Stefan Wolf TKKG - Das leere Grab im Moor: Band 3

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „TKKG - Das leere Grab im Moor: Band 3“ von Stefan Wolf

Auch der dritte Band bringt viel Freude beim Lesen

— DianaE
DianaE

Top wie immer

— Alex101
Alex101

Top - wie immer :-)

— Bambelino
Bambelino
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Stefan Wolf - TKKG, 3, Das leere Grab im Moor

    TKKG - Das leere Grab im Moor: Band 3
    DianaE

    DianaE

    02. August 2017 um 07:15

    Stefan Wolf - TKKG, 3, Das leere Grab im Moor Tarzan glaubt eines Nachts eine Sternenexplosition zu beobachten, während ihn Klößchen mit seiner Schnarcherei vom Schlafen abhält. Am nächsten Tag erfährt er, dass es tatsächlich eine Explosion gab, allerdings die eines Flugzeuges, und an Bord war der Pilot und eine Schatztruhe. Abgestürzt ist das Flugzeug über dem Moor und die TKKG-Bande will den Schatz unbedingt finden und beginnt mit ihren Ermittlungen. Ganz nebenbei erfahren sie auch noch von einem leeren Grab im Moor, einem Wilddieb und anderen Geheimnissen, die es gilt aufzudecken. Auch der dritte Band der TKKG-Reihe ist wieder ein spannungsgeladener, humorvoller und actionreicher Detektiv-Band um die vier Kinder Tarzan, Karl, Gaby und Klößchen, mit dem man mitfiebern konnte. Stefan Wolf weiß mit der abwechslungsreichen und überraschen Geschichte zu überzeugen, sodass man neugierig bleibt und das Buch einfach nicht zur Seite legen kann. Locker, flüssig und humorvoll erzählt. Die vier unterschiedlichen Kinder sind wieder gut beschrieben und man erfährt nach und nach noch mehr von ihnen. Facettenreich, detailliert, glaubhaft und lebendig werden Tarzan, der Anführer, Karl der Computer, Gaby die Pfote samt Hund Oskar und Klößchen bzw. Willi dargestellt. Fazit: Auch der dritte Band bringt viel Freude beim Lesen. 5 Sterne.

    Mehr
  • DAS LEERE GRAB IM MOOR TKKG

    TKKG - Das leere Grab im Moor: Band 3
    Alex101

    Alex101

    13. July 2017 um 15:22

    Am nächsten Morgen erfährt Tarzan,dass ein kleines Flugzeug in das Moor gestürzt war.Die Maschine gehörte einem Ölscheich,an Bord war ein Tresor mit Gold und Edelsteinen.Sie ist spurlos verschwunden,im Moor finden sich nur noch Trümmer des Privatjets.Die Suche beginnt nach dem wertvollen Inhalt des Tresors.Auch Tarzan und seine Freunde durchstöbern das Moor.Sie sehen merkwürdige Gestalten.Was hat der Kioskbesitzer Funke und  Stulla mit dem verschwundenen Schatz zu tun? Eine atemberaubende Geschichte !!!☺☺☺☺

    Mehr
    • 2
  • Das leere Grab im Moor

    TKKG - Das leere Grab im Moor: Band 3
    Bambelino

    Bambelino

    20. June 2014 um 08:26

    arzan liegt in seinem Bett in der Internatsschule. Er kann nicht einschlafen und schaut hinaus in den Nachthimmel. Da sieht er einen Stern, der sich rasch bewegt. Eine Sternschnuppe, denkt Tarzan. Nein! Plötzlich steht ein Feuerball am Himmel, der Knall einer Explosion dringt bis in Tarzans Schlafraum. Am nächsten Morgen erfährt er, dass ein kleines Flugzeug in das Moor vor der Stadt gestürzt war. Die Maschine gehörte einem Ölscheich, an Bord war ein Tresor mit Gold und Edelsteinen. Sie ist spurlos verschwunden, im Moor finden sich nur noch Trümmer des Flugzeuges. Eine fieberhafte Suche nach dem wertvollem Inhalt des Tresors beginnt. Auch unsere Freunde vom TKKG durchstöbern das Moor, und sie stoßen auf merkwürdige Gestalten - auf den Kioskbesitzer Funke, der Alkohol an Jugendliche verkauft, und auf den Obdachlosen Stulla. Was haben sie mit dem verschwundenem Schatz zu tun? Was Tarzan und seine Freunde erleben, als sie die Ganoven heimlich beobachten und gar noch Oskar verschwindet, Gabys treuer Cocker-Spaniel, das ist eine atemberaubende Geschichte. Ein Fall für TKKG.

    Mehr