Stefan Mesch , Nikola Richter Straight to your heart: Verbotene Liebe. 1995-2015

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 2 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Straight to your heart: Verbotene Liebe. 1995-2015“ von Stefan Mesch

DAS ULTIMATIVE VL-FAN-E-BOOK! Mit Originalbeiträgen von Serienstars wie Wolfram Grandezka, Miriam Lahnstein, Martina Servatius, Gabriele Metzger oder Claus Thull-Emden, einem exklusiven Brief von Elke Heidenreich, unzähligen Fantexten. 20 Jahre ARD-Vorabendserie „Verbotene Liebe”: von Julia bis Jessica, von Clarissa bis Charlie. Die Vorabendserie „Verbotene Liebe„ startete 1995 im ersten deutschen Fernsehen (ARD) als eine der ersten deutschsprachigen Soaps. Für sehr viele Menschen wurde das Adelsmilieu rund um die Familien von Anstetten und von Lahnstein Teil ihres Alltags, die Figuren der Seifenoper wurden Vertraute, Freunde, Vorbilder. Derzeit ist unklar, ob die Serie, seit Frühjahr 2015 als Weekly umgebaut, weiterproduziert wird. Daher blicken wir zurück, auf eine Zeit, in der sich viele noch mit dem Fernseher verabredet haben. 17.55 oder 18.00, im Ersten: viele Fantexte von Julia bis Jessica, eine 20-Jahre-VL-Chronik, exklusive Interviews mit den Serienstars etwa Wolfram Grandezka, Miriam Lahnstein, Gabriele Metzger, Martina Servatius, Broder B. Hendrix, Solveig Duda, Meike Gottschalk, Tatjana Kästel, Rosemarie Klein aka Frau Linse, Konrad Krauss, Henrike Fehrs, Bernd Reheuser, aber auch mit Dennis Grabosch aus "Alles was zählt", mit einem verehrenden Brief an den Butler Justus von Elke Heidenreich, einem tiefen Einblick in VL-Dramaturgie und Soap-Planung mit dem Drehbuch-Autor Tom Chroust, Listen mit Adelsnamen, Getränken, Gastrollen und einem Fragebogen für Fans, ideal zum Selbstbeantworten! Mesch, Stefan, geboren 1983 in Sinsheim (Baden), studierte Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus in Hildesheim, veröffentlicht Erzählungen und Prosa in Literaturzeitschriften wie Edit, Macondo und BELLA triste und Buch-, Film- und Comic-Kritiken bei ZEIT Online, der Freitag und im Berliner Tagesspiegel. Er lebt in Heidelberg und Berlin, übersetzt aus dem Englischen (zuletzt „Was uns treibt“ von Amy Hempel, Luxbooks 2015) und schreibt an seinem ersten Roman „Zimmer voller Freunde“. stefanmesch.wordpress.com Richter, Nikola, hat lange Zeit nur den engsten Freunden verraten, dass sie „Verbotene-Liebe“-Fan ist. Nun ist es raus. Sie leitet den Digitalverlag mikrotext und lebt in Berlin.

"VL-Bibel" trifft es gut.

— skurril

Interessante Blicke hinter die Kulissen von 20 Jahre Verbotene Liebe. Zusammengetragen in wahnsinniger Fleißarbeit, Respekt!

— Julia_liest

Tolle Sammlung zu VL

— Schnuck59
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Straight to your heart: Verbotene Liebe. 1995-2015" von Stefan Mesch

    Straight to your heart: Verbotene Liebe. 1995-2015

    mikrotext_Verlag

    Liebe Fans von Verbotene Liebe, diese Woche ist die zweite Woche ohne unser geliebtes (manchmal auch nicht so geliebtes) VL im Ersten. Wir haben einen kleinen Trost dafür, ein riesiges E-Book, in dem es mit VL weitergeht: "Straight to your heart. Verbotene Liebe 1995-2015". Mit O-Tönen der Serienstars wie Wolfram Grandezka, Miriam Lahnstein, Gabriele Metzger oder Martina Servatius, mit vielen Fantexten zu Julia und Jessica, Andi Fritzsche und Clarissa. Sowie eine VL-Chronik, einen Fragebogen zum Selbstbeantworten, Indexe, Interviews mit Storylinern, einen Soap-Kritiker aus den USA, der uns erzählt, wie Chrolli in den USA ankam, undundund. Hier gibts schon eine Leseprobe, u.a. mit einem Auszug aus dem Interview mit dem Darsteller von Ansgar von Lahnstein. Du willst unser Fan-E-Book lesen? Ganz einfach: beantworte uns bis Sonntag, 5. Juli die folgende Frage (aus unserem VL-Fragebogen): Welche Szene, welche Storyline wirst du nie vergessen? Die fünf besten Antworten, die uns erreichen, erhalten das E-Book (800 Seiten PDF!) per Email über Lovelybooks geschickt. Bitte schreib unbedingt  auch dazu, welches Format du bevorzugst, ob mobi, epub oder PDF. Die Leserunde läuft dann in der dritten Woche ohne VL. Wir freuen uns auf viele neugierige Fans! Sagt es auch gerne weiter! Liebe Grüße, Nikola (Herausgeberin und Verlegerin mikrotext)

    Mehr
    • 83
  • Lässt das Fan-Herz höher schlagen

    Straight to your heart: Verbotene Liebe. 1995-2015

    Julia_liest

    29. July 2015 um 21:49

    Dieses Buch ist etwas für eingefleischte Fans der Verbotenen Liebe, vor allem für die langjährigen. Zunächst erinnern sich Fans an die Ereignisse, ihre Lieblingsdarsteller und schildern, wie sie mit der Serie mitgewachsen sind. In vielen Aussagen erkennt man sich selbst wieder. Besonders hervorzuheben ist hier der Text von Elke Heidenreich, in dem sie sich auch kritisch über die alles entscheidende Quote äußert. Es folgen diverse Interviews, besonders interessant finde ich das mit dem Storyliner und Chefautor Tim Chroust, da man hier auch super hinter die Kulissen schauen kann. Die 50 Fragen an Fans und Zuschauer, kann jeder für sich gedanklich einmal durchspielen und dann mit anderen Aussagen vergleichen. Besonders gut gefallen haben mir die Texte/Interviews der Seriendarsteller, u.a. Miriam Lahnstein, Wolfgang Grandezka, Gabriele Metzger uvm. Eine umfassende Chronik der über 4600 Folgen dient als gute Erinnerungsstütze und wurde in bewundernswerter Fleißarbeit zusammengetragen. Toll ist noch die Rubrik "Liebe in Zeiten...". Der Fan kann in jedes Jahr mit der Verbotenen Liebe eintauchen, vor und hinter die Kulissen blicken. Die Paare des Jahres werden kurz umrissen und 10 Darsteller des jeweiligen Jahrs aus der Serie hervorgehoben. "Straight to your heart: Verbotene Liebe 1995 - 2015" ist wirklich ein umfassendes Lexikon rund um die ehemalige Daily Soap der ARD. Hier kann man als Fan in Erinnerungen schwelgen, wenn die Sehnsucht nach der Absetzung zu groß wird. Bewundernswert, mit welcher Mühe und Liebe zum Detail die verschiedenen Inhalte zusammengetragen wurden.  Einziges Manko für mich: fehlendes Bildmaterial zu den einzelnen Charakteren - dennoch lesenswert. 

    Mehr
  • Die große VL-Bibel

    Straight to your heart: Verbotene Liebe. 1995-2015

    skurril

    von Stefan Mesch und Nikola Richter ist unter dem Namen "Straight to your heart - Verbotene Liebe 1995-2015" als E-Book erhältlich. Es beinhaltet neben diversen Fantexten sowohl Interviews und Fanfragen als auch eine umfangreiche Chronik. Außerdem gibt es einen Index zu bspw. Getränken und Gastauftritten und zahlreiche Bilder in dem E-Book. Insgesamt ist es ein sehr umfangreiches Werk mit mehr als 800 Seiten. Toll finde ich, dass man sich durch das E-Book an viele Szenen und Handlungsstränge zurückerinnern kann, die von den Fans, Darstellern und einigen anderen (teilweise) Beteiligten wiedergegeben werden. So bekommt man durch die verschiedenen Blickwinkel selbst verschiedene Einblicksmöglichkeiten. Zudem ist es nett zu sehen, wie differenziert sich die Menschen mit VL beschäftigt haben - bspw. wurden Strichlisten zu bestimmten Phrasen von einem Fan geführt. Leider ist nicht alles in dem E-Book für mich interessant, aber das E-Book wurde von einem anderen LB-Mitglied als "Nachschlagwerk" bezeichnet und diesen Begriff finde ich sehr passend und übernehme ihn hier einfach mal. Daher gefällt es mir auch ganz gut, denn so kann man sich für einen günstigen Preis nach Belieben mit VL beschäftigen. Da das Buch nur als E-Book herausgegeben wird, konnten praktischerweise einige Links eingefügt werden, was das Werk für mich, als unerfahrene E-Book-Leserin, zu etwas Besonderem macht. Ich kann das E-Book wahren VL-Fans nur empfehlen.

