Stefan Schweizer. Goldener Schuss

(42)

Lovelybooks Bewertung

  • 28 Bibliotheken
  • 9 Follower
  • 0 Leser
  • 40 Rezensionen
(20)
(20)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Goldener Schuss“ von Stefan Schweizer.

Privatdetektiv Enzo Denz erhält von dem türkischen Unternehmer Mehmet Gül den Auftrag, dessen untergetauchte Tochter zu suchen. Er findet Canan in der Ravensburger Szenekneipe ›Räuberpistole‹. Aber sie ist tot! Gestorben an einem 'Goldenen Schuss'. Für Denz weisen alle Indizien auf Mord hin. Ein Abgrund aus Drogen- und Menschenhandel tut sich auf.

Sehr guter Krimi, der viele spannende Wendungen bereit hält. Die Sprache ist allerdings für mich sehr anstrengend gewesen.

— diebuchrezension
diebuchrezension

Ein politischer Thriller oder Krimi

— mistellor
mistellor

Spannender Krimi mit unerwartetem Ausgang. Nicht geeignet, wenn man sehr zart besaitet ist.

— Dancun
Dancun

Korruption pur-eine sehr spannende Geschichte

— katrin297
katrin297

Sehr guter und spannender Krimi!

— flaschengeist1962
flaschengeist1962

Ein spannender humorvoller Krimi mit einem unangepassten Ermittler. Sehr unterhaltsam

— Ladybella911
Ladybella911

Der (vermeintlich) regionale Krimi in Ravensburg, der weit über eine Vermisstenanzeige hinausgeht

— X-tine
X-tine

toller Krimi, flüssig zu lesen.

— Archimedes
Archimedes

Eine Detektivgeschichte mit viel Lokalkolorit und einer Prise Humor, abgründig und packend zugleich.

— Baerbel82
Baerbel82

Interessanter und Spannender Krimi

— abetterway
abetterway

Stöbern in Krimi & Thriller

Das Porzellanmädchen

TOP-Spannung in & um Berlin - Bentow spielt mit dem Leser aber weiss, wie es geht :)

dreamlady66

Projekt Orphan

Ein sehr gelungener Thriller, der Action und Raffinesse beinhaltet.

vanystef

Wildfutter

Lustig und skurril

madameeapoe

Böse Seelen

Wieder ein spannender Fall! Diesmal arbeitet Kate undercover! Gefällt mir gut!

Aleida

Der Mann zwischen den Wänden

Viele Anfänge - kein Schluss

DanielaAlge

Der Totensucher

Insgesamt ein spannender Krimi, der durch immer neue Wendungen und eine komplexe Story überzeugt. Gut!

misery3103

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr guter Krimi, der viele spannende Wendungen bereit hält.

    Goldener Schuss
    diebuchrezension

    diebuchrezension

    17. April 2017 um 20:12

    Ich habe mich sehr schwer getan mit der Sprache. Ich finde sie manchmal sehr abgehackt und sie passte für mich einfach nicht in mein Sprachmuster. Im ganzen Buch war das einfach ein riesiges Problem für mich. Der Krimi hinter der Sprache war super, aber die Umsetzung mit der Sprache hat mir einfach nicht gefallen.  Enzo Denz muss den Tod durch Überdosis an der Canan, der Tochter eines türkischen Händlers aufklären. Mehmet Gül hat ihn engagiert um seine Tochter zu finden bzw. um ihren Tod aufzuklären. Deshalb stellt sich die Frage, ob es Mord oder Selbstmord war. Enzo trinkt gerne  mal einen. Dennoch ist er sehr engagiert bei der Erfüllung seiens Auftrages. Ich fand, dass die Abgründe und die positiven Seite der Menschen an Enzo selber sehr deutlich werden. Er ist sehr vielschichtig. Das hat mir gut gefallen. Enzo taucht immer weiter in die Familie Gül ein und entdeckt viele Geheimnisse. Sein Art zu ermitteln ist sehr angenehm.  An diesem Buch hat mir gut gefallen, dass am Anfang viele Fragen auftauchen und diese sich immer mehr zu einem gesamten Puzzle zusammensetzen. Je mehr Spuren und Hinweisen Enzo nachgeht, desto klarer wird das Bild. Es ist ein wirklich sehr gelungenes Buch, das mir sprachlich aber nicht gefallen hat und anstrengend zu lesen war.  https://diebuchrezension.de/#/books/book/55

    Mehr
    • 2
  • Die gefährlichen und dunklen Schattenseiten Ravensburgs!

    Goldener Schuss
    CosmoKramer

    CosmoKramer

    07. March 2017 um 22:42

    Enzo Denz, Privatermittler, aus Ravensburg bekommt von dem türkischen Geschäftsmann Mehmet Gül den Auftrag seine Tochter Canan wiederzufinden und zurückzubringen. Tatsächlich findet er sie, zwaimal sogar. Bei erstenmal ist sie ziemlich zickig und denkt nicht daran zu ihrer Familie zurückzukehren. Beim zweiten Mal ist sie tot. Tot durch eine Überdosis H. Der goldene Schuss. Ihr Vater will es dabei belassen. Enzo dagegen will den Täter finden. Der Verdacht ruht auf Canans Zuhälter, sie ist eine Prostituierte, Frank. Dieser ist ein hohes Mitglied der Rockervereinigung "The living dead". Enzo will ihn  zur Strecke bringen. Doch nach Ermittlungen im Rotlicht-,Drogen-, Rocker-und Bundeswehrmilliue kommt alles anders als Enzo denkt. Das ganze Buch erzählt eine Story dessen Inhalt aussergewöhnlich anmutet. Mit einer Mischung aus Rocker-, Drogen-, Rotlicht-, Politischem Thriller, ist dieses Buch nicht gleich vieler anderer Thriller. Auch Enzo Denz ist ein ungewöhnlicher Ermittler. Allzu oft begibt er sich in lebensgefährliche Situationen oder holt sich Informationen immer auf dem schmalen Grad zwischen legal und illegalen Methoden. So kommt er zwar recht schnell bei seiner Arbeit vorran wird aber selbst zu einem Gesetztesübertreter. Durch ihn wird das Buch erst richtig interessant. Der Schreibstil ist kantig aber immer noch recht angenehm zu lesen, nicht zuletzt der Story wegen. Das Ebook, als welches ich es gelesen habe, hat eine Durschnittslänge von 260 Seiten. Und es ist nicht zu kurz und mehr braucht die Story auch nicht. Somit sind langatmige Stellen vermieden und man wird mit viel Spannung, Spass und einer Prise Humor von einer Seite zur nächsten gejagt bis es plötzlich zu Ende ist. Ich kann Stefan Schweitzers Roman allen Freunden der Spannungsliteratur und Freunden des Genres Thriller nur wärmstens empfehlen. Mich hat dieses Buch köstlich unterhalten. Wer hätte gedacht das Ravensburg so heavy sein kann und eine gegenteilige Welt der Ravensburger Spielewelt zeigt. Ravensburger Underground! Bitte mehr von und mit dem krasesten Ermittler: ENZO!

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Goldener Schuss" von Stefan Schweizer.

    Goldener Schuss
    StefanSchweizer

    StefanSchweizer

    Liebe LovelyBooks-Fans,ich möchte euch herzlich zur Buch-Verlosung und anschließender Lese-Runde meines hardboiled- und Lokal-Krimis „Goldener Schuss“ aus dem Gmeiner Verlag einladen. Es gibt 5 Ebook-Exemplare zu gewinnen! Die Bewerbungsfrist endet am 29. Januar 2017. Der Lesebeginn ist am 4. Februar 2017. Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Es wäre wünschenswert, wenn ihr vor eurer Bewerbung schon eine Leserunde und mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht habt.Ich werde an der Lese-Runde aktiv teilnehmen. Gerne stehe ich allen Teilnehmer/innen jederzeit für Fragen offen, und ich werde mich durch zahlreiche Kommentare einbringen.Leseprobe:https://books.google.de/books?id=5cFeBgAAQBAJ&pg=PP1&lpg=PP1&dq=stefan+schweizer+Goldener+schuss&source=bl&ots=7KkOPh-g_2&sig=B42nnQzbyyzp9F62kDFWVHXprhw&hl=de&sa=X&ei=1dUSVb3pIcXkUvGwgMAD&ved=0CGAQ6AEwDg#v=onepage&q=stefan%20schweizer%20Goldener%20schuss&f=falseKurz zum Buch:Privatdetektiv Enzo Denz erhält vom türkischen Geschäftsmann Mehmet Gül den Auftrag, dessen verschwundene Tochter zu suchen. Er findet Canan in einer Ravensburger Szenekneipe. Sie hat als Prostituierte gearbeitet und ist an einer Überdosis Heroin gestorben. Schnell steht für Enzo fest, dass es Mord war. Er verdächtigt Canans Zuhälter Frank, den Präsidenten eines Rocker-Clubs. Was hat aber dessen Bruder, ein Gebirgsjäger, mit dem Mord zu tun? War Canan einem Heroingeschäft zwischen Bundeswehr und Taliban auf die Schliche gekommen und wollte dieses auffliegen lassen? Und welche Rolle spielt der undurchsichtige Abgeordnete Schwarz in diesem Fall? Je näher Enzo der Wahrheit zu Leibe rückt, desto mehr ist sein Leben in Gefahr. Die Kripo bedrängt ihn, er wird verprügelt und kann zuletzt nur knapp einem Mordanschlag entgehen. Einzig auf seinen Freund, den Journalisten Volker Schreiber, kann er sich verlassen. Zusammen mit ihm steht er schließlich kurz vor der Lösung des Falls!Bitte schickt mir eine E-Mail an stefan.schweizer0511@gmail.com, wo ihr im Falle eines Gewinns eure Rezension hinterlegen würde und beantwortet folgende Frage im Thread:Was versteht man unter einem „Goldenen Schuss“?Ich freue mich schon auf eine spannende Leserunde mit euch.Herzliche GrüßeStefan Schweizer

    Mehr
    • 44
  • Unkonventioneller Privatdetektiv

    Goldener Schuss
    Martinchen

    Martinchen

    27. February 2017 um 18:59

    "Privatdetektiv Enzo Denz erhält von dem türkischen Unternehmer Mehmet Gül den Auftrag, dessen untergetauchte Tochter zu suchen. Er findet Canan in der Ravensburger Szenekneipe ›Räuberpistole‹. Aber sie ist tot! Gestorben an einem »Goldenen Schuss«. Für Denz weisen alle Indizien auf Mord hin. Ein Abgrund aus Drogen- und Menschenhandel tut sich auf ..." Stefan Schweizers erster Kriminalroman spielt in Ravensburg, der Heimatstadt des Autors. Der Ermittler Enzo Denz ist nicht unbedingt sympathisch, er hat einen Hang zu Drogen und Hip Hop. Letzteres stört mich weniger, ersteres schon ein klein wenig mehr, denn Enzo spricht den Drogen auch bei den Ermittlungen zu. Das gefällt mir weniger, denn Enzo fährt dann auch Auto. Nicht zur Nachahmung empfohlen.  Der Leser erfährt auch noch das eine oder andere aus Enzos Privatleben, sparsam, aber doch genug, um sich ein gutes Bild machen zu können. Ansonsten ist Enzo Denz unerschrocken und mutig, manchmal etwas zu mutig. Dadurch gerät er in Situationen, in denen er nicht immer gut aussieht. Also kein biederer Ermittler, sondern ein Privatdetektiv, der sehr unkonventionell ist und unbeirrt seinen Fall zu lösen versucht - erfolgreich, soviel sei verraten. Stefan Schweizer ist ein packender Krimi gelungen. Er schreibt aus Enzos Perspektive und in einer Sprache, die Enzo angemessen ist, teilweise etwas schnodderig, teilweise humorvoll. Die Handlung entwickelt sich durch das Buch hindurch und wird zunehmend spannender bis zum überraschenden Finale. Das Cover hat etwas Nebulöses mit dem unscharfen Hintergrund und den Spiegelungen, passt jedoch nicht unbedingt zum Inhalt. Fazit: ein spannender Krimi mit einem unkonventionellen Ermittler. Ich freue mich auf weitere Aufgaben für Enzo Denz.

    Mehr
    • 2
  • Eigenwilliger Privatdetektiv mit losem Mundwerk zum Niederknien

    Goldener Schuss
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    06. December 2016 um 09:15

    Enzo Denz ist ein sympathischer Dreißiger mit großer Liebe zum Hip Hop, Bier und andren Substanzen. Ein sehr eigenwilliger Privatdetektiv, der es auch mit den gesetzlichen Grundlagen eher etwas lockerer sieht, wenn es ihm dienlich ist einen Fall aufzuklären. Er hat ein sehr gutes Gespür, wenn eine Sache zum Himmel stinkt, wie der "Selbstmord" durch den Goldenen Schuss von Canan, der Tochter eines türkischen Unternehmers. Also ermittelt er auf eigene Faust weiter, denn er selbst ist fest von einem Mord überzeugt. Seine Nachforschungen führen ihn ins Rotlichtmilieu und lassen Drogengeschäfte auf höchster Ebene erahnen. Die Ermittlungen sind einigen einflussreichen Leuten ein Dorn im Auge und so stößt er schnell auf Widerstand, den er auch körperlich arg zu spüren bekommt. J eder andere würde einknicken, doch Enzo ist stur, auch wenn er erkennt das die Sache wahrscheinlich eine Nummer zu groß für ihn ist, beißt er sich fest, um der Gerechtigkeit genüge zu tun. Enzo besitzt einen unfassbar starken Willen, der beneidenswert ist! Mit Spannung habe ich jeden seiner Schritte verfolgt und war sprachlos über seine Standfestigkeit, bedenkt man was ihm alles widerfährt während der Aufklärung.Auch wenn ich seinen Konsum verschiedener Substanzen nicht wirklich gut heißen kann, passt es perfekt zu seiner Person. Man muss ihn einfach mögen, schon vor allem seines losen Mundwerks zuliebe. Immer einen flotten Spruch auf Lager, seine Vergleiche sind zum niederknien komisch und werden mir noch ein Weilchen ein Lächeln ins Gesicht zaubern! Ein rundum gelungener Krimi, der eigentlich keine Wünsche offen lässt. Man kommt schnell in die Geschichte rein und rätselt mit Enzo nach dem Warum. Doch mit diesem Ende habe ich so nicht gerechnet, auch wenn es einige Andeutungen gegeben hat. Wie sehr man sich doch in den Menschen täuschen kann und sich nur zu schnell auf die offensichtlichen Bösewichte einschießt. Na, neugierig geworden? Dann nix wie los, gemeinsam ermitteln!Ich bin gespannt, ob und wann ein nächster Fall auf Enzo und uns wartet.

    Mehr
    • 4
  • Ein politischer Thriller oder Krimi

    Goldener Schuss
    mistellor

    mistellor

    28. November 2016 um 02:09

    Dies ist jetzt mein drittes Buch von Stefan Schweizer. Stefan Schweizer ist ein deutscher Schriftsteller aus dem schönen Ländle Baden-Würrtemberg und bindet Landschaft und Sprache gerne in seinen Büchern ein.Und er ist ein Schriftsteller, den ich sehr schätze. Er hat die Gabe aktuelle politische Vorgänge in seine Roman einzubauen, für viele Menschen unbekanntes Wissen (in diesem Roman z.B., dass die CIA die Droge Crack aus wirklich niederen Bweggründen entwickelt hat) in seinen Romanen preiszugeben, seine Romane sind unglaublich gut recherchiert, und der Autor hat keine Probleme, Politiker oder politisch aktive Menschen deutlich zu kritisieren und ihnen den Spiegel vorzuhalten. Manchmal erinnert mich Stefan Schweizer ein wenig an Egon Erwin Kisch, der in seinen Reportagen auch einen sehr persönlichen Standpunkt vertrat und es sich zur Aufgabe gemacht hatte, gesellschaftliche und politische Missstände aufzuzeigen. Schweizer benutzt wie Kisch in seinen Büchern einen eher reportageähnlichen Stil. Das Thema Drogen und Missbrauch und politische Verwicklungen stehen in diesem Buch im Vordergrund. Ein Privatdektektiv gerät durch einen eigentlich harmlosen Suchauftrag in eine Spirale aus Mord, Begünstigung, Missbrauch, Drogenhandel, Betrug, Zuhälterei und noch vieles mehr Unerschrocken kämpft er sich zu Lösung des Falles vor, wobei er extrem leichtsinnig wird und permanent in Gefahr schwebt. Die Figur, die Stefan Schweizer hier kreiert hat, ist nicht eine wirklich sympathische Figur, und trotzdem mochte ich ihn. Der kindliche und zum Teil sehr naive Blick auf die Personen in seiner Umgebung, das Bedürfnis mit ihnen ein wenig manipulierend zu spielen, seine ungebrochenen Wertvorstellungen von Gut und Böse, sein Glaube an Freundschaft und LIebe, vor allem sein verstecktes und doch gelebtes Mitgefühl hat mir an ihm sehr gefallen. Und natürlich, dass er keine Mainstream-Figur ist, sondern unangepasst und ungewöhnlich. Ich kann den Roman sehr gut weiter empfehlen. Würde ihm auch gerne 5 Sterne geben. Aber er bekommt von mir einen Stern abgezogen, weil der Autor an manchen Stellen ein angeblich humoriges Stilmittel verwendet hat, das allzu bemüht daher kommt. Hier einige Beispiele: Das musste es sein, hier befand sich Frank. Mir kamen mehrere Alternativen in den Sinn.Frank hatte angehalten, uma) zu tanken,b) wilden Parkplatzsex zu haben,c) sich Syphilis oder Tripper auf einer der Toiletten zu holen,d) sich ein Happy-Weekend-Heft zu kaufen. Ich fühle mich beinahe so paranoid, wie a) die 90-jährige Großmutter im Pflegeheim, die davon überzeugt ist, jeden Tag bestohlen zu werden, b) ein 15-Jähriger nach seinem ersten Space-Cookie, c) ein Studiendirektor beim Verlassen des Sex-Shops, d) ein Schriftsteller, der auf die ersten Verkaufszahlen seines neuesten Buches wartet und den Verleger verdächtigt, falsch abzurechnen. denn die Fahrt in dem Leihwagen kann verglichen werden mit:a) einer Segelregatta bei Flaute,b) einem Rollator-Wettrennen von 90-Jährigen,c) einem Bobby-Car-Rennen zweier adipöser Dreijähriger.

    Mehr
  • Leserunde zu "Goldener Schuss" von Stefan Schweizer.

    Goldener Schuss
    StefanSchweizer

    StefanSchweizer

    Liebe LovelyBooks-Fans,ich möchte euch herzlich zur Buch-Verlosung und anschließender Lese-Runde meines hard-boiled Krimis „Goldener Schuss“ aus dem Gmeiner Verlag einladen. Es gibt 5 Ebook-Exemplare zu gewinnen! Die Bewerbungsfrist endet am 6. November 2016. Der Lesebeginn ist am 14. November 2016. Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Es wäre wünschenswert, wenn ihr vor eurer Bewerbung schon eine Leserunde und mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht habt.Ich werde an der Lese-Runde aktiv teilnehmen. Gerne stehe ich allen Teilnehmer/innen jederzeit für Fragen offen, und ich werde mich durch zahlreiche Kommentare einbringen.Leseprobe:https://books.google.de/books?id=5cFeBgAAQBAJ&pg=PP1&lpg=PP1&dq=stefan+schweizer+Goldener+schuss&source=bl&ots=7KkOPh-g_2&sig=B42nnQzbyyzp9F62kDFWVHXprhw&hl=de&sa=X&ei=1dUSVb3pIcXkUvGwgMAD&ved=0CGAQ6AEwDg#v=onepage&q=stefan%20schweizer%20Goldener%20schuss&f=falseKurz zum Buch:Privatdetektiv Enzo Denz erhält vom türkischen Geschäftsmann Mehmet Gül den Auftrag, dessen verschwundene Tochter zu suchen. Er findet Canan in einer Ravensburger Szenekneipe. Sie hat als Prostituierte gearbeitet und ist an einer Überdosis Heroin gestorben. Schnell steht für Enzo fest, dass es Mord war. Er verdächtigt Canans Zuhälter Frank, den Präsidenten eines Rocker-Clubs. Was hat aber dessen Bruder, ein Gebirgsjäger, mit dem Mord zu tun? War Canan einem Heroingeschäft zwischen Bundeswehr und Taliban auf die Schliche gekommen und wollte dieses auffliegen lassen? Und welche Rolle spielt der undurchsichtige Abgeordnete Schwarz in diesem Fall? Je näher Enzo der Wahrheit zu Leibe rückt, desto mehr ist sein Leben in Gefahr. Die Kripo bedrängt ihn, er wird verprügelt und kann zuletzt nur knapp einem Mordanschlag entgehen. Einzig auf seinen Freund, den Journalisten Volker Schreiber, kann er sich verlassen. Zusammen mit ihm steht er schließlich kurz vor der Lösung des Falls!Bitte schickt mir eine E-Mail an stefan.schweizer0511@gmail.com, wo ihr im Falle eines Gewinns eure Rezension hinterlegen würde und beantwortet folgende Frage im Thread:Was versteht man unter einem „Goldenen Schuss“?Ich freue mich schon auf eine spannende Leserunde mit euch.Herzliche GrüßeStefan Schweizer

    Mehr
    • 72
  • Privatdetektiv teilweise auf Abwegen

    Goldener Schuss
    Dancun

    Dancun

    20. November 2016 um 19:29

    Privatdetektiv Enzo Denz soll eine vermisste Tochter suchen. Er macht sie ausfindig und verabredet sich mit ihr. Leider trifft er sie dann nur noch tot an. Dass sein Auftrag hier zu Ende sein soll sieht er nicht ein und so versucht er den (seiner Meinung nach ) Mord aufzudecken. Hierbei macht er hautnah Bekannschaft mit dem Drogenmileu, Prostitution und Rockerbanden...und gerät zwischen die Fronten dieser, der Politik, Polizei und Bundeswehr. Stefan Schweizer ist ein spannender Krimi gelungen, dessen Lösung man wirklich erst am Ende erfährt. Dieser Krimi ist jedoch nur geeignet, wenn man nicht allzu zart besaitet ist, da Enzo Alkohol und Drogen nicht ganz abgeneigt ist und bei seinen Ermittlungsmethoden nicht gerade zimperlich vorgeht. Nichts desto trotz hat Enzo ein gutes Herz und vor allem den richtigen Riecher, um die krummen Machenschaften aufzudecken.

    Mehr
    • 2
  • Spannung pur

    Goldener Schuss
    katrin297

    katrin297

    20. November 2016 um 16:00

    In dieser Geschichte ist für Spannung garantiert. " Goldener Schuss" handelt von dem privat Ermittler Enzo, der am Anfang nur ein Mädchen finden soll, die anscheind Heroin abhängig ist. Als er dieses tot auffindet, ist für ihn klar, dass es kein Selbstmord war.Die Ermittlung beginnt und das was er am Ende rausfindet ist viel mehr als die üblichen Probleme in Prostitution. Korruption und Drogenhandel erwartet den Leser, auch die Bundeswehr ist involviert. Das Ganze ist alles andere als ungefährlich, Enzo bewegt sich auf sehr dünnem Eis und bringt sein eigenes Leben in Gefahr.Der Schreibstil ist flüssig und locker auch die Listen, die Enzo in seinem Kopf hat sind sehr passend und lassen die Geschichte noch authentischer wirken.Die charaktere sind sehr realistisch und detailliert dargestellt. Man bekommt einen guten Einblick in die Szene der Prostitution und des Drogenhandels. Dieses Buch zeigt wunderbar wie korrupt unsere Gesellschaft ist. Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen.

    Mehr
    • 2
  • Autor Stefan Schweizer

    Berlin Gangstas
    StefanSchweizer

    StefanSchweizer

    28. October 2016 um 15:12

    Liebe LovelyBooks-Mitglieder,anbei habe ich euch die Interviews der letzten Zeit zusammengestellt. Darin gibt es einiges an Hintergrundinformationen zu meinen Recherchen, meinen Büchern und meiner Person. Vielleicht entdeckt ihr ja was Spannendes dabei:https://nisnis-buecherliebe.blogspot.de/2016/09/interview-mit-autor-stefan-schweizer-zu.htmlhttp://www.kriminetz.de/news/sieben-fragen-stefan-schweizerhttp://www.mordsbuch.net/2016/04/04/interview-mit-stefan-schweizer/Herzliche GrüßeStefan Schweizer

    Mehr
  • Ein echt spannender Krimi!

    Goldener Schuss
    flaschengeist1962

    flaschengeist1962

    27. October 2016 um 14:07

    Ich war auf diesen Roman richtig neugierig und wurde auch nicht enttäuscht. Die Hauptfigur Enzo, hat mir gut gefallen. Das war mal kein typischer Ermittler. Er hatte so seine eigenen Methoden und auch Gefühle. Da kamen einige heikle Themen drin vor, wie Drogen, korupte Politiker und Inzest. Es ging sehr spannend in der Story zu. Der Schreibstil war sehr gut. Es hat Spaß gemacht, das Buch zu lesen. Empfehlenswert!!!!

    Mehr
    • 2
  • Enzo Denzo ermittelt

    Goldener Schuss
    Ladybella911

    Ladybella911

    10. October 2016 um 11:26

    Eine Oberschwäbische Kleinstadt mit allem was dazugehört, in diesem Fall Ravensburg, in welcher es ordentlich und gesittet zugeht. Aber unter des Oberfläche des beschaulichen Kleinstadtlebens brodelt es. Motorradgangs, Drogen, Waffenschieberei. Und dazu ein Ermittler, der ein wenig aus dem Rahmen fällt. Privatdetektiv Enzo Denzo, Italienischer Abstammung und Kenner der Szene. Trinkt gerne mal ein Bier und ist mit der verheirateten Bettina , Gattin eines einflussreichen Mannes, liiert. Er bekommt den Auftrag im Vermisstenfall der türkischen Tochter eines angesehenen Geschäftsmannes zu recherchieren. Als er sie findet, ist Canan ist durch einen „Goldenen Schuss“ ums Leben gekommen. Ein Krimi, der einen unkonventionellen Ermittler auf die Suche schickt wobei dieser auf einen Sumpf aus Korruption, Bestechung, Missbrauch und Erpressung stößt. Dabei kommt er manchmal in sehr bedrohliche Situationen, wenn nicht sogar in Lebensgefahr.Die Aufklärung des Falles bringt wahre Ungeheuerlichkeiten zutage. Eine Geschichte, die leicht zu lesen ist, spannend und humorvoll. Situationskomik, perfekt gezeichnete Charaktere, eben wie aus dem Leben gegriffen. Und das macht die Geschichte so überaus authentisch. Eine Geschichte, wie sie sich so oder ein wenig anders in jeder deutschen Kleinstadt abspielen könnte. Von mir eine klare Leseempfehlung weil ich mich gut unterhalten gefühlt habe und obwohl hier eine ernste Thematik zugrunde liegt, köstlich amüsierte.

    Mehr
    • 2
  • Du hast ... umgebracht, damit sie niemand anderes besitzen konnte, weil du es nicht ertragen hast

    Goldener Schuss
    X-tine

    X-tine

    05. October 2016 um 14:52

    Inhalt: Privatermittler Enzo Denz ermittelt immer wieder in verschiedenen Fällen. Aktuell will ein türkischer Vater wissen, wo seine Tochter Canan steckt. Enzo ermittelt in der Ravensburger Bordellszene und wird fündig. Aufgrund eines goldenen Schuss kommt es leider nicht zu einem Treffen mit einem ausführlichen Gespräch. Doch warum sollte die lebensfrohe Canan Selbstmord begehen? War es Mord? Wer hat ein Motiv? Welche Rolle spielt der Zuhälter? Wie ist Canan in die Prostitution abgerutscht? Die Ermittlungen von Enzo führen weit über den Bodenseeraum hinaus. Ist ihre Schwester Selma das nächste Opfer?Fazit:Das Buch ist sehr spannend geschrieben. Die Sprache ist sehr flüssig und die Szenen in Ravensburg sind so detailliert beschrieben, als wäre man mitten dabei in der Stadt der Türme. Der Ermittler ist extrem sympathisch, weil er nicht wie ein Kommissar frei von Lastern ist. Er schlägt oft über die Stränge und bricht Gesetze. Ich konnte nicht aufhören zu lesen, vor allem weil ich z.B. bei abgekürzten Vornamen endlich wissen wollte, um wen es sich handelt. Die Kriminalität nimmt viel größere Ausmaße an als erwartet, was gut gelungen ist. Alles ist schlüssig. Was mich störte ist ein bisschen Enzos denken in Varianten von a bis c bzw. d und das Ende. Es ist sehr überraschend, aber in manchen Punkten zu offen und zu ungerecht bzw. überflüssig. Es bleiben Fragen offen, wie es mit einzelnen Darstellern ausgegangen ist ... Aber dennoch absolut lesenswert. War selbst am Wochenende in Ravensburg und hab die Stadt im Buch erkannt :-)

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Goldener Schuss" von Stefan Schweizer.

    Goldener Schuss
    StefanSchweizer

    StefanSchweizer

    Liebe LovelyBooks-Fans,ich möchte euch herzlich zur Buch-Verlosung und anschließender Lese-Runde meines hard-boiled Krimis „Goldener Schuss“ aus dem Gmeiner Verlag einladen. Es gibt 5 Ebook-Exemplare  zu gewinnen! Die Bewerbungsfrist endet am 25. September 2015. Der Lesebeginn ist am 3. Oktober 2015. Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Es wäre wünschenswert, wenn ihr vor eurer Bewerbung schon eine Leserunde und mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht habt.Ich werde an der Lese-Runde aktiv teilnehmen. Gerne stehe ich allen Teilnehmer/innen jederzeit für Fragen offen, und ich werde mich durch zahlreiche Kommentare einbringen.Leseprobe:https://books.google.de/books?id=5cFeBgAAQBAJ&pg=PP1&lpg=PP1&dq=stefan+schweizer+Goldener+schuss&source=bl&ots=7KkOPh-g_2&sig=B42nnQzbyyzp9F62kDFWVHXprhw&hl=de&sa=X&ei=1dUSVb3pIcXkUvGwgMAD&ved=0CGAQ6AEwDg#v=onepage&q=stefan%20schweizer%20Goldener%20schuss&f=falseKurz zum Buch:Privatdetektiv Enzo Denz erhält vom türkischen Geschäftsmann Mehmet Gül den Auftrag, dessen verschwundene Tochter zu suchen. Er findet Canan in einer Ravensburger Szenekneipe. Sie hat als Prostituierte gearbeitet und ist an einer Überdosis Heroin gestorben. Schnell steht für Enzo fest, dass es Mord war. Er verdächtigt Canans Zuhälter Frank, den Präsidenten eines Rocker-Clubs. Was hat aber dessen Bruder, ein Gebirgsjäger, mit dem Mord zu tun? War Canan einem Heroingeschäft zwischen Bundeswehr und Taliban auf die Schliche gekommen und wollte dieses auffliegen lassen? Und welche Rolle spielt der undurchsichtige Abgeordnete Schwarz in diesem Fall? Je näher Enzo der Wahrheit zu Leibe rückt, desto mehr ist sein Leben in Gefahr. Die Kripo bedrängt ihn, er wird verprügelt und kann zuletzt nur knapp einem Mordanschlag entgehen. Einzig auf seinen Freund, den Journalisten Volker Schreiber, kann er sich verlassen. Zusammen mit ihm steht er schließlich kurz vor der Lösung des Falls!Bitte schickt mir eine E-Mail an stefan.schweizer0511@gmail.com, wo ihr im Falle eines Gewinns eure Rezension hinterlegen würde und beantwortet folgende Frage im Thread:Was versteht man unter einem „Goldenen Schuss“?Ich freue mich schon auf eine spannende Leserunde mit euch.Herzliche GrüßeStefan Schweizer

    Mehr
    • 51
  • „Goldener Schuss“ von Stefan Schweizer

    Goldener Schuss
    nancyhett

    nancyhett

    04. October 2016 um 12:16

    Der erster Fall des Privatdetektivs Enzo Denz von dem deutschen Autoren Stefan Schweizer, herausgegeben vom Gemeiner-Verlag. Klappentext: Privatdetektiv Enzo Denz erhält von dem türkischen Unternehmer Mehmet Gül den Auftrag, dessen untergetauchte Tochter zu suchen. Er findet Canan in der Ravensburger Szenekneipe ›Räuberpistole‹. Aber sie ist tot! Gestorben an einem 'Goldenen Schuss'. Für Denz weisen alle Indizien auf Mord hin. Ein Abgrund aus Drogen- und Menschenhandel tut sich auf. Meine Meinung: Ein spannender und temporeicher Kriminalroman, dessen Haupthandlung in Ravensburg spielt. Der Schreibstil von Stefan Schweizer ist flüssig und wird aus der Ich-Perspektive von Enzo erzählt. Leider konnte ich mich nicht so wirklich mit dem Hauptcharakter anfreunden und so blieb mir Enzo, auch noch am Ende des Krimis relativ unsympathisch, aber so etwas ist ja Geschmackssache. Sehr gut gefallen hatte mir das Ende der Geschichte, wo es noch noch zu einer überraschenden Wendung kam, mit der ich nicht so ganz gerechnet hatte. Ein gelungener Auftakt zu einer neuen Regio-Kriminalreihe. Mein Fazit: Ein action- reicher Regio-Krimi mit einer Prise Humor!

    Mehr
    • 2
  • weitere