Stefan Zweig Rausch der Verwandlung

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 28 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 3 Rezensionen
(14)
(3)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rausch der Verwandlung“ von Stefan Zweig

Der österreichische Schriftsteller Stefan Zweig (1881-1942) erzählt in diesem Roman die Geschichte von Christine Hoflehner, die durch einen hochstaplerischen Schwindel in den Genuss des \"höheren\" gesellschaftlichen Lebens kommt. Später fliegt sie durch eine Intrige auf und wird in ihr Dorf zurückgeschickt. Sie fällt in eine Depression und lernt schließlich Ferdinand in Wien kennen, mit dem sie einen gemeinsamen Suizid plant, zu dem es nicht kommt. Am Ende schlägt Ferdinand vor, einen Postraub zu begehen. (Quelle:'Flexibler Einband/01.01.2015')

Stöbern in Klassiker

Stolz und Vorurteil

Ein Klassiker, der es verdient hat! Man muss sich aber auf die antiquierte Sprache einstellen.

Book_Bug

Meine Cousine Rachel

Ein ruhiger, aber atmosphärisch sehr dichter Roman

Yolande

Der Kleine Prinz

Eine Geschichte über von Herzen kommende Liebe und tiefe Freundschaft :)

EsAndy

Der gute Mensch von Sezuan

Ein Lese-MUSS!

Fantasia08

Ein Sommernachtstraum

Witzig, klassisch, Shakespeare!

Fantasia08

Emma

Emma, eine starke Frau, erfährt, dass Hochmut vor dem Fall kommt - ein wunderschön geschriebenes Buch zum Mitfiebern!

Siri_quergetipptblog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Rausch der Verwandlung" von Stefan Zweig

    Rausch der Verwandlung

    Christa_Schyboll

    31. December 2012 um 18:10

    Ein weiteres lesenswertes Psychodrama von Stefan Zweig, dass die Verzweiflung jener "Looser" darstellt, die Opfer des Krieges, der Konventionen, der Enge und der Gesellschaft wurden und sich in ihrem Lebensdrama verbündeten.

  • Rezension zu "Rausch der Verwandlung" von Stefan Zweig

    Rausch der Verwandlung

    elane_eodain

    27. November 2008 um 14:07

    Zweig schafft es mich mit der Protagonistin seiner Geschichte mit fühlen und leiden zu lassen, auch wenn ich eigentlich wenig Gemeinsamkeiten mit dieser habe.
    Emotionen, Verwirrungen, Verzweiflung... Zweig drückt mit seinen Worten so viel aus!
    Beneidenswert!

  • Rezension zu "Rausch der Verwandlung" von Stefan Zweig

    Rausch der Verwandlung

    Maus86

    11. October 2008 um 01:34

    "Rausch der Verwandlung" ist ein Buch aus dem Nachlass Stefan Zweigs. Es geht um die offensichtlich unüberwindbare Kluft zwischen Arm und Reich. Die in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsene 28-Jährige Christine wird 1926 von ihrer reichen Tante auf einen Urlaub in einem Luxushotel eingeladen. Das Glück, das sie dort findet, hält nicht lange an und zurück zu Hause kann sie Ihren Alltag in Armut kaum noch ertragen... Der Roman ist (ähnlich wie Schachnovelle) psychologisch tiefgründig geschrieben, was in besonders interessant macht. Die gesamte Handlung hätte man in ähnlicher Weise auch in heutiger Zeit ansetzen können und daher regt die Geschichte immer noch zum Nachdenken an. Ein wirklich sehr lesenswertes Werk von Stefan Zweig.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks