Stefan Mühlfried

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 11 Rezensionen
(4)
(6)
(2)
(0)
(0)
Stefan Mühlfried

Lebenslauf von Stefan Mühlfried

Stefan Mühlfried wäre gerne in New York geboren worden und arbeitete – außer als Autor – als Rettungsassistent, Zauberer, Programmierer, Chorsänger, Filmstatist, Skilehrer, Unterneh-mensberater und Jongleur. Am liebsten schreibt er in Cafés, tut es aber viel zu selten. In seiner knappen Freizeit betreibt er Kampfsport und zieht dort meist den Kürzeren. Zum Ausgleich malträtiert er gerne klassische Synthesizer. Er lebt mit Frau, Töchtern und reichlich Katzen in Hamburg.

Bekannteste Bücher

Zur Hölle mit der Kohle

Bei diesen Partnern bestellen:

Der steinerne Zeuge

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Stefan Mühlfried
  • Leserunde zu "Zur Hölle mit der Kohle" von Stefan Mühlfried

    Zur Hölle mit der Kohle
    stefan_m

    stefan_m

    zu Buchtitel "Zur Hölle mit der Kohle" von Stefan Mühlfried

    Pleiten, Pech und Punker! Hallo! Habt ihr Lust, mit mir gemeinsam auf einen schrägen, turbulenten Roadtrip zu mitzukommen? Dann lade ich euch ein zur Leserunde meines neuen Romans "Zur Hölle mit der Kohle". Worum geht's? "Ich bin Punk, die Kohle ist mir egal!" Leicht gesagt, wenn man als exzentrischer Rockstar in Geld schwimmt. So wie Jam, durchgeknallter, aber genialer Frontmann der Band BiggerThanLife. Seine neueste Macke: ein ganz persönliches Bond-Girl. Kein einfacher Job für die Personenschützerin Caro, denn Jam benötigt ...

    Mehr
    • 36
    stefan_m

    stefan_m

    16. August 2017 um 22:25
    Traubenbaer schreibt Geht es beim Punk nicht eigentlich darum, dass jeder das macht, was er will? Dementsprechend könnte ja jemand, der die Wildecker Herzbuben (gibts die noch?!) ganz toll findet und noch mutig genug ...

    Oha - saugute Frage! Sagen wir mal so: Zeig mir ne Moshpit auf einem Konzert der Wildecker Herzbuben und ich bin voll bei dir. :-) ... Na gut, ich will mir ja auch keine Minderheiten diffamieren. ...

  • Der steinerne Zeuge

    Der steinerne Zeuge
    buchleserin

    buchleserin

    06. October 2015 um 19:05 Rezension zu "Der steinerne Zeuge" von Stefan Mühlfried

    Inhalt: David Rost erhält ein Paket von seinem Vater, der bei einer geheimen Expedition vor über zwanzig Jahren spurlos verschwunden ist. Das Paket wurde vor kurz vor seinem Verschwinden abgeschickt. Doch wieso taucht das Paket jetzt plötzlich auf? Es enthält eine antike Statue mit fremdartigen Symbolen und einen Brief, in dem er schreibt, dass David die Statue unbedingt verstecken soll. Er erhält einen Anruf von dem Kunstsammler Belmont, der sehr an der Staue interessiert zu sein scheint. Doch woher weiß er davon? Bei einem ...

    Mehr
  • Guter Abenteuerroman, allerdings etwas alltagsnäher ;)

    Der steinerne Zeuge
    JuliaSchu

    JuliaSchu

    16. August 2015 um 09:31 Rezension zu "Der steinerne Zeuge" von Stefan Mühlfried

    Früher einmal wollte ich Archäologin werden - bis ich herausfand, dass ich dafür nie zu Hause sein würde. Aber meine Faszination für diesen Beruf ist durchaus geblieben, nicht umsonst wurde mein Studienfach schließlich "Geschichte". Als es vor etwa einem Jahr eine Leserunde zum Buch "Der steinerne Zeuge" von Stefan Mühlenfried gab, verpasste ich leider den Gewinn. Die Story hatte mich aber so fasziniert, dass ich mir das Buch dennoch zulegte und es nun passenderweise im Urlaub gelesen habe. Für jeden Archäologie-Freak ein Muss, ...

    Mehr
  • "Indys Sohn" wird Feuerwehrmann

    Der steinerne Zeuge
    Cekay81

    Cekay81

    09. July 2014 um 20:09 Rezension zu "Der steinerne Zeuge" von Stefan Mühlfried

    *Buch/Cover/Schreibstil* Der Steinerne Zeuge von Stefan Mühlfried ist ein spannender Abenteuerroman geworden. Das schlichte Cover würde mir nur besser gefallen, wenn die Figur mehr der steinernen Statue aus dem Buch ähneln würde. Der Schreibstil ist leicht zu lesen und die vielen offensichtlichen Ähnlichkeiten mit Indiana Jones haben mich oft schmunzeln lassen. Der Autor hat damit meiner Meinung nach eine charmante Lösung gefunden, sich selbst ein wenig mit den Jones-Klischees auf die Schippe zu nehmen. Ich weiß ehrlich gesagt ...

    Mehr
  • Der Steinerne Zeuge - Ein absolut lesenswertes Abenteuer!

    Der steinerne Zeuge
    Lienne

    Lienne

    Rezension zu "Der steinerne Zeuge" von Stefan Mühlfried

    Der steinerne Zeuge – Stefan Mühlfried Inhalt: David ist wie vor den Kopf geschlagen: Vor zwanzig Jahren ist sein Vater auf einer archäologischen Expedition verschollen, und nun bekommt er ein Paket, das dieser kurz vor seinem Verschwinden abgeschickt hat. Es enthält eine kleine antike Statue und einige Hinweise, die ihn auf die Spur der damaligen Geschehnisse führen. Gemeinsam mit der jungen Archäologin Kira macht er sich in Mexiko auf die Suche nach Antworten: Was ist mit seinem Vater damals geschehen? Was hat es mit dem ...

    Mehr
    • 2
    Arun

    Arun

    02. July 2014 um 13:21
  • Leserunde zu "Der steinerne Zeuge" von Stefan Mühlfried

    Der steinerne Zeuge
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    zu Buchtitel "Der steinerne Zeuge" von Stefan Mühlfried

    Neuer Lesestoff vom Sieben Verlag! Habt ihr Lust den neuen Roman von Stefan Mühlfried " Der Steinerne Zeuge" zu erforschen? David ist wie vor den Kopf geschlagen: Vor zwanzig Jahren ist sein Vater auf einer archäologischen Expedition verschollen, und nun bekommt er ein Paket, das dieser kurz vor seinem Verschwinden abgeschickt hat. Es enthält eine kleine antike Statue und einige Hinweise, die ihn auf die Spur der damaligen Geschehnisse führen. Gemeinsam mit der jungen Archäologin Kira macht er sich in Mexiko auf die Suche nach ...

    Mehr
    • 116
  • Eine sehr spannende Schatzsuche

    Der steinerne Zeuge
    Scheherazade

    Scheherazade

    06. June 2014 um 16:15 Rezension zu "Der steinerne Zeuge" von Stefan Mühlfried

    David bekommt ein mysteriöses Päckchen und stellt fest, dass es von seinem verschollenen Vater stammt und fast zwanzig Jahre unterwegs war. Es enthält eine antike Statue und ein paar Hinweise. Nun will er herausfinden, was damals passiert ist und begibt sich auf eine Reise in die Vergangenheit. Die Geschichte ist sehr spannend geschrieben und der Aufbau erinnert an einen der Indiana Jones Filme. Also viel Spannung und auch unvorhersehbare Wendungen, inklusive Schatzsuche. Größtenteils wird die Story aus der Sicht von David ...

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2014

    kubine

    kubine

    Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach ...

    Mehr
    • 2148
    kubine

    kubine

    01. June 2014 um 13:52
  • Themen-Challenge 2014 - Bücher von deutschsprachigen Autoren

    Daniliesing

    Daniliesing

    Dieses Thema gehört zur Themen-Challenge 2014: Hier könnt ihr euch über eure gelesenen Bücher zu Thema 9 austauschen!

    • 61
  • Neuer Indiana Jones

    Der steinerne Zeuge
    Donata

    Donata

    19. May 2014 um 08:02 Rezension zu "Der steinerne Zeuge" von Stefan Mühlfried

    Mich hat der Krimi echt fasziniert, weil er mich eben an Filme wie "Indiana Jones" erinnert hat. Die Mischung aus Archäologie und Krimi fand ich super. Die Jagd nach einem Schatz im Dschungel Mexikos gibt eben schon einiges her. Und das was David alles erlebt ist perfekt für einen Film (Hollywood - hallo!?). Immer wieder überraschend und mit Wendungen, die ich wirklich nicht erwartet habe, ging es rasant vorwärts. Manches war zwar vorhersehbar, weil es eben zu einem guten Krimi gehört, aber es blieb trotzdem immer spannend. Wie ...

    Mehr
  • weitere