Buchreihe: Toskana-Krimi / Robert Lichtenwald von Stefan Ulrich

 3.7 Sterne bei 125 Bewertungen
Mit "Die Morde von Morcone" veröffentlichte Stefan Ulrich im Mai 2017 seinen ersten Italien-Krimi. Darin zieht sich Robert Lichtenwald in die Toskana zurück, um ein wenig zur Ruhe zu kommen und über sein Leben nachzudenken. Doch bald wird er in die Ermittlungen um mehrere Morde hineingezogen. Stefan Ulrich hat bereits drei Bestseller über sein Leben in Italien ("Quattro Stagioni" und "Arrivederci, Roma!") und in Frankreich (Bounjour la France!") veröffentlicht.

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

2 Bücher
  1. 1
    Die Morde von Morcone

    Band 1: Die Morde von Morcone

     (69)
    Ersterscheinung: 12.05.2017
    Aktuelle Ausgabe: 12.05.2017
    Robert Lichtenwald, Anwalt aus München, flieht vor einer Lebenskrise in sein Rustico in der Maremma im stillen Süden der Toskana. Hier, in den Hügeln um den Ort Morcone, möchte er zur Ruhe kommen und sein Leben überdenken. Doch bald nach seiner Ankunft entdeckt er an einer Schwefelquelle die Leiche eines Afrikaners. Auf der Brust des Toten ist ein Schriftzeichen eingeritzt. Als kurz darauf zwei weitere Menschen qualvoll sterben, wird Lichtenwald gegen seinen Willen in die Ermittlungen hineingezogen. Gemeinsam mit der eigensinnigen Lokalreporterin Giada Bianchi versucht er, den Mörder zu entlarven, die Verbrechen zu stoppen - und so auch sein eigenes Leben zu retten.
  2. 2
    In Schönheit sterben

    Band 2: In Schönheit sterben

     (56)
    Ersterscheinung: 10.08.2018
    Aktuelle Ausgabe: 10.08.2018
    Der Münchner Rechtsanwalt Robert Lichtenwald verkauft seine Kanzlei, um in sein Landhaus in der Toskana zu ziehen und dort ein freies, unbeschwertes Leben zu genießen. Als seine Freundin, die temperamentvolle Journalistin Giada Bianchi, plötzlich verschwindet, befürchtet er das Schlimmste. Die Suche nach ihr führt Lichtenwald nach Rom und auf die Spur eines mysteriösen Verbrechens: Ein reicher Kunstsammler ist in seiner Wohnung verstümmelt und getötet worden. Dem Gerücht nach war er im Besitz der einzigen noch existenten antiken Statue des Adonis. Hat Giadas Verschwinden mit dem Mord zu tun? Und wie steht das grausige Schicksal der jungen Römerin Rubina Mori damit in Verbindung? Die Recherche zieht Lichtenwald immer tiefer hinein in die morbiden Geheimnisse der schönheitsverliebten Stadt.
Über Stefan Ulrich
Im Oktober 1963 wurde Stefan Ulrich in Starnberg in Oberbayern geboren. Nach einem erfolgreichen Abitur und geleistetem Wehrdienst studierte er Rechtswissenschaften in München und Freiburg und promovierte anschließend. Ab 1994 arbeitete er für die Süddeutsche Zeitung in München - zuerst ...
Weitere Informationen zum Autor

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks