Neuer Beitrag

StefanSchweizer

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Liebe LovelyBooks-Fans,

ich möchte euch herzlich zur Buch-Verlosung und anschließender Lese-Runde meines historischen Politkrimis „RAD – 1. Generation“ aus dem Gmeiner-Verlag einladen. Der Krimi basiert auf historischen Tatsachen und ist nichts für schwache Nerven. Hardboiled und sehr Noir - die Charaktere sind gewiss keine Sympathieträger! Menschen- und Frauen verachtendes Denken sind in der damaligen Zeit an der Tagesordnung - daran sollten die Leserinnen und Leser keinen Anstoß nehmen. Auch nicht an degenerierten Agenten des Staats, die selber sämtliche Gesetze brechen, um ihre Ziele zu erreichen. Brutalität und Skrupellosigkeit gehen Hand in Hand - auf beiden Seiten des Gesetzes! Nur etwas für Hardboiled- und Noir-Fans von Autoren wie James Ellroy, David Peace oder Dominique Manotti!

Es gibt 5 ebooks zu gewinnen! Im Gewinnfall gebt bitte an, welches ebook-Format ihr benötigt. Die Bewerbungsfrist endet am 10. Juli 2016. Der Lesebeginn startet am 17. Juli 2016.

Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Es wäre wünschenswert, wenn ihr vor eurer Bewerbung schon eine Leserunde und mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht habt.

Ich werde an der Lese-Runde aktiv teilnehmen und stehe immer für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

Leseprobe (unter Klick ins Buch) gibt es bei zum Beispiel bei Amazon unter

http://www.amazon.de/RAF-1-Generation-Stefan-Schweizer/dp/3942661799/ref=la_B0045AO4BC_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1461604113&sr=1-2

Kurz zum Buch:
Der Stuttgarter Staatsschützer Harald Grass ist der größten Bedrohung der Bundesrepublik Deutschland auf der Spur. In den 70er-Jahren des 20. Jahrhunderts droht die linksterroristische RAD den Staat wegzubomben und eine kommunistische Diktatur zu errichten. Grass riskiert Leib und Leben, um die Terroristen zu stoppen. Aber auch der Ermittler hat seine dunklen Seiten, denn er ist drogensüchtig und neigt zu Gewalt. Der düstere Antiheld und die zu allem entschlossenen Terroristen liefern sich einen brutalen Kampf auf Leben und Tod.

Bitte schickt mir eine E-Mail an stefan.schweizer0511@gmail.com, wo ihr im Falle eines Gewinns eure Rezension hinterlegen würdet und beantwortet folgende Frage im Thread:
In welchem Jahr wurde die RAF gegründet?


Ich freue mich schon auf eine spannende Leserunde mit euch.

Herzliche Grüße

Stefan Schweizer

Autor: Stefan Schweizer.
Buch: RAD - 1. Generation

claudi-1963

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Auch hier würde ich mich gerne bewerben, da mich diese Thema brennend interessiert, da ich ja in der Nähe von Stuttgart wohne und dadurch viel mitbekommen habe was die Inhaftierung der RAF Mitglieder in Stammheim anbelangte. Ich kenne zwar die Autoren nicht die du da aufgeführt hast, habe aber schon mehrere brutale und spannende Thriller gelesen und da keine Probleme damit. Format bräuchte ich epub !!!
Meine Bewerbungsmail habe ich auch gleich geschickt.

StefanSchweizer

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen
@claudi-1963

Hallo Claudi, vielen Dank für die Bewerbung, ich drücke feste die Daumen. Den ausdrücklichen Hinweis mit dem hardboiled- und noir-Krimi habe ich nur gemacht, da es bereits zu Missverständnissen kam, und die Leser/innen dann enttäuscht waren (sie hatten wohl etwas seichte Regionalkrimikost erwartet, was es de facto nicht ist). Als Stuttgarter, der seine Heimatstadt wertschätzt und heimatverbunden ist, war es mir wichtig, dass einige meiner Romane auch hier spielen. Mein aktueller Roman zur Flüchtlingskrise allerdings, der am 1.8.2016 bei Schwarzkopf & Schwarzkopf erscheint, spielt in Berlin http://www.schwarzkopf-verlag.net/store/p947/BERLIN_GANGSTAS.html
Liebe Grüße
Stefan

Beiträge danach
49 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

StefanSchweizer

vor 1 Jahr

Kapitel 14 - Epilog
@Pixibuch

Ja, da ich die Fortsetzung aber kenne, weiß ich, dass es mit Harald und der Liebe schwierig bleibt ;)

StefanSchweizer

vor 1 Jahr

Fazit
@Pixibuch

Vieles von heute erinnert an damals: Hysterie, Angst, verschärfte Gesetze, unter denen normale Bürger zu leiden haben und die die freiheitlichen Bürgerrechte empfindlich einengen ... Gewalt ist nie eine Lösung ...

StefanSchweizer

vor 1 Jahr

Fragen an den Autor gerne jederzeit :)
@Pixibuch

Vielen Dank für die Teilnahme an den Leserunden - ich fühle mich durch das Interesse und die tollen Rezensionen sehr geehrt. :)))) Mein brandaktueller Gesellschafts- und Grossstadtroman "BERLIN GANGSTAS" über die Flüchtlingskrise ist gerade bei Schwarzkopf & Schwarzkopf erschienen und findet bereits beste Kritiken.
https://nisnis-buecherliebe.blogspot.nl/2016/08/roman-kriminalroman-berlin-gangstas-von.html?m=1
Wär das ggf. was?
Ganz liebe Grüße
Stefan

Pixibuch

vor 1 Jahr

Kapitel 14 - Epilog
Beitrag einblenden

Gibt es die Fortetzung schon? Würde mich sehr interessieren. Ich wünsche Di einen schönen feiertag.

Pixibuch

vor 1 Jahr

Fragen an den Autor gerne jederzeit :)

StefanSchweizer schreibt:
Vielen Dank für die Teilnahme an den Leserunden - ich fühle mich durch das Interesse und die tollen Rezensionen sehr geehrt. :)))) Mein brandaktueller Gesellschafts- und Grossstadtroman "BERLIN GANGSTAS" über die Flüchtlingskrise ist gerade bei Schwarzkopf & Schwarzkopf erschienen und findet bereits beste Kritiken. https://nisnis-buecherliebe.blogspot.nl/2016/08/roman-kriminalroman-berlin-gangstas-von.html?m=1 Wär das ggf. was? Ganz liebe Grüße Stefan

Würde mich auch interessieren, dies ist die heutige Problematik. Hatte bis zu meiner Erkrankung berufsmäßig auch mit den Flüchtlingen zu tun.

StefanSchweizer

vor 1 Jahr

Kapitel 14 - Epilog
@Pixibuch

Die Fortsetzung ist bereits fertig. Es wird allerdings noch etwas dauern, bis sie rauskommt. Bis dahin muss ich weiter auf "BERLIN GANGSTAS" verweisen :)))) Im Juni 2017 kommt vermutlich bei Gmeiner noch ein Buch von mir "Die Sache Baader" raus.

Pixibuch

vor 1 Jahr

Fragen an den Autor gerne jederzeit :)

Hallo Stefan, Du hast ja wieder Bücher bei Lovleybook für die Leserunde diese Woche eingestellt. Leider habe ich alle bereits gelesen. Schade! Elisabeth

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks