Stefan Wolf TKKG - Der Teufel vom Waiga-See

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „TKKG - Der Teufel vom Waiga-See“ von Stefan Wolf

Geheimnisvolle Dinge ereignen sich am Waiga-See. Ein Brandstifter der übelsten Sorte treibt dort sein Unwesen. Das jedenfalls behauptet die Ausreisserin Thea. Und dann wird die Freundin von Tims Mutter im Hotel überfallen, und ein paar Kostbarkeiten werden gestohlen. TKKG können es kaum glauben, aber die Spur führt ebenfalls an den Waiga-See. Stehen beide Fälle miteinander in Verbindung?

Stöbern in Kinderbücher

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

Nickel und Horn

Eine witzige, spannende und abenteuerliche Geschichte zum Vor- und selberlesen

Kinderbuchkiste

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannung, Action, Tempo & Humor – Mit Henry Smart bekommt nun auch die deutsche Mythologie ihren Platz in den Reihen moderner Jugendbücher

BookHook

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Mit Penny&Co erleben wir hier einen besonders spannenden und gruseligen Fall. Klassenfahrt zu einer Gruselburg, was für ein Abenteuer!

CorniHolmes

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Mitmach-Bilderbuch

dermoerderistimmerdergaertner

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "TKKG - Der Teufel vom Waiga-See" von Stefan Wolf

    TKKG - Der Teufel vom Waiga-See
    Zirbi

    Zirbi

    03. April 2011 um 08:47

    Auch dieses Buch hab ich in meiner Kindheit öfters gelesen, weil es zu meinen Lieblingsbüchern von TKKG (Hexenjagd in Lerchenbach,Trickdieb auf Burg Drachenstein, Banditen im Palasthotel, Das leere Grab im Moor - das waren meine liebsten) gezählt hat. Gaby und die Jungs verbringen ein paar Tage bei einer Freundin. Soweit ich mich erinnere war diese von zu Hause ausgerissen und die TKKG Freunde halfen ihr wieder nach Hause zu kommen - als Dankeschön wurden sie von deren Eltern eingeladen bei ihnen Urlaub zu machen. Dort angekommen gehen seltsame Dinge zu. Der Feuerteufel treibt sein Unwesen. Ein neuer Fall für TKKG. Thea (die Ausreiserin) gibt nützliche Informationen. Tarzan, Karl, Klöschen und Gaby sind wieder mal sehr mutig und legen sich Nachts auf die Lauer... Ein gut gelungenes Buch von Stefan Wolf - wieder mal. Bisher hab ich kein TKKG-Buch oder Hörspiel gehört/gelesen, das mir nicht gefallen hat. Klar, jetzt als Erwachsener seh ich manche Sachen etwas schmunzelnd: Dass der 13jährige Tarzan es immer schafft alle Gegener "auszuschalten" mit seiner Judo-Technik (egal ob sie bewaffnet sind oder nicht). Aber man darf einfach nicht so viel nachdenken und dann sind die Bücher super. Vor allem als Kind hab ich über meine "Helden" gar nicht skeptisch nachgedacht. Im Gegenteil - ich war immer begeistert von der Kraft, dem Mut und fand es einfach super.

    Mehr