Stefan Wolf TKKG - Auf vier Pfoten zur Millionenbeute

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „TKKG - Auf vier Pfoten zur Millionenbeute“ von Stefan Wolf

Wuff, der erfolgreichste Drogenhund der Welt, wird wegen einer Verletzung im Dienst mit fünf Jahren pensioniert, macht aber eine zweite Karriere als TV-Star, als Wunderhund, der Verbrecher jagt und mit kühler Nase jeden Fall löst. Doch dann wird der Schäfer-Sennenhund-Mix entführt. Eine Katastrophe für die Filmproduktion, denn gerade sollten die nächsten 26 Folgen gedreht werden. Der Täter meldet sich und fordert ein hohes Lösegeld, das er auch erhält. Aber Wuff kehrt nicht zurück. Lebt er noch - oder? Erst TKKG decken auf, dass etwas ganz anderes dahinter steckt: ein gigantisches Verbrechen der Mafia.

Stöbern in Kinderbücher

Pflanz dich glücklich 37 Ideen für Garten & Co.

Coole Ideen zum Pflanzen, Beobachten und Basteln für Kinder, selbstständig

danielamariaursula

Was du niemals tun solltest, wenn du unsichtbar bist

Hatte mir etwas mehr von dieser Geschichte erhofft...

Rees

Mia 11: Mia und der Jette-Jammer

Hatte jede Menge Spaß mit dem Buch

Lina-Maus

Simsaladschinn - Die verflixte siebte Zutat

Eine gute Geschichte die manchmal witzig war,aber leider hab ich nicht immer alles verstanden.

Lina-Maus

Plötzlich Pony - Eine Freundin zum Pferdestehlen

Ein Pony als beste Freundin ist einfach toll

Lina-Maus

Ich wollt, ich wär ein Kaktus

Tolle, witzige Geschichte über die Schwierigkeiten eines Neubeginns. Wunderbare Erzählweise, symphatische Protagonisten.

nefertiri

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Manchmal sollte man es einfach sein lassen - leider eine nostalgische Enttäuschung

    TKKG - Auf vier Pfoten zur Millionenbeute

    schafswolke

    02. August 2016 um 09:36

    TKKG ist dieses Mal auf der Spur einer Drogenbande. Die Hauptgeschichte ist nicht so lang, mal knapp die Hälfte des Buches, danach kommen dann noch 4 Kurzgeschichten. Ich habe das Buch für eine Leserunde auf lovelybooks gelesen. Früher (als Kind) hatte ich ganz viele Bücher und Hörspielkassetten von TKKG und mochte die ganz gerne. Vielleicht liegt es daran, dass es nun doch schon ein paar Jährchen her ist oder ich habe wirklich einen schlechten Teil erwischt, aber so richtig dolle fand ich das Buch nicht. Ich kann mir kaum vorstellen, dass diese Bücher heute noch Kinder oder Jugendliche ansprechen. Einige Fremdworte werden in Klammern erklärt (an und für sich ja nicht unbedingt schlecht), andere hingegen nicht, aber ich würde sagen, dass diese Worte im heutigen Sprachgebrauch nicht unbedingt erklärungswürdig sind. Auch fand ich die Jugendsprache merkwürdig, das Buch spielt schon zu Eurozeiten, aber irgendwie klingt das dann doch zu angestaubt und gleichzeitig erzwungen locker, lässig, cool. Ich kann mich nicht erinnern, dass ich Leute kenne, die so gesprochen haben. Was mich auch sehr gestört hat ist, dass regelmäßig die Vornamen durcheinander gebracht wurden. Aus Olaf wird Jörg und dann wieder Olaf, dumm nur, wenn es auch einen Olaf UND einen Jörg gibt. Schade, ich hatte erwartet ein wenig in Nostalgie schwimmen zu können und evtl. noch mal andere TKKG-Bücher wiederzuentdecken, aber nein danke. Das Buch hat mich sogar fast abgeschreckt meine Nase in alte Kinder- und Jugendbücher zu stecken. Leider eine herbe Enttäuschung und nur 1 Sternchen.

    Mehr
    • 3
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks