Stefan Wollschläger Perfect Ways - Verfluchtes Wochenende

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Perfect Ways - Verfluchtes Wochenende“ von Stefan Wollschläger

Das Wochenende danach ... Thomas und Nayeli wollen sich von ihrem letzten Abenteuer erholen. Ein Freund bietet ihnen an, das Wochenende in seiner Villa im Tessin zu verbringen. Doch schon die Hinfahrt wird zur erneuten Bewährungsprobe. Plötzlich haben es der Firmenchef und seine mexikanische Freundin mit skrupellosen Killern zu tun und sie müssen alles geben, um ihrem Freund aus der Patsche zu helfen. Sie müssen mit Mafiosi verhandeln und gut gehütete Geheimnisse lüften, um Klarheit in dieses Verwirrspiel zu bringen. Ist am Ende doch alles viel einfacher, als es am Anfang schien? "Perfect Ways" ist ein rasanter Thriller mit James Bond Atmosphäre vor der romantischen Kulisse des Tessin. Spannung, Romantik und Humor Die Beziehung der beiden ungewöhnlichen Helden Thomas und Nayeli wird im zweiten Band der Thriller-Reihe "The Couple" stark auf die Probe gestellt. Bei all ihren Abenteuern steht die Spannung im Sinne von Suspense im Vordergrund, die Geschichten sind jedoch auch stets mit einer starken Prise Romantik und Humor gewürzt. Insofern handelt es sich bei diesen Büchern auch um spannende Liebesgeschichten bzw. Romantikthriller. Jeder Band ist in sich abgeschlossen und man muss sie nicht zwingend in der richtigen Reihenfolge lesen. Stimmen zu The Couple 1: Secret Ways - Tödliche Überraschung "Wollschläger erzählt die Geschichte sehr lebendig und überzeugend. Man hat das Gefühl, neben dem Paar herzulaufen und so alles mitzuerleben. Auf ein paar Seiten schafft er es, der Handlung mehrmals eine neue Wendung zu geben. So bleibt sie wirklich bis zum Schluss spannend." www.lesen.abs-textandmore.de "Das lese ich doch mal gern, eine spannende Geschichte mit lebendigen Hauptfiguren." Jojo77 "Das Buch ist wirklich sauspannend. Gefallen hat mir vor allem auch der angenehm klare Schreibstil, der einem die abwechslungsreiche Story sehr gut rüberbringt." Amazon Customer

Kurzweiliger Thriller um Geld, Macht und schnelle Autos

— kleinwitti
kleinwitti

Stöbern in Krimi & Thriller

Death Call - Er bringt den Tod

Chris Carter ist einfach der Thrillergott! Brutal, hochspannend und teuflisch präsentiert sich sein neuestes Werk . Ein Lesehighlight 2017!

Seehase1977

The Girl Before

Ungewöhnlicher Thriller mit einigen Überraschungen und einem besonderen Prickeln zwischen den Zeilen.

Nina2401

AchtNacht

Eine wahnsinnige Menschenjagd durch Berlin - die die niedrigsten Instinkte des Menschen und die digitale Sensationslust anspricht

EvelynM

Murder Park

Hat mich nicht ganz so begeistert

Tupy

Wolf Road - Die Angst ist immer einen Schritt voraus

Thriller/Dystopie/Drama/psychologisch Studie, denn der Mensch ist des Menschen schlimmster Feind.

calimero8169

Wildeule

Die Friedhofsgärtnerin ist wieder auf Ermittlungstour, Spannender dritter Teil der Reihe.

oztrail

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kurzweiliger Thriller um Geld, Macht und schnelle Autos

    Perfect Ways - Verfluchtes Wochenende
    kleinwitti

    kleinwitti

    11. September 2016 um 18:33

    Mit dem Buch "Perfect Ways" hat uns Stefan Wollschläger einen super Thriller beschert. Das Cover ist sehr hell gehalten außer der Buchtitel und das Auto diese beiden Akzente sind in rot gehalten und fallen dadurch sehr gut ins Auge.In diesem Buch begleiten wir Thomas und Nayeli auf einem Wochenendausflug nach Tessin. Nayeli hat sich den Fuß verletzt und soll sich ein wenig ablenken, da kommt es den beiden nur zu gelegen das Thomas sein Freund Kristian ihnen einen super Sportwagen und die Villa in Tessin anbietet. Nur was er damit eigentlich bezweckt erfährt man erst viel später....Thomas ist ein erfolgreicher Unternehmer, deri die Firma seines Vaters weiterführt. Geld scheint für ihn kein Thema zu sein und es fehlt ihm an nichts. Im Verlauf des Buches beweist er relativ viel Mut, vorallem auch weil er seinem Freund Kristian helfen will. Er stolpert eigentlich nur in dieses Abenteuer, weil er zu gutgläubig und vertrauenswürdig seinem Freund gegenüber ist. Clever ist er aber auch das sieht man daran das er sich an vieles erinnern kann und es dadurch sogar schafft den Safe von Kristian zu knacken. Mir ist er aber sehr sympathisch gewesen.Nayeli ist eine Tänzerin und die Freundin von Thomas. Sie hat sich den Fuß verletzt und ist deshalb ein wenig gehandicapt. Sie ist aber immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Nicht nur das sie aber auch durch ihre Neugier sich in Gefahr bringt, nein durch ihren Mut rettet sie auch Thomas das Leben.Kristian war mir von Anfang an nicht sehr sympathisch. Der Mordanschlag war ja nicht mal ebenso. Er soll zwar Sympathie rüber bringen durch das anscheinend selbstlose überlassen des Autos und der Villa, aber er verfolgt auch da nur einen perfiden Plan und nutzt seinen Freund Thomas aus. Er ist in meinen  Augen hinterhältig und versucht aus allem nur seinen Nutzen zu ziehen. Nur leider geht dieser Plan diesmal nicht auf.Auch alle anderen Charaktere die im Buch noch auftreten sind meiner Meinung nach ausreichend beschrieben und passten sich super in die Geschichte ein. Die Nebenpersonen hatten auch nicht sehr viel Tiefe, da die Rollen nicht entscheidend wichtig waren und das störte mich auch nicht weiter.Die Handlungsorte waren alle ausreichend gut beschrieben und ich  konnte mir immer ein passendes Bild  vor mein inneres Auge zaubern. Auch wenn ich nicht die Gegenden kenne in denen die Geschichte spielt, so fand ich die Gegebenheiten doch sehr schön und ausreichend beschrieben.Der Schreibstil von Stefan Wollschläger ist sehr schön, das Buch lässt sich sehr gut lesen und das liegt auch an dem einfachen Schreibstil und den kurzen Kapiteln. Ich fand es sehr entspannend zu lesen. Der Spannungsbogen hat sich sehr schön aufgebaut und ist auch nicht mehr abgefallen während der Geschichte. Diesen Thriller kann ich jedem empfehlen der etwas kurzes für zwischendurch mal braucht in dem es um Macht, Geld und schnelle Autos geht.

    Mehr