    Mehr
    • 2

    mikrotext_Verlag

    29. July 2015 um 16:25
  • Fan in guten und in schweren Zeiten

    Straight to your heart: Verbotene Liebe. 1995-2015

    Schnuck59

    10. July 2015 um 17:09

    „Verbotene Liebe 1995 – 2015“ wurde von Stefan Mesch und Nikola Richter als ultimatives Fanbuch im Digitalverlag mikrotext herausgegeben. Dieses Ebook ist eine Art Textsammlung, die ich aufgrund des Umfangs, als Fleißarbeit bezeichne. Allein das Inhaltsverzeichnis macht deutlich, dass hier vielerlei Texte unterschiedlicher Art zusammengetragen wurden. In den unterschiedlichen Fantexten erfährt man etwas über deren Geschichte und Gedanken in Bezug auf VL. Diese sind interessant, mit verschiedenen Gesichtspunkten, teilweise als Rückblicke und mit Erinnerungen gespickt. Der Text „Umschalten verboten“ von Anne Holbach bringt es auf den Punkt. Sie vergleicht Daily Soaps mit einem Fußballverein. Man verschenkt sein Herz nur einmal und hält zu ihr in guten und in schweren Zeiten. Ein Interview mit Stefan Hättich, der die langlebigste Fan-Webseite zu VL betreibt, bringt weitere interessante Aspekte. Seine 50 Fanbilder, die im Ebook sind, haben keine gute Qualität und gefallen mir auch so nicht. Für ihn haben sie bestimmt von großem emotionalen Wert, da er auf einigen mit Darstellern abgebildet ist. Das Interview mit Anthony Langford, einem US-amerikanischen Soap Journalisten ist leider auf Englisch. Da wäre eine Übersetzung für viele, auch für mich, hilfreich. Das Interview mit Chefautor Tom Chroust enthält tolle Infos und Hintergrundinformationen, war für mich sehr aufschlussreich. Die Fragen an Fans und Zuschauer fand ich uninteressant, viele Fragen mit vielen, meist kurzen Antworten. Die Statements der Darsteller zu ihren Rollen waren aufschlussreich, gut ausgearbeitet, informativ, unterhaltsam und hatten interessante Aspekte. „Mit Haltung ins Tortenbüffet fallen.“ von Martina Servatius über ihre Rolle Elisabeth von Lahnstein spiegelte die Charaktere sehr gut wieder. Die VL-Chronik, zusammengesucht und geordnet von Stefan Mesch hat in den 21 Jahre 4664 Episoden. Hut ab, hat mich aber, durch das große Datenvolumen, fast erschlagen. Schmunzeln musste ich bei der Aufzählung bekannter Namen in kleinen Rollen. Adelsnamen und Getränke in VL wurden auch aufgelistet. Der Index Seifenopern und Prime-Time-Soaps ist sehr aufschlussreich, mit vielen Details und Informationen. Das wäre für mich ein guter Prolog, gut als Einstieg ins Thema. Sehr gut fand ich die vielen eingefügten Links zum Thema Soaps und VL. Hier kann man sich nach Belieben weitere Informationen suchen. Mir hätte als Überblick eine Zeitleiste der Hauptfiguren interessiert. Bei der Inhaltsangabe sollten die einzelnen Teile/Schwerpunkte noch durch Schlagwörter verdeutlicht werden. Dieses VL Fan Buch ist eine tolle Fleißarbeit der Herausgeber mit sehr vielen Details und Hintergründen, kann ich jedem Fan von VL nur empfehlen. Hier bekommt er für € 4,99 ein sehr umfangreiches Nachschlagewerk zur Serie.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks