiefe und einem Ende, was zu viel offen lässt.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Bevor ich dich sah (ISBN: 9783453425439)Marion2505s avatar

Rezension zu "Bevor ich dich sah" von Emily Houghton

Emotional und fesselnd
Marion2505vor 2 Tagen

Emily Houghton erzählt hier eine ganz besondere Geschichte, die mich von der ersten Seite an packen konnte. Das Schicksal sowohl von Alice als auch von Alfie haben mich sehr berührt und ich habe gespannt verfolgt, wie sie mit ihren neuen Lebenssituationen umgehen. Dies tun sie sehr unterschiedlich. Während der quirlige Alfie für die ganze Krankenstation eine Bereicherung ist, zieht sich Alice komplett zurück und lässt niemanden mehr an sich heran. Wunderschön war es, mitanzusehen, wie die beiden sich langsam näher kommen und sich gegenseitig öffnen. Denn auch bei Alfie ist nicht immer alles so heiter, wie er es gerne vorgibt …

Dadurch, dass das Buch abwechselnd von Alice und Alfie erzählt wird, habe ich einen wunderbaren Einblick in ihre unterschiedlichen Leben bekommen und fühlte mich den beiden noch viel näher als eh schon. Die Autorin hat es mit ihrem unglaublich mitreißenden Schreibstil geschafft, mich komplett in der Handlung versinken zu lassen. Oft hatte ich das Gefühl, mitten in der Krankenstation zu liegen und all die wunderbaren Protagonisten um mich versammelt zu haben. Mit Mr. P hätte ich liebend gerne ein paar Stunden verbracht, er hat mich immer so sehr zum Schmunzeln gebracht. Aber auch alle anderen Charaktere waren einfach großartig und absolut authentisch. Hier hat mich wirklich niemand unberührt gelassen.

Mein Fazit:

„Bevor ich dich sah“ von Emily Houghton ist ein tiefgründiger Roman, der mich zum einen wunderbar unterhalten, zum anderen emotional völlig mitgenommen hat. Sehr oft habe ich mich gefragt, wie ich wohl an der Stelle von Alice oder Alfie reagiert hätte. Wer Liebesromane mag, die etwas tiefer gehen und nicht nur Friede, Freude, Eierkuchen versprühen, wird hier bestimmt sehr glücklich werden. Für mich ist das Buch ein klares Jahres-Highlight und natürlich gibt es eine ganz klare Leseempfehlung von mir.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Something in the Water – Im Sog des Verbrechens (ISBN: 9783492235297)Elenchen_hs avatar

Rezension zu "Something in the Water – Im Sog des Verbrechens" von Catherine Steadman

Something in the Water
Elenchen_hvor 3 Monaten

Erin und Mark sind das perfekte Paar. Sie sind glücklich miteinander, ergänzen sich perfekt und sind auch beruflich sehr erfolgreich - bis Mark seinen Job bei einer renommierten Bank verliert. Erin befindet sich gerade mitten in einem Dokumentationsfilm-Projekt, die Hochzeit der beiden steht kurz bevor, der Zeitpunkt könnte nicht unpassender sein. Doch Erin und Mark raufen sich wieder zusammen, die Hochzeit ist einer der schönsten Tage ihres Lebens und sie verbringen wunderschöne Flitterwochen auf Bora Bora - jedenfalls bis sie bei einem Tauchgang etwas entdecken, was ihr Leben erneut auf den Kopf stellen wird und für einen der beiden tödlich endet.


Ich bin ganz ehrlich: Ich habe mich bei "Something in the Water - Im Sog des Verbrechens" von  Catherine Steadman, übersetzt von Stefan Lux, von dem schön schimmernden Cover verführen lassen. Es hat mich direkt angesprochen, der Klappentext klang auch nicht schlecht und für meinen Sommerurlaub am Meer schien es die perfekte Lektüre zu sein. Beim Lesen wurde mir dann aber recht schnell klar, dass auch dieser Thriller mich nicht überzeugen können wird. Die Ansätze fand ich eigentlich sehr cool: Erin ist beruflich Dokumentarfilmerin und in ihrem neuesten Projekt interviewt sie drei Häftlinge kurz vor ihrer Entlassung und direkt danach. Die Einbindung dieses Projekts in den Gesamtkontext der Geschichte hat mir auch zugesagt. Leider war aber alles andere im Buch viel zu konstruiert, viel zu vorhersehbar und wenig innovativ. Abgesehen von den Schauplätzen konnte ich wenig finden, was mir zugesagt hat - vor allem die Protagonist*innen habe ich als sehr unsympathisch empfunden. Insgesamt habe ich mich bei der Lektüre größtenteils gelangweilt, ich war genervt von den Handlungen der Figuren und habe das Buch nur nicht zugeklappt und weggelegt, weil ich wissen wollte, wie sich die ganze Story am Ende auflösen soll (Spoiler: Es hat sich nicht gelohnt).


Mein Fazit daher: Mega Cover, lauwarme Story.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

20 Jahre Tom Thorne - eine der legendärsten Ermittlerfiguren der zeitgenössischen Kriminalliteratur.

Das Serienprequel – perfekt für Thorne-Fans und Neueinsteiger. Bewerbt Euch jetztauf eines der 20 Rezensionsexemplare für die gemeinsame Leserunde.
Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!

20 Jahre Tom Thorne – eine der legendärsten Ermittlerfiguren der zeitgenössischen Kriminalliteratur

Liebe Leserinnen und Leser,

herzlich willkommen zu Leserunde "Was Dich nicht umbringt" von Mark Billingham. Ermittelt gemeinsam in dem Fall, der die Karriere einer der legendärsten britischen Ermittlerfiguren geprägt hat.

Das Serienprequel – perfekt für Thorne-Fans und Neueinsteiger

Du hast im Oktober ausreichend Lesezeit um die Leserunde aktiv zu begleiten und anschließend das Buch zu rezensieren? Dann freuen wir uns auf Eure Bewerbungen zum Buch.

»Mark Billingham ist ein Meister der Psychologie, des Plottings und des zeitgemäßen Settings.« Ian Rankin

Bewerbungsfrage: Spekuliert, was könnte im Wald passiert sein?

Der Fall, der die Karriere einer der legendärsten britischen Ermittlerfiguren geprägt hat.
Im Sommer 1996 laufen zwei kleine Jungen von einem Spielplatz in den angrenzenden Wald – doch nur einer von ihnen kommt wieder heraus, und er verliert kein Wort darüber, was im Wald geschehen ist. Von dem anderen Jungen fehlt seither jede Spur. DS Tom Thorne nimmt sich des Falls an. Dieser gerät jedoch schnell außer Kontrolle, als zwei Personen, die mit dem vermissten Jungen in Verbindung stehen, ermordet werden. Und so kämpft Thorne, während sich London auf die Ausrichtung der Fußballeuropameisterschaft vorbereitet, mit den Wirrungen dieses rätselhaften Falls – und mit den hässlichen Folgen seiner zerbrochenen Ehe …

Leserinnen und Leser mit eigenem Buch sind herzlich eingeladen, die Leserunde aktiv zu begleiten. Wir freuen uns auf Euch!

237 BeiträgeVerlosung beendet
TochterAlices avatar
Letzter Beitrag von  TochterAlicevor 5 Monaten

Tatsächlich habe ich glatt vergessen, diesen Krimi zu rezensieren. Dafür entschuldige ich mich von Herzen und reiche die Rezi hiermit nach: https://www.lovelybooks.de/autor/Mark-Billingham/Was-dich-nicht-umbringt-2924433853-w/rezension/5266585720/

Dieser Roman wird eure Herzen im Sturm erorbern!
Seid ihr bereit für einen neuen, wundervollen Liebesroman in unserer LovelyLounge? Zusammen mit dem Heyne Verlag suchen wir 40 Leser*innen für "Bevor ich dich sah". Darin hadert Alice mit ihrem Schicksal, nachdem sie wegen schwerer Verbrennungen im Krankenhaus liegt. Doch als sie bemerkt, dass ihr Zimmernachbar von Albträumen geplagt wird, öffnet sie sich und eine ganz besondere Beziehung entsteht ...

Herzlich Willkommen zu einer neuen LovelyLounge-Leserunde!

Möchtet ihr einen außergewöhnlichen Liebesroman lesen, der uns zeigt, dass man sich sogar in einen Menschen verlieben kann, ohne ihn je gesehen zu haben? Dann seid ihr hier genau richtig! 40 Leser*innen dürfen sich schon jetzt auf dieses Buch aus dem Heyne Verlag freuen. Beantwortet die folgende Frage über unser Bewerbungsformular und mit etwas Glück haltet ihr bald eins der Bücher in euren Händen:

Könnt ihr euch vorstellen, euch in eine Person zu verlieben, ohne sie vorher gesehen zu haben? Erzählt uns warum!

Ich freue mich auf eure Antworten & drücke die Daumen!

861 BeiträgeVerlosung beendet
LittleSky21s avatar
Letzter Beitrag von  LittleSky21vor einem Jahr

https://www.lovelybooks.de/autor/Emily-Houghton/Bevor-ich-dich-sah-2793833219-w/rezension/3229316259/

Anbei meine Rezension, vielen Dank! Mir hat das Buch wirklich wahnsinnig gut gefallen!

Community-Statistik

in 696 Bibliotheken

von 212 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks