Stefan Sude Vom Naturell des Seins

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vom Naturell des Seins“ von Stefan Sude

„Das wirklich Faszinierende an unserer Denkstruktur ist, dass wir in der Lage sind, Ziele über Zwischenetappen anzusteuern, die so verzweigt sind, dass Umwege uns fortwährend die Möglichkeit eröffnen, unsere Strategie zum Erreichen eines Zieles zu ändern und sogar Verknüpfungen zwischen verschiedenen Zielen zu erarbeiten.“Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens stößt der Autor auf die Ambivalenz von rational entschiedenen Handlungen und unseren allumfassenden Determiniertheiten, die mitunter zu einer Skepsis hinsichtlich des freien Willens des Menschen führen kann, aber eben auch die Frage nach dem Sinn des Lebens ad absurdum führt oder doch zumindest unnötig erscheinen lässt.

Stöbern in Sachbuch

55 Jahre Bundesliga - das Jubiläumsalbum

Der Meister der Fußballanekdoten hat wieder zugeschlagen

ech

Brot

Ein würdiges Buch mit individueller Note über ein traditionelles Kulturgut, in dem mehr steckt, als man vermutet.

aspecialkate

Green Bonanza

Zunächst war ich skeptisch, dann aber wirklich überzeugt. Wirklich sehr leckere Rezepte, die gar nicht sooo schwer sind zum kochen!

Anni1609

Sex Story

Let´s talk about sex, baby!

jegelskerboeger

In 80 Buchhandlungen um die Welt

Ein toller Einblick in die wundervollsten Buchhandlungen der Welt. Sehr interessant und lesenswert!

-nicole-

Nur wenn du allein kommst

Ein schweres, intensives und zutiefst aufrüttelndes Buch

Tasmetu

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Interessant und regt zum Nachdenken an

    Vom Naturell des Seins

    Susa1

    03. January 2014 um 19:56

    Zuerst tat sich das Lesen etwas schwer, aber spätestens nach dem ersten Kapitel wird der Schreibstil flüssiger und besser zu folgen. Das Buch ist sehr informativ, allerdings auch sehr knapp geschrieben. So muss man jederzeit konzentriert lesen um alles zu verstehen. Also kein Buch für zwischendurch. Alles in allem habe ich aber viel über das Verhalten des Menschen gelernt und kann es nur empfehlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks