Neuer Beitrag

MuenchnerVerlagsgruppe

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Darum geht's:

Piet van Leeuwen ist der scharfsichtigste Mann des 17. Jahrhunderts, aber das Allerwichtigste in seinem Leben übersieht er. Kleinwüchsig zur Welt gekommen und von seiner Mutter verstoßen, ist ihm wie zum Ausgleich eine ganz besondere Gabe in die Wiege gelegt worden. Seine Augen sind ein Wunder. Selbst winzigste Details, für die seine Mitmenschen blind sind, erkennt er mit seinem besonderen Blick. Seine Andersartigkeit macht ihn schon früh zum Außenseiter. Und die Suche nach dem Allerkleinsten wird zu seinem Lebensthema.
Nur mit sehr viel Glück überlebt er seine Kindheit in einem Internat, in dem Gewalt und Missbrauch herrschen. Nach entbehrungsreichen Lehrjahren in Amsterdam eröffnet er in seiner Geburtsstadt Delft ein Tuchhandelsgeschäft. Dort lebt er mit seiner jüdischen Magd Carla unter einem Dach, die er aus einem Hurenhaus freigekauft hat. Keiner in der Stadt ahnt etwas von ihrer geheimen Liebesbeziehung. Und nur die allerwenigsten wissen, was Piet hinten in seiner Werkstatt anstellt, wenn er am Abend seinen Laden schließt.
Als die ersten Gerüchte über seine merkwürdige Apparatur in der Stadt die Runde machen, muss Piet um sein Leben fürchten. In den Kreisen der Wissenschaft erntet er mit seiner unglaublichen Entdeckung bald großen Respekt, aber die Liebe seines Lebens verliert er darüber immer mehr aus dem Blick. Die grausame Wahrheit, die ihm Carla die ganze Zeit über verschweigt, erkennt er erst, als das Unheil seinen Lauf bereits genommen hat. Am Ende sieht er nur einen Ausweg, um sich an der Welt und seinem Schicksal zu rächen.


Klingt spannend, ich will bei der Leserunde teilnehmen! Was muss ich tun?

Toll, das freut uns! Du musst dich bis zum 15. Oktober 2017 bei jnebel@m-vg.de mit einer kurzen E-Mail anmelden. Wir schicken den ersten 20 Anmeldern – natürlich kostenlos – ein Buch zu. Die Leserunde startet dann am Montag, 23. Oktober 2017 und endet am 27. November 2017.

Wir werden dann alle gemeinsam das Buch Abschnitt für Abschnitt gemeinsam lesen und darüber diskutieren. Zu jedem Abschnitt werden wir eine zentrale Frage stellen, zu der uns eure Meinung brennend interessiert, aber natürlich dürft ihr euch frei über jedes andere Themen austauschen, das euch während der Lektüre auf dem Herzen lag. Und natürlich dürft ihr das Buch auch schneller durchlesen, wenn es euch packt und ihr es einfach nicht mehr zur Seite legen könnt – aber dann bitte keine Spoiler aus Rücksicht auf die anderen Leser.

Autor: Stefan Schmortte
Buch: Die Enthüllung der Welt

jutscha

vor 1 Jahr

Plauderecke

Bewerbung lässt sich über das System leider nicht abschicken, aber die Mail ist soeben raus ;)

jutscha

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Das hört sich sehr spannend an und ich springe gerne in den Lostopf (Erster???).
Mail ist soeben raus!

Beiträge danach
254 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

jutscha

vor 9 Monaten

6) 10.11. Dritter Teil, bis inkl. Kapitel 10 (S. 364)
Beitrag einblenden

Mich hat es total gefreut, dass Carla zu Piet nach Delft gefahren ist. Leider war der Zeitpunkt für Piets Ankunft in Delft der schlechteste, den man sich denken kann. Und er ahnt das. Drooten ist mittlerweile nahezu besessen davon, Piet zu schaden.
Carla ist schwanger und ich befürchte, das Kind ist nicht von Piet. Was mich allerdings wundert, ist, dass während ihrer Zeit im Bordell nur 1 Mann mit ihr Sex gehabt hat.

jutscha

vor 9 Monaten

6) 10.11. Dritter Teil, bis inkl. Kapitel 10 (S. 364)
Beitrag einblenden

Mary2 schreibt:
Recht viele Handlungsstränge werden parallel verfolgt. Bisher gelingt es mir ganz gut, die Personen nicht durcheinanderzubringen. Wegen der kleinen Schrift komme ich allerdings eher langsam voran. Dies Buch ist einfach mühsamer zu entziffern als andere Werke. Trotzdem bin ich auf die weitere Entwicklung sehr gespannt!

Das könnte ich so unterschreiben. Die Handlung ist wirklich fesselnd, und die verschiedenen Handlungsstränge finde ich absolut interessant und komme auch gut damit klar. Aber die kleine Schrift ist für mich (51) eine echte Herausforderung...

jutscha

vor 9 Monaten

7) 15.11. Dritter Teil, bis inkl. Kapitel 33 (S. 436)
Beitrag einblenden

Die Sache mit dem Pfarrer, der Flaute und dem Treiben des Sarges auf dem Meer fand ich schon ein bisschen gruselig...
Das Piet Carlas Kind ein Vater sein will, obwohl er nicht weiß, ob er der Vater ist, habe ich genau so erwartet. Piet ist wirklich ein toller Mensch, und Carla hat es erkannt.
Piet hat die Mikroskope extrem verfeinert. Er sieht, was noch nie ein Mensch gesehen hat und endlich werden die Wissenschaftler aus London aufmerksam. Aber Carla findet die "Amilcula" einfach nur furchtbar und ekelt sich.
Grooten geht nun zum Äußersten über. Sein Plan, Piet zu vergiften, wird durch die "666" im Nacken Piets noch fester. Ich hätte Piet schütteln mögen, als er ihm das Zeichen gezeigt hat. Das hätte er nicht tun dürfen...
Karlmann geht es auch nicht wirklich gut.

jutscha

vor 9 Monaten

7) 15.11. Dritter Teil, bis inkl. Kapitel 33 (S. 436)
Beitrag einblenden

dicketilla schreibt:
Drooten sieht sich seinem Ziel schon nah. Schlimm, wie er das Gift am Schwein ausprobierte. Seine Mordgelüste sind kaum mit seinem Glauben vertretbar, und ich glaube er wird auch noch seine Strafe bekommen.

Das sehe ich genauso. Und ich hoffe wirklich, dass Drooten seine Strafe bekommt.

jutscha

vor 9 Monaten

8) 20.11. Dritter Teil, bis inkl. Kapitel 38 (S. 459)
Beitrag einblenden

Damit hatte ich nicht gerechnet. ich dachte, es trifft Marten...
Hier musste ich tatsächlich mal ein paar Tränchen drücken...

jutscha

vor 9 Monaten

9) 27.11. Vierter Teil und Epilog
Beitrag einblenden

Die Entwicklungen im letzten Leseabschnitt haben mich absolut überrascht. Mit diesem Ende habe ich wirklicht nicht gerechnet. Was Karlmann sich geleistet hat, ist auch der Hammer. Dennoch hätte ich Piets Reaktion so nicht erwartet, war er doch immer der Ruhige und Vernünftige. Aber er hat Carla wohl zu sehr geliebt.

Ich möchte mich an dieser Stelle nochmal entschuldigen, dass ich hier nur so sporadisch was geschrieben habe. Durch die Umstellung bei Lovelybooks konnte ich auf meinem iPad keine Beiträge mehr schreiben. Zum Glück habe ich mir zu jedem Kapitel Notizen gemacht und konnte nun alles nochmal nachvollziehen.

Meine Rezi werde ich umgehend schreiben und die Links dazu hier bekannt geben. Für das Rezensionsexemplar möchte ich mich sehr herzlich bedanken. Auch wenn mir die Schrift zu klein war, hat mich das Buch dennoch extrem gefesselt und ich konnte es kaum aus der Hand legen. Für mich eindeutig ein Highlight im Jahr 2017!

jutscha

vor 9 Monaten

9) 27.11. Vierter Teil und Epilog

So, hier nun auch die Links zu meiner Rezi:

Kurzmeinung auf Lovelybooks:
https://www.lovelybooks.de/autor/Stefan-Schmortte/Die-Enth%C3%BCllung-der-Welt-1429605130-w/
jutscha, 19.01.2018

Rezension auf Lovelybooks:
https://www.lovelybooks.de/autor/Stefan-Schmortte/Die-Enth%C3%BCllung-der-Welt-1429605130-w/rezension/1524285031/
jutscha, 19.01.2018

Rezension auf wasliestdu.de:
http://wasliestdu.de/rezension/einfach-nur-genial-39
jutscha, 19.01.2018

Rezension auf amazon.de:
https://www.amazon.de/product-reviews/395761175X/ref=cm_cr_arp_d_viewopt_srt?ie=UTF8&reviewerType=all_reviews&showViewpoints=1&sortBy=recent&pageNumber=1
jutscha, 19.01.2018

Nochmals vielen herzlichen Dank für mein persönliches Lesehighlight 2017!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.