Prekär, flexibel, entgrenzt

Prekär, flexibel, entgrenzt
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Prekär, flexibel, entgrenzt"

Der vorliegende Band widmet sich den vielfältigen Formen, Praktiken und Bezie-hungen von Arbeit im frühen 21. Jahrhundert. Frankfurt als Knotenpunkt globaler Güter-, Finanz-, Wissens,- und Migrationsbewegungen erweist sich als optimaler Untersuchungsgegenstand hierfür. Die Arbeitsmärkte und -verhältnisse in der Stadt sind Ausdruck einer globalen Verwobenheit, die diskursiv oft mit dem Label der ›Global City‹ markiert wird. In einer Zeit, in der Arbeit als Feld der Produktion und Reproduktion weitreichenden Transformationsprozessen ausgesetzt ist, in der das sogenannte Normalarbeitsverhältnis zunehmend erodiert, in der Arbeitsverhältnisse oft räumlich, sozial und zeitlich entgrenzt und flexibilisiert sind und in der gut be-zahlte Jobs und schlechtbezahlte, teils prekarisierte Formen der Beschäftigung koexistieren – zum Teil im gleichen Betrieb –, muss es Aufgabe wirtschaftsgeogra-phischer Forschung sein, die Lebenswelten von Arbeit in einer räumlichen Perspek-tive zu beleuchten. Genau dies will der vorliegende Band tun. Basierend auf den Ergebnissen eines Projektseminars aus den Jahren 2013 und 2014, versammeln sich hier engagierte, theoretisch gesättigte und empirisch geerdete Beiträge von Studie-renden, die einen kritischen Blick auf die Formen, Praktiken, Beziehungen und gesellschaftliche Einbettung von Arbeit in unterschiedlichen Branchen in der ›Glo-bal City‹ Frankfurt werfen. Die Ergebnisse regen zum weiteren Denken und For-schen über Arbeit und hoffentlich auch mit Arbeitenden in unterschiedlichen geo-graphischen Kontexten an.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783923184361
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:168 Seiten
Verlag:Goethe-Universität Institut für Humangeographie
Erscheinungsdatum:01.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Bisher gibt es noch keine Bewertungen zum Buch. Schreibe mit "Neu" die erste Rezension und teile deine Meinung mit anderen Lesern.

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks