Stefan Rehberger

(30)

Lovelybooks Bewertung

  • 54 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 14 Rezensionen
(6)
(9)
(7)
(3)
(5)
Stefan Rehberger

Bekannteste Bücher

Hopmop

Bei diesen Partnern bestellen:

Weihnachten nach Hause fahren

Bei diesen Partnern bestellen:

Träum weiter!

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Stefan Rehberger
  • Sinnvoller Ratgeber für mehr Achtsamkeit

    Hopmop
    Holger111

    Holger111

    14. March 2017 um 09:54 Rezension zu "Hopmop" von Stefan Rehberger

    sinnvoller Ratgeber für ein ausgewogenes Fitnesstraining im Alltag. Eigentlich naheliegend und trotzdem der einzige Ratgeber dieser Art, der für mehr Achtsamkeit bei der Ausführung von Haushaltstätigkeit plädiert, und dabei wirklich gute Übungen präsentiert: gut überlegt, gut beschrieben, umsetzbar, verschiedene Schwierigkeitsgrade. Die begleitenden Prosatexte von Stefan Rehberger und die sehr schönen Zeichnungen lockern das Ganze ein bisschen auf und eröffnen dem Leser eine zweite Ebene: Es geht auch darum, die eigene Situation ...

    Mehr
  • tolles Buch! Intelligentes Trainingskonzept

    Hopmop
    ClayClay

    ClayClay

    25. January 2017 um 23:33 Rezension zu "Hopmop" von Stefan Rehberger

    Der Titel ist eigentlich irreführend! Klar sind die HopMop-Übungen kein Sport, das stimmt schon, aber natürlich sind das handfeste Trainingseinheiten. Die sind halt so ausgeklügelt, dass man während des Trainings den Haushalt schmeißen kann. Das spart erst mal Zeit, aber es geht ja nicht nur um effektiveres Zeitmanagement. Es geht ja darum, seine grundsätzliche jammerige Haltung zu ändern und zu sehen, dass lästige Tätigkeiten auch gute gesunde Bewegung sein können, mit denen man sich auch fit halten kann. Das funktioniert ...

    Mehr
  • Ganz schön anstrengend, aber lohnt sich

    Hopmop
    ZenoZeno

    ZenoZeno

    17. January 2017 um 12:00 Rezension zu "Hopmop" von Stefan Rehberger

    habe mir noch die ein Trainingsbuch gekauft, immer nur durchgeblättert und gedacht: Nein, Danke. Schaff ich sowieso nicht. Das hier ist aber anders, weil man sich nebenbei fit halten kann. Am Ende macht man ja doch jeden Tag eine Stunde irgendwas im Haushalt, alles zusammengerechnet. Allerdings sind manche Übungen dann doch ganz schön anstrengend. Kommt man wohl nicht drum herum.

  • Perle unter den neuen Fitnessbüchern

    Hopmop
    HannahReuss

    HannahReuss

    12. January 2017 um 08:28 Rezension zu "Hopmop" von Stefan Rehberger

    Superübungen! Anders geschrieben als man´s kennt. Eher Künstlerische Illustrationen, sind aber trotzdem auf den Punkt. Der Titel irritiert ein bisschen. Manche Übungen sind ganz schön sportlich.

  • Schöne Aquarellzeichnungen, lustige Texte über das Großstadtleben, tolle Übungen!

    Hopmop
    Rikkarda

    Rikkarda

    19. December 2016 um 14:29 Rezension zu "Hopmop" von Stefan Rehberger

    Ich habe „Hopmop“ zum Geburtstag geschenkt bekommen. Die schönen, authentischen Aquarellzeichnungen, die die Übungen illustrieren, haben mir auf Anhieb gefallen: Kein Supermodel mit gebleichtem Strahlelächeln erklärt mir nämlich wie ich fitter werde, sondern ein normaler, sympathisch aussehender Berliner.Es gibt zusätzlich zu den Übungen -also quasi die Übungen einleitend- viele lustige und lebensnah geschriebene Texte über die Herausforderungen, die das Leben an den modernen Großstädter und Familienvater stellt: Von „Duschwanne ...

    Mehr
  • Weihnachten mit einem Loser

    Weihnachten nach Hause fahren
    Alira

    Alira

    26. February 2015 um 13:00 Rezension zu "Weihnachten nach Hause fahren" von Stefan Rehberger

    Roman, knappe 30, ist soeben mit seinem Studium fertig geworden und hat eine Praktikantenstelle in Aussicht. Er wohnt in einer Männer-WG und hat mit seiner Freundin Anja seit drei Jahren nichts als Stress. Weil er für eine Trennung zu feig ist, aber auch nicht mit Anja Weihnachten feiern will, besucht er seine spießigen Eltern und hat dort Stress anderer Art. Das Buch ist teilweise unterhaltsam geschrieben, aber ich konnte mich in Roman nicht hineinfühlen und hatte deshalb auch mehr Mitleid mit Mama und Papa, als mit dem ...

    Mehr
  • Rezension zu "Weihnachten nach Hause fahren" von Stefan Rehberger

    Weihnachten nach Hause fahren
    Henriette

    Henriette

    23. January 2013 um 08:57 Rezension zu "Weihnachten nach Hause fahren" von Stefan Rehberger

    Roman ist genervt von seiner Freundin Anja. Es geht auf Weihnachten zu. Und um allen Stress aus dem Weg zu gehen, erklärt er Anja, dass er Weihnachten zu seinen Eltern fährt. Natürlich kommt es zum Streit. Bei seinen Eltern angekommen, geht der Stress gleich weiter. Roman ist genervt von seinen Eltern und ihren Gewohnheiten, von Weihnachten, von dem Heimatort, von den Nachbarn dort. Und dann steht auch noch Anja vor der Tür. Ich muss gestehen, dass ich schon lange nicht mehr so ein schlechtes Buch gelesen habe. Die gesamte ...

    Mehr
  • Rezension zu "Träum weiter!" von Stefan Rehberger

    Träum weiter!
    VioSch

    VioSch

    31. March 2012 um 16:40 Rezension zu "Träum weiter!" von Stefan Rehberger

    Ein Mann ist dann ein Mann wenn... Ja, wann ist man eigentlich ein Mann? Roman, 36 und lebt in Berlin, von Beruf ein freier Autor und kennt das Verantwortung übernehmen nur von den üblichen alltäglichen Dingen. Doch nun das, während er ein Tag mit seinen Freunden am See verbringen möchte, ruft seine ältere Freundin an. Sie ist Schwanger. Damit beginnt eine Zeit, eine Zeit voller Schwierigkeiten und dem ernsthaften "endlich mal erwachsen werden". Für Roman steht fest, er muss sich selber überzeugen und beweisen dass auch ein Mann ...

    Mehr
  • Rezension zu "Träum weiter!" von Stefan Rehberger

    Träum weiter!
    R-E-R

    R-E-R

    09. May 2011 um 22:02 Rezension zu "Träum weiter!" von Stefan Rehberger

    Wann ist ein Mann ein Mann? Roman ist sechsunddreißig, freischaffender Werbetexter und Lebenskünstler. Mit seinen Kumpels Oli und Ben teilt er sich seit Studententagen eine heruntergekommene Wohnung in Berlin. Als seine Freundin Patrizia ihm mitteilt, dass sie schwanger ist bricht er nicht, wie zu Erwarten wäre, in Panik aus. Er beginnt Elternratgeber zu lesen und seinen Bauchumfang dem ihren anzugleichen. Kurz vor dem Entbindungstermin muss sich Roman jedoch um seinen eigenen Vater kümmern. Ein Schlaganfall macht ihn über Nacht ...

    Mehr
  • Rezension zu "Träum weiter!" von Stefan Rehberger

    Träum weiter!
    Natalie77

    Natalie77

    12. February 2011 um 20:45 Rezension zu "Träum weiter!" von Stefan Rehberger

    Träum weiter ist ein Buch das aus Männersicht beschreibt was so los sein kann wenn Freundin schwanger wird, was sich so alles ändert, was für Gedanken sich der werdende Vater macht und was für Schwierigkeiten kommen können. Der Mann könnte meines Erachtens nach aber auch gut durch eine Frau ersetzt werden. Denn ich denke jede Frau die auf einmal zu Hause bleiben muss wegen ihrem Kind fühlt sich manchmal unverstanden und nutzlos, hat Angst das der Mann fremd geht usw. So ist das bei Roman und Patrizia auch. Träum weiter ist aber ...

    Mehr
  • weitere