Stefan Wolf Ein Fall für TKKG - Millionencoup im Stadion

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Fall für TKKG - Millionencoup im Stadion“ von Stefan Wolf

Falsches Spiel im Stadion – TKKG auf der Fährte von gefährlichen Produkt-Piraten! Klößchen ist außer sich vor Glück. Endlich hat er eines der heiß begehrten T-shirts mit der Original-Unterschrift des Stürmer-Stars seines Lieblings-Fußballvereins ergattert. Und noch dazu war es sagenhaft billig. Kein Wunder, dass Tim stutzig wird, als er in der Zeitung von einer Bande Produkt-Piraten liest, die ihre gefälschte Ware an Schüler verkauft. TKKG nehmen die Spur auf und geraten bald in ein betrügerisches Netz aus Spielern, Trainern und Funktionären ...

Stöbern in Kinderbücher

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

Der weltbeste Detektiv

Tolles Buch für raffinierte 11-jährige, eine spannende Krimigeschichte á la Sherlock Holmes. Bücher machen glücklick.

ELSHA

Kalle Komet

Ideenreiche Weltraumgeschichte mit galaktisch tollen Illustrationen für alle, die noch nicht müde sind

Melli910

Der Theoretikerclub und die Weltherrschaft

Anja Janotta versteht nicht nur Kinder und ihre Welten, sondern sie versteht auch, darüber zu schreiben. Buchtipp!

Ellaella

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Plagiate?

    Ein Fall für TKKG - Millionencoup im Stadion
    ChrischiD

    ChrischiD

    22. November 2015 um 18:47

    Die bevorstehende Fußballweltmeisterschaft versetzt nicht nur die Internatsschule, sondern die gesamte Millionenstadt ins Fußballfieber. Klößchen kann sogar ein gleichsam begehrtes wie seltenes Original-Trikot der WM 1954 ergattern, stellt sich allerdings bald die Frage, ob es sich nicht doch um eine Fälschung handelt. Plötzlich brennt auch noch die Fabrikhalle des größten Sportartikelherstellers der Stadt ab, so dass TKKG sicher sind auf eine Verbindung zu stoßen, sobald sie sich intensiver mit dem Fall befassen... Seltenheiten und limitierte Auflagen sind immer beliebt, egal in welchem Bereich diese angesiedelt sind. Doch genauso schnell kann man auf Scharlatane hereinfallen, die sich genau das zu Nutzen machen und gefälschte Waren anbieten, die häufig auf den ersten Blick überhaupt nicht als solche zu identifizieren sind. Entsprechend ist vor allem Vorsicht geboten, wenn, wie in diesem Fall, der Verkauf ausschließlich zu den Pausenzeiten auf dem Schulhof stattfindet. Dabei muss es sich natürlich nicht zwangsläufig um unechte Produkte handeln, konkretes und intensives Nachhaken erscheint aber durchaus angebracht. TKKG wittern sofort, dass nicht alles mit rechten Dingen zugeht und sich ein neuer Fall anbahnt. Spätestens nach dem Brand einer Fabrikhalle des größten Sportartikelherstellers der Stadt gibt es für die Freunde kein Halten mehr. Sie sind sich sicher, dass es einen Zusammenhang gibt, welchen es aufzudecken gilt. Denn die Identität sowie das Motiv des Täters bleiben lange Zeit undurchsichtig, für Leser wie für die Jungdetektive. Da sie schließlich niemand falschen beschuldigen möchten ist zudem Eile geboten, damit es nicht in der Zwischenzeit noch mehr Geschädigte gibt. Egal ob Fremde, Freunde oder Mitschüler, TKKG ermitteln auch dieses Mal wieder mit vollem Einsatz, der sie durchaus in die ein oder andere gefährliche Situation bringt. Mit Spannung verfolgt man das Geschehen, das relativ lange undurchsichtig und manches Mal sogar unlösbar erscheint. Doch im weiteren Verlauf zeichnen sich vielversprechende Spuren ab, die, nach eingehender Betrachtung, in die richtige Richtung führen. So bleibt am Ende nur zu hoffen, dass die vier Freunde die Übeltäter stellen können ohne selbst ins Visier zu geraten, denn ihre Gegner sind alles andere als zimperlich... Hinweis: Das Buch als Einzeltitel ist vergriffen, aber im Sammelband 21, zusammen mit "Gekauftes Spiel" (Band 105) noch lieferbar.

    Mehr