Stefan Seitz Das Unkrautland - Bilderbuch

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Unkrautland - Bilderbuch“ von Stefan Seitz

Rätselhaftes spielte sich ab, vor langen Jahren, als das Gewitter über die Berghänge zog und die Nordwand der Bleiberge erzitterte. Und seltsame Gerüchte wurden laut, von einem See, der wie aus dem Nichts plötzlich auftauchte und schon wenig später spurlos wieder verschwand. Es war die Zeit, als Meister Ulme noch den alten Turm bewohnte und Primus ein junger Lehrling war. Doch diesmal ist es ein anderer, von dem die Geschichte berichtet und der unbemerkt Zeuge der mysteriösen Geschehnisse längst vergangener Tage wird.

Stöbern in Kinderbücher

Der Weihnachtosaurus

So niedlich! Eine schöne Weihnachtsgeschichte nicht nur für die Kleineren :)

Vanii

Petronella Apfelmus - Hexenbuch und Schnüffelnase

Herbstzeit ist Bastelzeit, auch bei Petronella und ihren Freunden. Ein weiteres spannendes Abenteuer!

peedee

Bloß nicht blinzeln!

Ein tolles Buch zum Mitmachen

Jashrin

Das Sams feiert Weihnachten

Liebenswerte Weihnachtsgeschichte. Das Sams entdeckt das heilige Fest und sorgt für Überraschungen.

black_horse

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Hach, wie schön! Hat mir auch so gut gefallen wie "Ein Junge namens Weihnacht"

Bibliomania

Celfie und die Unvollkommenen

Märchenhafte Geschichte mit originellen Ideen

AnnieHall

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Unkrautland - Bilderbuch" von Stefan Seitz

    Das Unkrautland - Bilderbuch

    kleeblatt2012

    25. February 2013 um 21:42

    Mit dem Bilderbuch „Anuras Pforte“ liegt eine rätselhafte Vorgeschichte zu den bislang erschienen drei Bänden der Unkrautland-Reihe vor. Es geht um einen geheimnisvollen See, der nach einem heftigen Gewitter plötzlich auftaucht und genauso plötzlich auch wieder verschwindet und jede Menge Fragen hinterlässt, die nicht so einfach zu beantworten sind. Doch diesmal ist die kurze Geschichte nicht aus der Sicht von dem Zauberer Primus erzählt, sondern aus Sicht eines kleinen Frosches namens Quinn. Der kleine Frosch ist eigentlich nur neugierig, was sich in dem alten Haus mit dem windschiefen Turm befindet und stößt so auf Geheimnisse, Abenteuer und Verschwörungen und eben auf einen geheimnisvollen See, in welchem er einer kleinen Froschprinzessin aus der Patsche hilft. Und dann passieren nur noch Dinge, die den kleinen Frosch verwirren. Neben der Kurzgeschichte findet man auch ein paar Zeichnungen, die gleichzeitig geheimnisvoll und wunderschön sind. Sie passen wunderbar zu der Geschichte und unterstreichen die Story an den richtigen Stellen. Stefan Seitz hat mit diesem Bilderbuch die Zeit bis zum neuen Roman überbrückt und gleichzeitig einen Einblick in seine Gedankenwelt gegeben. Die 24 Seiten sind zwar schnell gelesen und mit 19,95 Euro ist das Buch auch relativ teuer, aber einen echten Unkrautland-Fan schreckt dies nicht wirklich ab. Fazit: Eine schöne Ergänzung zu den den bislang drei erschienenen Bänden.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks