Stefan Wollschläger

 4.2 Sterne bei 57 Bewertungen
Autor von Friesenkunst, Friesenlohn und weiteren Büchern.
Stefan Wollschläger

Lebenslauf von Stefan Wollschläger

Stefan Wollschläger ist in Berlin geboren und hat evangelische Theologie studiert, was ihn nach Freiburg und Münster führte. Zur Zeit lebt er in Osnabrück, von wo er immer wieder zur Nordsee fährt, um die Küste und die ostfriesischen Inseln zu erkunden. Schon als Jugendlicher hat er mit Leidenschaft geschrieben und gezeichnet. Die Ergebnisse hat er stets am Ende eines Jahres gebunden, kopiert und als Weihnachtsgeschenke unter die Verwandten gebracht. Er hat schon für den BLITZ-Verlag geschrieben und veröffentlicht aktuell Ostfriesenkrimis unter seinem eigenen Namen. Sein Krimi „Friesenkunst“ war einer der beiden Gewinner beim e-ditio Independent Selfpublishing Award 2016 und wurde zu einem Kindle Jahresbestseller 2016 in der Kategorie Krimi/Thriller.

Neue Bücher

Friesennacht
Neu erschienen am 17.09.2018 als E-Book bei Elaria. Es ist der 5. Band der Reihe "Diederike Dirks".

Alle Bücher von Stefan Wollschläger

Stefan WollschlägerFriesenkunst
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Friesenkunst
Friesenkunst
 (15)
Erschienen am 09.03.2016
Stefan WollschlägerFriesenauge
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Friesenauge
Friesenauge
 (13)
Erschienen am 23.06.2017
Stefan WollschlägerFriesenlohn
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Friesenlohn
Friesenlohn
 (13)
Erschienen am 14.05.2018
Stefan WollschlägerFriesenklinik
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Friesenklinik
Friesenklinik
 (7)
Erschienen am 15.11.2016
Stefan WollschlägerSecret Ways - Tödliche Überraschung
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Secret Ways - Tödliche Überraschung
Secret Ways - Tödliche Überraschung
 (4)
Erschienen am 09.03.2015
Stefan WollschlägerKirmesmord
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kirmesmord
Kirmesmord
 (4)
Erschienen am 16.07.2015
Stefan WollschlägerPerfect Ways - Verfluchtes Wochenende
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Perfect Ways - Verfluchtes Wochenende
Perfect Ways - Verfluchtes Wochenende
 (1)
Erschienen am 10.05.2015
Stefan WollschlägerFriesennacht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Friesennacht
Friesennacht
 (0)
Erschienen am 17.09.2018

Neue Rezensionen zu Stefan Wollschläger

Neu
Dandys avatar

Rezension zu "Friesenlohn" von Stefan Wollschläger

Sehr spannend, viele Wendungen, flüssig zu lesen
Dandyvor 4 Stunden

Bei "Friesenlohn" von Stefan Wollschläger handelt es sich um den 4. Fall für Hauptkommissarin Diederike Dirks.


Die Wartenden an einer Bushaltestelle finden einen Koffer mit 300000 Euro. Sie beschließen das Geld unter sich aufzuteilen und so fährt jeder von ihnen mit 50000 Euro nach Hause.
Am darauffolgenden Tag beginnen die Probleme.
Ein junger Mann ist mit seinem Porsche verunglückt. Diederike Dirks untersucht den Tod des Mannes.
Als auch noch die Leiche der Norderneyer Hoteldirektorin Alida Ennen gefunden wird, muss Dirks nicht nur die unzusammenhängenden Puzzleteile zu einem Bild zusammensetzen, sondern auch noch ein schicksalhaftes Versprechen einlösen.

Bei Friesenlohn handelt es sich um den vierten Fall von Diederike Dirks in Ostfriesland. Da ich die vorherigen Fälle leider nicht kenne, war ich froh, dass das Privatleben der Ermittler nur ganz am Rande erwähnt wird und ich nicht das Gefühl hatte, etwas verpasst zu haben.
Der Fall an sich ist neu und wird komplett aufgeklärt.

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Die Geschichte ist sehr flüssig geschrieben und immer sehr nahe am Geschehen. Keine unnötigen Seitenfüller, die die Spannung nehmen.

Die Beschreibung der Charaktere ist ebenfalls sehr gut. Ich konnte mir alle sehr gut vorstellen und ihren Gedanken folgen.

Das Lokalkolorit kommt nicht zu kurz. Ich konnte mich durch die grossartigen Beschreibungen der Schauplätze beim Lesen sehr gut nach Ostfreisland "beamen".

Der Spannungsbogen fängt schon auf der ersten Seite an und endet auf der letzen. Die sehr vielen Wendungen und Verdächtigen tragen zur Spannung bei. Bis zum Schluß war ich auf dem Holzweg- so muss ein Krimi sein.

Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Der roter Faden, der durch das Buch führt, hat mich oft zum Schmunzeln gebracht.

Ich empfehle dieses Buch weiter. 

Kommentieren0
0
Teilen
Blacksheep71s avatar

Rezension zu "Friesenlohn" von Stefan Wollschläger

Gut durchdachter Krimi
Blacksheep71vor 10 Stunden

Ich konnte sehr schnell in die Geschichte und in die Charaktere hineinfinden, obwohl dieses mein erster Krimi des Ermittlerduos war. Die Handlungsstränge der Geschichte sind anfangs sehr verschieden und ich habe mich gefragt, wie alles zusammenhängt. Doch mit diesem Ende habe ich nicht gerechnet. Sehr überraschend, aber nicht herbeigezaubert. Für mich sind am Ende auch keine Fragen offen geblieben.

Kommentieren0
1
Teilen
Shanna1512s avatar

Rezension zu "Friesenlohn" von Stefan Wollschläger

Wohl dem, der einen Koffer findet
Shanna1512vor 2 Tagen

Aus dem Klappentext An einer Bushaltestelle finden die Wartenden einen Koffer mit 300.000 Euro. Sie teilen das Geld auf, jeder fährt mit 50.000 Euro nach Hause. Am nächsten Tag beginnen die Probleme. Hauptkommissarin Diederike Dirks untersucht derweil den Tod eines jungen Mannes, der mit seinem Porsche verunglückt ist. Doch es bleibt nicht bei dieser Leiche, bald wird auch die Norderneyer Hoteldirektorin Alida Ennen tot aufgefunden. Bei dem Buch handelt es sich um den 4. Teil rund um Diederike Dirks und ihr Team. Man muss nicht zwangsläufig die Vorgänger gelesen haben, um der Handlung folgen zu können. Da Buch sticht mit seinem tollen Cover hervor, welches viel Raum zu Spekulationen lässt. Wie auch in den Büchern zuvor nimmt uns der Autor auch hier wieder zu einer Reise an die ostfriesischen Küste mit. Es werden viele Orte und auch mal Locations erwähnt, ohne dass man das Gefühl hat, auf einer Reklametour zu sein, wie man sie bei manch anderem Autor findet. Dafür schon einmal ein großes Dankeschön. Der Schreibstil ist flüssig und man ist sofort in der Handlung. Eine Grundspannung ist vorhanden, die bis zum Schluss auch weitgehend gehalten wird. Die Hauptprotagonisten haben alle ihre eigene Persönlichkeit und diese wurde auch gut ausgearbeitet. Leider hatte ich ein Problem mit der Person von Fee. Die junge Dame hat mich einfach nur genervt. Sie hat meinen Lesegenuß eingeschränkt. Die Handlung des Buches besteht aus verschiedenen Strängen, die sich am Schluß finden und zu einem überraschenden Ende führen. Allerdings war manches leicht überspitzt und wirkte dadurch konstruiert, so diese leicht ermüdende Jagd nach dieser Cornflakespackung. Alles in allem fühlte ich mich aber gut unterhalten und vergebe 4 Sterne.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Stefan_Wollschlaegers avatar
Liebe Leser,

Hiermit möchte ich eine Leserunde zu meinem Krimi "Friesenlohn" starten. Das Buch ist der vierte Band der Reihe um die ostfriesische Kommissarin Diederike Dirks. Jedes Buch enthält einen eigenen abgeschlossenen Fall. Nur wenn man mehr über das Privatleben der Ermittler wissen möchte, sollte man die Bücher in der richtigen Reihenfolge lesen.

Für die Leserunde verlose ich 15 Bücher (Taschenbuch oder E-Book, sucht es euch aus).


Inhalt: 


Mitgegangen, mitgehangen.

An einer Bushaltestelle finden die Wartenden einen Koffer mit 300.000 Euro. Sie teilen das Geld auf, jeder fährt mit 50.000 Euro nach Hause. Am nächsten Tag beginnen die Probleme.

Hauptkommissarin Diederike Dirks untersucht derweil den Tod eines jungen Mannes, der mit seinem Porsche verunglückt ist. Doch es bleibt nicht bei dieser Leiche, bald wird auch die Norderneyer Hoteldirektorin Alida Ennen tot aufgefunden. Dirks muss nicht nur ein Bild aus scheinbar unzusammenhängenden Puzzlesteinen zu einem Ganzen fügen, sondern auch noch ein schicksalhaftes Versprechen einlösen.

"Friesenlohn" ist ein ausgeklügelter Krimi mit vielen Rätseln und spannenden Wendungen.


Anfang: 

"Kai Wiemers raste in dem schwarzen Porsche über die B72. Bisher hatte es nicht viele Hindernisse auf seiner Spur gegeben, aber nun tuckerte dort ein großer Traktor. Kai lenkte den Sportwagen erst viel zu spät auf die Gegenfahrbahn und blieb dort. Auch als ihm ein Lastwagen entgegenkam. Das Signalhorn dröhnte laut und Kai riss im letzten Augenblick das Lenkrad herum. Kalter Schweiß perlte auf seiner Stirn. Es tat gut, so etwas wie Kälte zu spüren. Kai fasste mit der rechten Hand an seinen Bauch, und als er sie zurückzog, war sie blutrot. Also war er doch stärker verletzt, als er angenommen hatte."


Trailer:
###YOUTUBE-ID=ImlyRI8-Ehk###

Ich freue mich auf unsere gemeinsame Zeit!

G
Letzter Beitrag von  gndu59vor 3 Stunden
Zur Leserunde
m_exclamationpoints avatar

Der große Indie Summer 2017

Diesen September entdecken wir auf LovelyBooks neue Autoren! 30 Tage lang stellen wir euch jeden Tag unabhängige Autoren vor. Aufgepasst, bei diesen Autoren besteht großes literarisches Suchtpotenzial! 

Egal, ob ihr mehr zu ihren Büchern, ihren Erfahrungen oder ihrem Traumurlaub wissen möchtet, hier habt ihr die Möglichkeit, die Indie Summer Autoren von der ganz persönlichen Seite kennen zu lernen. 

Als weiteres Highlight des Indie Summers habt ihr jeden Tag die Chance Bücher des jeweiligen Autors zu gewinnen! Unter den fleißigsten Fragestellern verlosen wir außerdem noch einen großen Indie Summer Hauptgewinn! Was es zu gewinnen gibt und was ihr dafür tun müsst erfahrt ihr auf unserer Aktionsseite

Heute dreht sich alles um Autor STEFAN WOLLSCHLÄGER! 


Stefan Wollschläger ist in Berlin geboren und hat evangelische Theologie studiert, was ihn nach Freiburg und Münster führte.” Ihr wollt mehr über Stefan Wollschläger wissen?

Stellt Stefan Wollschläger alle Fragen die euch unter den Nägeln brennen und gewinnt mit etwas Glück eines von fünf Exemplaren von "Friesenauge", dem neuen Teil der "Diederike Dirks-Reihe"!

Bitte benutzt dazu den blauen "Jetzt bewerben"-Button und stellt darüber eure Frage. Noch mehr zu Stefan Wollschläger, z.B. wie sein Traumurlaub aussieht, erfahrt ihr auch auf unserer Aktionsseite!

Damit ihr euch auch über eure neu gewonnen Lieblingsautoren austauschen könnt, haben wir extra ein Plauderthema angelegt. Schaut vorbei und diskutiert die besten, rührendsten, witzigsten und ehrlichsten Autoren-Antworten!

Wir wünschen euch viel Spaß bei der Fragerunde mit Stefan Wollschläger! 
Czolts avatar
Letzter Beitrag von  Czoltvor einem Jahr
Herzlichen Glückwunsch!
Zur Buchverlosung
Stefan_Wollschlaegers avatar
Liebe Leser,

Hiermit möchte ich eine Leserunde zu meinem neuen Krimi "Friesenauge" starten. Das Buch ist der dritte Band der Reihe um die ostfriesische Kommissarin Diederike Dirks. Jedes Buch enthält einen eigenen abgeschlossenen Fall und ist in sich selbst verständlich. Nur wenn man mehr über das Privatleben der Ermittler wissen möchte, sollte man die Bücher in der richtigen Reihenfolge lesen.


Für die Leserunde verlose ich 10 E-Books (epub oder mobi).


Inhalt: 
Im Naturschutzgebiet Hollesand wird ein grausam entstellter Kopf gefunden. Kurz darauf wird eine junge Frau aus Emden vermisst. Ist sie auch ermordet worden oder lebt sie noch? Diederike Dirks setzt alles daran, einen weiteren Horrorfund zu verhindern, während ihre Beziehung zum Journalisten Jendrik auf eine harte Probe gestellt wird. "Friesenauge" ist ein ergreifender Thriller voller dunkler Geheimnisse.


Anfang: 
"Es soll helfen, ein Tagebuch zu führen. Heute will ich damit anfangen, ich werde aufschreiben, was ich denke und fühle. Liebes Tagebuch, bitte behalte all meine Geheimnisse für dich! Jeder, der dieses Buch ohne Erlaubnis liest, möge verflucht sein; Blindheit soll ihn treffen und der Tod soll ihn holen."


Trailer:
###YOUTUBE-ID=mdGZlaKgaGI###



Ich freue mich auf unsere gemeinsame Zeit!


www.stefanwollschlaeger.de

Stefan_Wollschlaegers avatar
Letzter Beitrag von  Stefan_Wollschlaegervor einem Jahr
Ich freue mich sehr, dass das Buch euch so gut gefallen hat. Das motiviert mich sehr.
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 72 Bibliotheken

auf 7 Wunschlisten

von 8 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks