Stefan Scheiblecker Elf Zentimeter

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Elf Zentimeter“ von Stefan Scheiblecker

Es kommt nicht auf die Länge an – oder etwa doch?
Für Stefan Scheiblecker zumindest steht fest: Sein bestes Stück ist viel zu klein, um glücklich zu werden oder gar jemanden glücklich zu machen. Also probiert er in zahlreichen Selbstversuchen so ziemlich alles aus, um das zu ändern – von Massagen und Streck-Übungen bis hin zur verheißungsvollen Vakuum-Pumpe.

Der ehrliche, unverblümte und wunderbar witzige Bericht eines experimentierfreudigen Mannes, der gerne mehr in der Hose hätte.

Finger weg von diesem Buch!!!

— brigitte_kammerer

Stöbern in Humor

Holyge Bimbel

Was für Zwischendurch, allerdings verliert der "Charm" des Buches doch schnell seinen Reiz.

Puubaer

Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag!

Groteske und durchweg amüsante Realsatire, die den Kern der Wahrheit oftmals ziemlich genau trifft

isabellepf

Sei ein Einhorn!

Ein Geschenkbuch für Einhörner! Für mehr Glitzer im Leben!

Nora_ES

Die Königin von Lankwitz

Endlich ein hilfreiches Buch. Wie/So lege ich den Ollen um.Bin am Überlegen, ob ich die Geschäftsidee klaue und 1nen Ableger in BR eröffne!

Nani007

Dicker Teufel umständehalber in liebevolle Hände abzugeben

Tragen Sie eine Windel....sonst machen Sie sich vor Lachen vielleicht in die Hose beim Lesen!

Huschdegutzel

Manche mögen's steil

Humorvolle zum Nachdenken anregende Liebesgeschichte

Astrid_Wirger

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Grottenschlecht

    Elf Zentimeter

    brigitte_kammerer

    18. August 2013 um 18:17

    Ich las den Titel und dachte mir, da gibt es bestimmt wieder viel zu Lachen. 80 Seiten habe ich geschafft, dann habe ich aufgehört. Lachen konnte ich nicht. Ich habe noch nie so ein grottenschlechtes Buch in der Hand gehalten. Über den Autor: Stefan Scheiblecker, geboren 1986 in Lilienfeld, arbeitet als Schalterbediensteter am Wiener Westbahnhof. 2007 präsentierte er sein erstes Kabarettprogramm »5 Sterne plus Wahnsinn im Paradies«. 2008 wurde er unter anderem Sieger im »Comedy Knock Out«, auch 2009 erwarb er Lorbeeren als Nachwuchskabarettist Fazit: Dafür das dieses Buch wohl witzig sein soll, ist es grottenschlecht. Ich kann wirklich über jeden Mist lachen, aber hier habe ich nur gehofft, dass das Buch bald zu Ende ist. Das schlechteste Buch, was ich dieses Jahr gelesen habe.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks