Stefan Rogall

 3.4 Sterne bei 52 Bewertungen
Autor von Verliebt, verschneit, verzaubert, Bestimmt für dich und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Stefan Rogall

Verliebt, verschneit, verzaubert

Verliebt, verschneit, verzaubert

 (43)
Erschienen am 19.10.2010
Bestimmt für dich

Bestimmt für dich

 (8)
Erschienen am 11.10.2011

Neue Rezensionen zu Stefan Rogall

Neu
fraeulein_lovingbookss avatar

Rezension zu "Verliebt, verschneit, verzaubert" von Stefan Rogall

Verliebt, verschneit, verzaubert - abgebrochen
fraeulein_lovingbooksvor 2 Jahren


Inhalt

Wenn der sechsunddreißigjährige Ben eines nicht ist, dann in Weihnachtsstimmung. Nach beinahe zehn Jahren ist seine Ehe in die Brüche gegangen, sein Arbeitgeber steht kurz vor der Pleite, und die Aussicht auf Weihnachten im Kreis der Patchwork-Familie trägt auch nicht zu Bens Erheiterung bei. Als er im Zug nach Hause Lili begegnet, ist er alles andere als gesprächig. Doch irgendetwas hat die junge Frau, das ihn auf beinahe magische Weise fasziniert. Spontan lädt Ben sie ein, Weihnachten mit ihm und seiner Familie zu verbringen — und hat keine Ahnung, wie sehr die kommenden Tage sein Leben verändern werden …
(Quelle: Klappentext)

Meine Meinung

Ich breche das Buch auf Seite 102 ab.

Ben arbeitet in einer Agentur, die den Bach runtergeht und deren Chefin nun plötzlich zwischen den Tagen arbeiten möchte. Alle Mitarbeiter bekommen nur noch die Feiertage frei – zwischen den Tagen müssen sie allerdings zur Arbeit antanzen. Ben passt das überhaupt nicht in den Kram – er wollte sich einen gemütlichen Urlaub machen und die Scheidung vor 6 Monaten endgültig verarbeiten.
Am 23. macht er sich mit der Bahn auf den Weg zu seinen Eltern, im Zug trifft er Lily. Eine Frau, die ihn sehr verwirrt – sie wirkt als wäre sie nicht von dieser Welt. Kurzentschlossen nimmt er sie mit zu seinen Eltern, als eine Freundin.
Es ist das erste Weihnachten, bei dem seine Eltern jeweils einen neuen Partner haben.
Aber nicht nur das wirft Ben aus der Bahn, seine Schwester hat ihren Job verloren und ihre 13-jährige Tochter ist schwanger. Von einem 16-jährigen, der aber für das Baby sorgen möchte. Als er seine Nichte ins Krankenhaus bringt – für einen Schwangerschaftstest – wird er für den Vater gehalten.
Nebenbei will ihn seine Exfrau auch wiedersehen – sie teilt ihm mit, das sie im 5 Monat schwanger ist und Anfang des Jahres wieder heiraten möchte…

Hmmm, ja. Ich denke meine Beschreibung sagt alles. Ein paar andere Rezensionen reden noch von Krebserkrankungen, toten Babys usw. – also wird die Geschichte in meinen Augen auch nicht mehr besser. Es passiert viel zu viel ohne reichtigen Zusammenhang, sowie Sinn und Verstand. Langweilig und unglaubwürdig.

Ich wurde leider weder mit Ben noch mit der Geschichte warm.
Der Schreibstil war eine lieblose Aneinanderreihung von Wörtern ohne Emotionen und Spannung. Es liest sich wie ein drittklassiger Groschenroman für ein paar Cent.
Ben war mir vom ersten Moment an unsympathisch und es besserte sich auf den folgenden 100 Seiten auch nicht. Auch seine Zugbekannschaft Lily ist mir suspekt und ich vermute mal, das sie nicht wirklich real ist. Die anderen Familienmitglieder sehen sie zwar und kommunizieren auch mit ihr…aber irgendwas an ihr ist komisch.

Das Buch ist überhaupt nicht mein Fall – leider keine Lese- oder Kaufempfehlung.

Schönstes Zitat

gab leider keins

 Stern


Kommentieren0
5
Teilen
Kartoffelschafs avatar

Rezension zu "Verliebt, verschneit, verzaubert" von Stefan Rogall

Nett für zwischendurch
Kartoffelschafvor 4 Jahren

Ehrlich gestanden habe ich etwas ganz anderes erwartet als ich letztendlich bekam.
Ich meinte, dass es sich hier um eine witzige Weihnachtsgeschichte handelt - weit gefehlt. Es ist vielmehr eine Familiengeschichte mit permanenter leicht depressiver Untermalung.
Eigentlich sind alle Charaktere irgendwie unzufrieden und die Atmosphäre ist düster belagert von negativen Gedanken.
Für ein Weihnachtsbuch nicht so der Hit, daher auch leider nur 3 Sterne.
Wenn man denn eine tragische Geschichte schreibt, sollten vielleicht auch Cover und Klappentext angepasst werden. Das ist hier so gar nicht stimmig.
Ich war ehrlich gesagt doch sehr enttäuscht.

Die ganze Story wirkt irgendwie unglaubwürdig, es sind zu viele merkwürdige Zufälle und Begebenheiten - der Autor wollte definitiv zu hoch hinaus. 
Da ist beispielsweise die 13-Jährige Nichte des Protagonisten schwanger. Oder auch nicht. Wer weiß das schon? Allerdings ist das schon sehr dubios geschrieben.
Ebenso wie Lili, der obligatorische Weihnachtsengel in Gestalt der weiblichen Protagonistin. Oder ist sie gar der vermisste Familienteil? Etwas ganz anderes? Man weiß es bis zum Schluss nicht wirklich...

Der Schreibstil ist angenehm, die Schrift groß, so dass man dieses Buch schnell weg lesen kann. Danach allerdings vergisst man es auch schnell wieder denn es ist weniger etwas besonderes, denn ein mittelmäßiges Werk, allenfalls für zwischendurch.

Da es viele wirklich tolle Weihnachtsbücher gibt, die auch den besonderen zauber dieser Zeit inne haben, rate ich von diesem Buch hier ab. 

Kommentieren0
20
Teilen
Nachtfalter89s avatar

Rezension zu "Bestimmt für dich" von Stefan Rogall

Sehr zu empfehlen
Nachtfalter89vor 5 Jahren

Der Roman liest sich sehr flüssig und ist vom Anfang bis zum Ende spannend, beim Lesen dieses Buches wusste man nie was wohl als nächstes geschehen würde. Neben manchmal wirklich schreiend komisch wirkenden Situationen, in die die Protagonisten geraten, sind es vor allem die Charaktere, von denen der Roman lebt. Stefan Rogall hat einen lockeren Schreibstil und mich wirklich humorvoll unterhalten können.
Eine warmherzige Liebesgeschichte, an deren Ende eigentlich nur eines offen ist: ist alles Schicksal, oder doch nur bloßer Zufall? :-)


Kommentieren0
21
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Romanticbookfans avatar
Bis 13.12. läuft mein Adventsgewinnspiel zum zweiten Advent und es gibt u.a. "Verliebt, verschneit, verzaubert" von Stefan Rogall zu gewinnen!


http://romanticbookfan.blogspot.de/2014/12/romantic-bookfan-adventsgewinnspiel-2.html
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 88 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks