Stefan Zweig Marie Antoinette

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Marie Antoinette“ von Stefan Zweig

…so rasch und leicht das Schicksal diese Frau auf die höchsten Höhen des Glücks emporreißt: umso rafiniert grausamer, umso langsamer läßt es sie dann fallen.“
Als Erzherzogin von Österreich geboren, wurde die gerade einmal vierzehnjährige Marie Antointte an den späteren französischen König Ludwig XVI. verheiratet. Ein Leben geprägt von Luxus, Prunk und Verschwendung; eine Frau von Verstand, die allerdings selten Grund sah, diesen auch einzusetzen. Stefan Zweig (1881-1942) beschreibt, wie Marie Antoinette durch ungeahnte Schicksalswendungen in die Geschichte eingegangen ist.

Stöbern in Romane

Mudbound – Die Tränen von Mississippi

Dramatisch, spannend, bewegend

raven1711

Der kleine Teeladen zum Glück

Bleibt insgesamt zu seicht und spannungsarm

raven1711

Die Ermordung des Commendatore Band 1

Tiefsinnig und fesselnd

raven1711

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Schön geschriebener Roman, kurzweilig und facettenreich, leider mit Hollywood-Happyend

solveig

Wiener Straße

War mir zu schräg, konnte mich nicht überzeugen.

Sikal

Unter der Drachenwand

Für den verletzten Soldaten Veit Kolbe wird Mondsee zum Mikrokosmos,in dem unterschiedliche Gesinnungen und Lebensformen aufeinanderprallen

TochterAlice

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks