Rhythmen

Cover des Buches Rhythmen (ISBN:9783100970626)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Rhythmen"

Stefan Zweig war noch Schüler, als er die Lyrik Emile Verhaerens als hymnische Dichtung für sich entdeckte – sie wurde ihm zum Vorbild. Als Mittler zwischen den Nationen und den Spracheil, wozu er sich aufgerufen fühlte, legte er 1904 den ersten Band ›Ausgewählte Gedichte‹ dieses damals in Deutschland noch kaum bekannten belgisch-französischen Dichters in seinen Nachdichtungen vor. Zwei Jahre zuvor hatte Stefan Zweig zusammen mit Camill Hoffmann bereits Lyrik von Charles Baudelaire übersetzt. 1911 veranlaßte er »eine Auswahl der besten Übertragungen« der Gedichte von Paul Verlaine, zu der er eigene Nachdichtungen beitrug. Die hier gesammelten Beispiele von Stefan Zweigs Begabung, sich in französische Lyrik so zu vertiefen, daß ihm Umformungen in die eigene Sprache im eigentlichen Sinne des Wortes möglich wurden, sind Beweis seiner poetischen Möglichkeiten und seiner großen Sensibilität. Sie belegen seinen Anspruch an sich selbst auf besondere Weise: als Individuum die geistige Kommunikation der Völker Europas zu fördern.Der Titel dieses Bandes wurde aufgrund des besonderen Charakters der Nachdichtungen Stefan Zweigs gewählt, die sich bei »persönlicher Melodie« stets um die Erhaltung des originalen Rhythmus eines Gedichts bemühen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783100970626
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:233 Seiten
Verlag:S. FISCHER
Erscheinungsdatum:01.09.1983

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Gedichte und Dramen

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks