Stefan Wollschläger

 4.4 Sterne bei 92 Bewertungen
Autor von Friesenlohn, Friesennacht und weiteren Büchern.
Stefan Wollschläger

Lebenslauf von Stefan Wollschläger

Stefan Wollschläger ist in Berlin geboren und hat evangelische Theologie studiert, was ihn nach Freiburg und Münster führte. Zur Zeit lebt er in Osnabrück, von wo er immer wieder zur Nordsee fährt, um die Küste und die ostfriesischen Inseln zu erkunden. Schon als Jugendlicher hat er mit Leidenschaft geschrieben und gezeichnet. Die Ergebnisse hat er stets am Ende eines Jahres gebunden, kopiert und als Weihnachtsgeschenke unter die Verwandten gebracht. Er hat schon für den BLITZ-Verlag geschrieben und veröffentlicht aktuell Ostfriesenkrimis unter seinem eigenen Namen. Sein Krimi „Friesenkunst“ war einer der beiden Gewinner beim e-ditio Independent Selfpublishing Award 2016 und wurde zu einem Kindle Jahresbestseller 2016 in der Kategorie Krimi/Thriller.

Neue Bücher

Friesennacht: Ostfriesen-Krimi (Diederike Dirks ermittelt 5)

Neu erschienen am 06.12.2018 als E-Book bei Stefan Wollschläger.

Alle Bücher von Stefan Wollschläger

Sortieren:
Buchformat:
Friesenlohn

Friesenlohn

 (26)
Erschienen am 14.05.2018
Friesennacht

Friesennacht

 (19)
Erschienen am 17.09.2018
Friesenkunst

Friesenkunst

 (16)
Erschienen am 09.03.2016
Friesenauge

Friesenauge

 (13)
Erschienen am 23.06.2017
Friesenklinik

Friesenklinik

 (9)
Erschienen am 15.11.2016
Secret Ways - Tödliche Überraschung

Secret Ways - Tödliche Überraschung

 (4)
Erschienen am 09.03.2015
Kirmesmord

Kirmesmord

 (4)
Erschienen am 16.07.2015
Perfect Ways - Verfluchtes Wochenende

Perfect Ways - Verfluchtes Wochenende

 (1)
Erschienen am 10.05.2015

Neue Rezensionen zu Stefan Wollschläger

Neu
D

Rezension zu "Friesennacht" von Stefan Wollschläger

sehr spannend
dru07vor einem Monat

In diesem Teil geht es Turbulent zu. Wir lesen vom neuen Fall von Diederike Dirks. Dieser führt sie in die Seehundstation von Norddeich. Dort wurde die freundliche Tierpflegerin Birgit Sander im Panoramabecken ertränkt. Nebenbei steckt sie auch noch in den Hochzeitsplanungen mit Jendrik. Ihr Assistent Oskar Breithammer leidet dagegen sehr unter der Trennung von Folinde. Daher stürzt er sich mit all seiner Energie in den neuen Fall. Nebenbei lesen wir auch noch von Daja Neunaber, die hochschwanger nach Ostfriesland zurückkommt um am Jubiläum des Familienunternehmens teilzunehmen. Doch hierbei erfährt sie, dass ihre Familie ein altes Geheimnis hütet.

 

Dies war jetzt mein dritter Teil von Diederike und er hat mir wieder sehr gut gefallen. Das Buch war spannend und flüssig geschrieben. Ich finde es immer gut, wenn der Autor auch auf die Umgebung der Handlungsorte eingeht. Daher macht es mir nichts aus, dass hier Ostfriesische Namen verwendet werden, nur dieses Mal bin ich bei den vielen Namen der Familie Neunaber etwas durcheinander gekommen. Ich habe mit Diederike mitgerätselt, wer denn nun Birgit umgebracht hat und vor allem WARUM. Habe mich auch gefragt wie die Familie von Daja dazu passen könnte. Zum Schluss wurde es mal wieder richtig super spannend und ich habe gehofft, dass alles gut ausgehen wird. Freu mich schon auf einen weiteren Teil von Diederike und Oskar. 4 von 5*.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Friesennacht" von Stefan Wollschläger

sehr interessanter und spannender Krimi
Vampir989vor einem Monat

Klapptext:


Eine Leiche treibt im Panoramabecken der Seehundstation Norddeich. Wer könnte ein Motiv haben, um die freundliche Tierpflegerin Birgit Sander zu ertränken, die sich mit besonderer Hingabe um einsame Heuler kümmert? 
Nach vielen Jahren kehrt Daja Neunaber hochschwanger nach Ostfriesland zurück, um am Jubiläum des Familienunternehmens teilzunehmen. Doch auf dem elterlichen Anwesen in Loquard herrscht nur oberflächlich Frieden und ihre Reise gerät zur Konfrontation mit der Vergangenheit und einem verstörenden Geheimnis. 
Für Hauptkommissarin Diederike Dirks beginnen die Hochzeitsplanungen mit Jendrik, ihr Assistent Oskar Breithammer dagegen leidet unter der Trennung seiner großen Liebe Folinde. Umso engagierter stürzt sich Breithammer in den Fall mit der toten Tierpflegerin und im Strudel der Ereignisse wird Dirks von Neuem bewusst, warum sie eigentlich Polizistin geworden ist. 

Dies ist der 5.Fall einer Ostfriesenkrimi-Reihe mit dem Ermittlerduo Diederike Dirks und Oskar Breithammer.Das Buch kann aber auch ohne Vorkenntnisse der Vorgänger gelesen werden.
Da ich schon alle vorherigen Teile kannte,waren meine Erwartungen natürlich sehr groß.Und ich muss sagen das ich nicht enttäuscht wurde.Stefan Wollschläger hat mich mit diesem Krimi sofort in den Bann gezogen.
Ich wurde nach Ostfriesland entführt.Dort habe ich das Ermittlerduo bei ihren Nachforschungen begleitet.
Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben.Ich konnte sie mir klar und deutlich vorstellen.Es gab viele unterschiedliche Charaktere welche bestens ausgearbeitet wurden.Besonders sympatisch fand ich Diederike und Oskar.Ich habe die beiden gleich in mein Herz geschlossen.Aber auch die anderen Figuren waren interessant.
Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Durch die sehr packende und fesselnde Erzählweise des Autors wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Ich habe mitgelitten,mitgebangt und mitgefühlt.Es gab immer wieder unvorhersehbare Wendungen und Überraschungen.Dadurch blieb es sehr interessant.Zu keiner Zeit wurde mir langweilig.Auch hat Stefan Wollschläger etwas Humor in die Geschichte eingebaut.Bei einigen Situationen habe ich mich köstlich amüsiert.Auch wurde ich immer wieder auf eine falsche Spur geführt,was den Täter anbelangt.Und so habe ich bis zum Schluss mitgerätselt wer es denn nun sein könnte.Fasziniert haben mich auch die sehr ansprechenden und bildhaften Beschreibungen der einzelnen Schauplätze.Ich hatte das Gefühl selbst an diesen Orten zu sein und alles mit zu erleben.Am liebsten hätte ich auch gleich meine Koffer gepackt und wäre nach Ostfriesland gefahren.Das Finale fand ich sehr gelungen und hat mich begeistert.Viel zu schnell war ich am Ende des Buches angelangt.Ich hätte noch ewig weiter lesen können.
Auch das Cover finde ich sehr ansprechend.Schon der erste Anblick macht Lust zum Lesen.Für mich rundet es das geniale Werk ab.
Ich hatte viele lesenswerte Stunden mit diesem Krimi und vergebe glatte 5 Sterne.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Friesennacht" von Stefan Wollschläger

Ein neuer Krimi mit Diederike Dirks
Luciennevor einem Monat

Inhalt:
Eine Leiche treibt im Panoramabecken der Seehundstation Norddeich. Wer könnte ein Motiv haben, um die freundliche Tierpflegerin Birgit Sander zu ertränken, die sich mit besonderer Hingabe um einsame Heuler kümmert?
Nach vielen Jahren kehrt Daja Neunaber hochschwanger nach Ostfriesland zurück, um am Jubiläum des Familienunternehmens teilzunehmen. Doch auf dem elterlichen Anwesen in Loquard herrscht nur oberflächlich Frieden und ihre Reise gerät zur Konfrontation mit der Vergangenheit und einem verstörenden Geheimnis.
Für Hauptkommissarin Diederike Dirks beginnen die Hochzeitsplanungen mit Jendrik, ihr Assistent Oskar Breithammer dagegen leidet unter der Trennung seiner großen Liebe Folinde. Umso engagierter stürzt sich Breithammer in den Fall mit der toten Tierpflegerin und im Strudel der Ereignisse wird Dirks von Neuem bewusst, warum sie eigentlich Polizistin geworden ist.

Meine Meinung:
Dieses Buch hat mich genauso wie Friesenlohn sofort in seinen Bann gezogen. Die "Nebenstory" von Diederike Dirks und ihrem Kollegen ist für mich fast genauso spannend wie der jeweilige Fall an sich. Dafür lohnt es sich auf jeden Fall die Bände in der richtigen Reihenfolge zu lesen.
Der Fall in diesem Buch hat auch wieder für mich unerwartete Wendungen und Überraschungen bereit gehalten. Lange war ich mir sicher den Fall komplett verstanden zu haben, bis wieder ein neues Detail auftauchte und ich am Anfang stand.
Wirklich toller Schreibstil und die Figuren sowie Situationen fühlen sich beim Lesen sehr realistisch an. Ein toller Krimi von einem tollen Autor, absolut verdiente 5 Sterne.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Liebe Leser,

Hiermit möchte ich eine Leserunde zu meinem Krimi "Friesennacht" starten. Das Buch ist der fünfte Band der Reihe um die ostfriesische Kommissarin Diederike Dirks. Jedes Buch enthält einen eigenen abgeschlossenen Fall. Nur wenn man mehr über das Privatleben der Ermittler erfahren möchte, sollte man die Bücher in der richtigen Reihenfolge lesen.

Für die Leserunde verlose ich 16 Taschenbücher.


Inhalt: 


Die Seele schreit leise.

Eine Leiche treibt im Panoramabecken der Seehundstation Norddeich. Wer könnte ein Motiv haben, um die freundliche Tierpflegerin Birgit Sander zu ertränken, die sich mit besonderer Hingabe um einsame Heuler kümmert?
Nach vielen Jahren kehrt Daja Neunaber hochschwanger nach Ostfriesland zurück, um am Jubiläum des Familienunternehmens teilzunehmen. Doch auf dem elterlichen Anwesen in Loquard herrscht nur oberflächlich Frieden und ihre Reise gerät zur Konfrontation mit der Vergangenheit und einem verstörenden Geheimnis.
Für Hauptkommissarin Diederike Dirks beginnen die Hochzeitsplanungen mit Jendrik, ihr Assistent Oskar Breithammer dagegen leidet unter der Trennung seiner großen Liebe Folinde. Umso engagierter stürzt sich Breithammer in den Fall mit der toten Tierpflegerin und im Strudel der Ereignisse wird Dirks von Neuem bewusst, warum sie eigentlich Polizistin geworden ist.

„Friesennacht“ ist ein rätselhaftes Krimi-Kammerspiel voller Spannung und dunkler Geheimnisse.


Anfang: 

Birgit Sander war immer noch aufgewühlt, als sie mit der Transportkiste in der Hand über die Salzwiese ging. Die Sonne schien warm und der wolkenlose Himmel war unendlich weit, doch heute stellte sich kein Gefühl von Freiheit ein. Was soll ich nur tun?

Der jammernde Klagelaut überlagerte ihre Gedanken. Es war ein tiefer, heiser klingender Ton, der sie auch nach fünfundzwanzig Jahren Arbeit noch im Herzen traf. Jetzt musste sie sich erst um diesen jungen Seehund kümmern. Der Heuler rief unentwegt nach seiner Mutter und Birgit hörte schon an der Stimme, wie geschwächt er war.


Trailer:
###YOUTUBE-ID=QXsOIjpLjkk###

Ich freue mich auf unsere gemeinsame Zeit!

D
Letzter Beitrag von  dru07vor einem Monat
Zur Leserunde
Liebe Leser,

Hiermit möchte ich eine Leserunde zu meinem Krimi "Friesenlohn" starten. Das Buch ist der vierte Band der Reihe um die ostfriesische Kommissarin Diederike Dirks. Jedes Buch enthält einen eigenen abgeschlossenen Fall. Nur wenn man mehr über das Privatleben der Ermittler wissen möchte, sollte man die Bücher in der richtigen Reihenfolge lesen.

Für die Leserunde verlose ich 15 Bücher (Taschenbuch oder E-Book, sucht es euch aus).


Inhalt: 


Mitgegangen, mitgehangen.

An einer Bushaltestelle finden die Wartenden einen Koffer mit 300.000 Euro. Sie teilen das Geld auf, jeder fährt mit 50.000 Euro nach Hause. Am nächsten Tag beginnen die Probleme.

Hauptkommissarin Diederike Dirks untersucht derweil den Tod eines jungen Mannes, der mit seinem Porsche verunglückt ist. Doch es bleibt nicht bei dieser Leiche, bald wird auch die Norderneyer Hoteldirektorin Alida Ennen tot aufgefunden. Dirks muss nicht nur ein Bild aus scheinbar unzusammenhängenden Puzzlesteinen zu einem Ganzen fügen, sondern auch noch ein schicksalhaftes Versprechen einlösen.

"Friesenlohn" ist ein ausgeklügelter Krimi mit vielen Rätseln und spannenden Wendungen.


Anfang: 

"Kai Wiemers raste in dem schwarzen Porsche über die B72. Bisher hatte es nicht viele Hindernisse auf seiner Spur gegeben, aber nun tuckerte dort ein großer Traktor. Kai lenkte den Sportwagen erst viel zu spät auf die Gegenfahrbahn und blieb dort. Auch als ihm ein Lastwagen entgegenkam. Das Signalhorn dröhnte laut und Kai riss im letzten Augenblick das Lenkrad herum. Kalter Schweiß perlte auf seiner Stirn. Es tat gut, so etwas wie Kälte zu spüren. Kai fasste mit der rechten Hand an seinen Bauch, und als er sie zurückzog, war sie blutrot. Also war er doch stärker verletzt, als er angenommen hatte."


Trailer:
###YOUTUBE-ID=ImlyRI8-Ehk###

Ich freue mich auf unsere gemeinsame Zeit!

Letzter Beitrag von  Stefan_Wollschlaegervor 2 Monaten
Zur Leserunde

Der große Indie Summer 2017

Diesen September entdecken wir auf LovelyBooks neue Autoren! 30 Tage lang stellen wir euch jeden Tag unabhängige Autoren vor. Aufgepasst, bei diesen Autoren besteht großes literarisches Suchtpotenzial! 

Egal, ob ihr mehr zu ihren Büchern, ihren Erfahrungen oder ihrem Traumurlaub wissen möchtet, hier habt ihr die Möglichkeit, die Indie Summer Autoren von der ganz persönlichen Seite kennen zu lernen. 

Als weiteres Highlight des Indie Summers habt ihr jeden Tag die Chance Bücher des jeweiligen Autors zu gewinnen! Unter den fleißigsten Fragestellern verlosen wir außerdem noch einen großen Indie Summer Hauptgewinn! Was es zu gewinnen gibt und was ihr dafür tun müsst erfahrt ihr auf unserer Aktionsseite

Heute dreht sich alles um Autor STEFAN WOLLSCHLÄGER! 


Stefan Wollschläger ist in Berlin geboren und hat evangelische Theologie studiert, was ihn nach Freiburg und Münster führte.” Ihr wollt mehr über Stefan Wollschläger wissen?

Stellt Stefan Wollschläger alle Fragen die euch unter den Nägeln brennen und gewinnt mit etwas Glück eines von fünf Exemplaren von "Friesenauge", dem neuen Teil der "Diederike Dirks-Reihe"!

Bitte benutzt dazu den blauen "Jetzt bewerben"-Button und stellt darüber eure Frage. Noch mehr zu Stefan Wollschläger, z.B. wie sein Traumurlaub aussieht, erfahrt ihr auch auf unserer Aktionsseite!

Damit ihr euch auch über eure neu gewonnen Lieblingsautoren austauschen könnt, haben wir extra ein Plauderthema angelegt. Schaut vorbei und diskutiert die besten, rührendsten, witzigsten und ehrlichsten Autoren-Antworten!

Wir wünschen euch viel Spaß bei der Fragerunde mit Stefan Wollschläger! 
Letzter Beitrag von  Czoltvor einem Jahr
Herzlichen Glückwunsch!
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 88 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks