Stefan Soell Volcanic Girls

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Volcanic Girls“ von Stefan Soell

Stefan Soell begann bereits mit 15 Jahren zu fotografieren, und bald wurden Landschafts- und Portraitaufnahmen zu seiner Lieblingsbeschäftigung. Neben seiner erstaunlichen Gabe den idealen Hintergrund und Ausstattung zu wählen, gelingt ihm der Einsatz der Lichtverhältnisse fulminant. Soells Volcanic Girls ist seit einiger Zeit vergriffen, nun erscheint dieses Meisterwerk in großformatiger Ausgabe in noch besserer Qualität.Die Bilder für diese einmalige Zusammenstellung entstanden auf Lanzarote, der wunderschönen kleinen Insel vor der nordostafrikanischen Küste.

Das kanarische Eiland Lanzarote bietet seine unverwechselbare Schönheit nicht nur den Touristenmassen, die hier jährlich ihren Urlaub ...

— Splashbooks
Splashbooks

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Volcanic Girls, besprochen von Marcus Offermanns

    Volcanic Girls
    Splashbooks

    Splashbooks

    07. January 2015 um 09:37

    Fotografien leben zum großen Teil von ihrer Fähigkeit, ihren Inhalt eindrucksstark zu einem übergeordneten Ganzen verbinden zu können. Gerade Werke der Aktfotografie müssen diese Anforderung erfüllen, um sich von der eindimensionalen Abbildung nackter Körper abzuheben, mit der vor allem die Boulevardpresse seine Käufer ködert. Wer Akt machen will, muss das Bild inszenieren, neue Aspekte einfließen lassen und visuelle Eindrücke schaffen, die vielseitig sind - ohne den Körper als Blickobjekt auszuschlachten. Dem gebürtigen Friedrichshafener Stefan Söll gelingt dies bei den meisten Aufnahmen, die für den in der "Edition Skylight" erschienenen Fotoband "Volcanic Girls" ausgewählt wurden. Der Betrachter kann sich auf spannende und interessante Erkundungen begeben, er erlebt eine faszinierende Erfahrung zweier aufeinanderprallender Elemente: Wenn der Fotograf sehenswerte Orte der Insel ansteuert und seine Models in Korrelation mit ihnen treten lässt, ist "Volcanic Girls" besonders stark. Schroffe Landschaften, geprägt vom vulkanischen Ursprung Lanzarotes, bilden den gewünschten Gegensatz zum weiblichen Körper – Zartheit trifft auf Schroffheit. Dass dieses Aufeinandertreffen nicht zwingend gegensätzlicher Art sein muss, zeigt Söll ebenso wie austauschbare Bilder der Sorte "Urlaubsfoto", die gegenüber den Aufnahmen der Natur-Locations um einiges abfallen. Hier fällt vor allem der reduzierte Bezug zur Insel und ihrer sehenswerten Optik auf. Manche Bildstrecken hätten überall anders entstehen können. Freilich sind dem Fotografen auch dabei schön anzusehende Aktfotografien gelungen, dennoch fehlt merklich der Bezug zum Leitthema. Vor allem direkt in die Kamera blickende Models lenken von dem gewissen Etwas ab, das die gelungenen Fotografien wie beispielsweise die tolle Abbildung auf dem Buchcover stets mitbringen. Immer dann, wenn der Fotograf für Model und im weitesten Sinne auch für den Betrachter unsichtbar bleibt, gelingen die Arbeiten Sölls eindrucksvoll. Rest lesen unter: http://splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/15073/volcanic_girls

    Mehr