Neuer Beitrag

StefanSchweizer

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Liebe LovelyBooks-Fans,

ich möchte euch herzlich zur Buch-Verlosung und anschließender Lese-Runde meines hard-boiled Krimis „Goldener Schuss“ aus dem Gmeiner Verlag einladen. Es gibt 10 Print-Exemplare oder wahlweise ebooks zu gewinnen! Die Bewerbungsfrist endet am 8. November 2015. Der Lesebeginn ist am 23. November 2015. 

Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Es wäre wünschenswert, wenn ihr vor eurer Bewerbung schon eine Leserunde und mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht habt.

Ich werde an der Lese-Runde aktiv teilnehmen. Die Unterthemen bzw. Kapitelabschnitte, mit denen wir uns beschäftigen, werden noch angegeben.

Leseprobe:

https://books.google.de/books?id=5cFeBgAAQBAJ&pg=PP1&lpg=PP1&dq=stefan+schweizer+Goldener+schuss&source=bl&ots=7KkOPh-g_2&sig=B42nnQzbyyzp9F62kDFWVHXprhw&hl=de&sa=X&ei=1dUSVb3pIcXkUvGwgMAD&ved=0CGAQ6AEwDg#v=onepage&q=stefan%20schweizer%20Goldener%20schuss&f=false


Kurz zum Buch:

Privatdetektiv Enzo Denz erhält vom türkischen Geschäftsmann Mehmet Gül den Auftrag, dessen verschwundene Tochter zu suchen. Er findet Canan in einer Ravensburger Szenekneipe. Sie hat als Prostituierte gearbeitet und ist an einer Überdosis Heroin gestorben. Schnell steht für Denz fest, dass es Mord war. Er verdächtigt Canans Zuhälter Frank, den Präsidenten eines Rocker-Clubs. Was hat aber dessen Bruder, ein Gebirgsjäger, mit dem Mord zu tun? War Canan einem Heroingeschäft zwischen Bundeswehr und Taliban auf die Schliche gekommen und wollte dieses auffliegen lassen? Und welche Rolle spielt der undurchsichtige Abgeordnete Schwarz in diesem Fall? Je näher Denz der Wahrheit zu Leibe rückt, desto mehr ist sein Leben in Gefahr. Die Kripo bedrängt ihn, er wird verprügelt und kann zuletzt nur knapp einem Mordanschlag entgehen. Einzig auf seinen Freund, den Journalisten Volker Schreiber, kann er sich verlassen. Zusammen mit ihm steht er schließlich kurz vor der Lösung des Falls!

Bitte schickt mir eine E-Mail an stefan.schweizer0511@gmail.com, wo ihr im Falle eines Gewinns eure Rezension hinterlegen würde und beantwortet folgende Frage im Thread:

Was versteht man unter einem „Goldenen Schuss“?

Ich freue mich schon auf eine spannende Leserunde mit euch.

Herzliche Grüße

Stefan Schweizer

Autor: Stefan Schweizer.
Buch: Goldener Schuss

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Meine Email ist unterwegs. :-)

StefanSchweizer

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen
@Ein LovelyBooks-Nutzer

Ich freue mich über Deine Bewerbung :) Mail erhalten und Antwort richtig!
Beste Grüße
Stefan

Beiträge danach
121 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Archimedes

vor 2 Jahren

Fragen an den Autor (gerne jederzeit)
Beitrag einblenden

Woher kommen die fundierten Kenntnisse ,über die gut beschriebene Wirkung, der Rauschmittel? Kann ich mich auf einen weiteren Krimi freuen? Und sehr gut haben mir die Bemerkungen über die Politik und den Politikern gefallen, passt in die allgemeine Stimmung, die momentan in Deutschland herrscht!

Archimedes

vor 2 Jahren

Kapitel 31-49 (7.12-14.12)
Beitrag einblenden

„ Goldener Schuss“, der erste Fall von Enzo Denz, aus der Feder von Stefan Schweizer, erschienen im Gmeiner Verlag.
Ein Krimi, der es wert ist zu lesen!
Privatermittler Enzo Denz erhält einen neuen Auftrag von Herrn Mehmet Güls. Er soll seine verschwundene Tochter Canan finden, die leider in die falschen Kreise geraten ist. Als Zuckerl, legt er 10000 Euro auf den Tisch. Die kann Enzo so was von gut gebrauchen, denn seine Giulia ist im Unterhalt nicht gerade billig und da ist ja auch noch der Beschattungsauftrag vom Wurstbaron, da kommt man schon einige Zeit gut um die Runden.
Aber erst mal muss geklärt werden, was man dem leeren Magen anbieten soll
A Pizza
B Currywurst
C Döner Kebab
D Leberkäsewecken ????
Und natürlich ein Bier!!!!
Ein Rocker soll Canins Vater angedroht haben, seine Tochter umzubringen, sollte sie nicht die Schulden von 50000 Euro bei ihm abzuarbeiten- also ist auch Prostitution im Angebot.
Durch seine Kontakte kommt er schnell auf die Spur von Canin, er sie aufstöbert, haut es ihn beinahe um, welch eine Schönheit. Er verabredet sich mit ihr in einem abgewracktem Szenelokal, doch was er dann dort vorfindet, hatte er so nicht erwartet. Herr Güls will nicht, dass er den Tod seiner Tochter aufgeklärt, für ihn ist klar, sie hat sich den „ goldenen Schuss“ gesetzt, denn sie Tatsachen sprechen für sich. Auch der Kommissar Heinkel geht von Selbsttötung aus. Nur Denz glaubt nicht daran und ist es der Toten schuldig, den waren Täter zu finden, auch wenn es ihn in das gewaltbereite Rockermilieu bringt. Nicht nur die Rocker machen ihren Namen alle Ehre, auch die Gebirgsjäger haben einiges auf dem Kerbholz, aber wo ist da die Verbindung. Hat der Oberstleutnant Modal auch Dreck am Stecken? Und wieso kennt er den Kommissar Heinkel so gut? Steckt da noch eine höhere Distanz dahinter?
Fazit:
Sehr guter Krimi, toll zu lesen. Mir persönlich gefällt daran, dass es nicht nur um Morde geht, sondern um das Drumherum- Prostitution, Drogen, Banden, Geld, Macht, Familienehre und Tradition. Es wird bestimmt nicht der erste Krimi bleiben, ich hoffe, es folgen noch mehr so gute Krimis, denn Stefan Schweizer kann schreiben!

StefanSchweizer

vor 2 Jahren

Fragen an den Autor (gerne jederzeit)
@Archimedes

Liebe/r Archimedes, vielen Dank für die positive Rückmeldung. Bei den Rauschmitteln ist wie bei anderen Themen auch eine fundierte Recherche nötig ;) Einen weiteren Fall von Enzo gibt es momentan nicht, da der Verlag zuerst noch mehr Bücher verkaufen muss. Im Oktober kommt aber bei Schwarzkopf & Schwarzkopf von mir "Berlin Gangster" raus. Noch coolerer Sound, noch härter, noch witziger - versprochen!
Ich würde mich sehr freuen, wenn du bei Lovelybooks für mich unter den Kategorien Autor/Hardboiled/Regionalkrimi abstimmen könntest!
Beste Grüße bis bald
Stefan Schweizer

Starbucks

vor 2 Jahren

Kapitel 31-49 (7.12-14.12)
Beitrag einblenden

Ich bin immer noch ohne Internet und sitze nun gerade am Arbeitsplatz, um wenigstens meine Rezension zu posten. Ich hoffe, es geht bald vorwärts, aber der Telecom Mann sagt seit 11.12. alle Termine in Reihe immer wieder ab. Es tut mit Leid, dass ich hier nur am Anfang beitragen konnte!
Vielen Dank trotzdem für diese LR, ich poste dann noch mal, wenn ich wieder kann. Meine Rezension habe ich hierhin kopiert:

http://www.lovelybooks.de/autor/Stefan-Schweizer./Goldener-Schuss-1131529866-w/rezension/1220288274/

StefanSchweizer

vor 2 Jahren

Kapitel 31-49 (7.12-14.12)
@Starbucks

Liebe Starbucks,

mit der du. Telecom habe ich auch schon sehr ärgerliche Erfahrungen gemacht :((((
Allerbesten Dank für die tolle Rezension! Ich habe mich sehr darüber gefreut. Es wäre super, wenn du noch für mich bei den Hardboiled- oder Regional-Autoren abstimmen könntest:
http://www.lovelybooks.de/autoren/krimi-thriller/Hard-boiled-Krimiautoren-465169676/

Liebe Grüße
Stefan

Starbucks

vor 2 Jahren

Kapitel 31-49 (7.12-14.12)
@StefanSchweizer

Seit gestern nun wieder online seit mehr als drei Monaten auf Entzug. Klar sitmme ich noch ab, wenn es noch geht!

StefanSchweizer

vor 2 Jahren

Kapitel 31-49 (7.12-14.12)
@Starbucks

3 Monate ohne Internet!!! Hammer. Toi toi toi, dass jetzt alles klappt. Die Abstimmung geht natürlich immer noch
http://www.lovelybooks.de/autoren/krimi-thriller/Hard-boiled-Krimiautoren-465169676/
http://www.lovelybooks.de/autoren/krimi-thriller/Regionalkrimi-Autoren-716285360/
Liebe Grüße
Stefan

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks