Stefanie Arend Gesund durch Yin Yoga

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gesund durch Yin Yoga“ von Stefanie Arend

So stärken Sie Ihre Selbstheilungskräfte mit Yin Yoga
Yin Yoga stärkt nicht nur Ihren Körper, macht ihn vitaler und leistungsfähiger, sondern hilft Ihnen auch bei vielen typischen Alltagsbeschwerden. Ob Zähneknirschen, Schmerzen während der Periode, depressive Verstimmungen, Verspannungen oder Reizdarm – Stefanie Arend hat zahlreiche Yin-Yoga-Sequenzen zusammengestellt, durch die Sie aktiv die Selbstheilung von Geist und Körper anregen können und sich schon bald wieder gelassen und schmerzfrei fühlen. Ergänzt durch Tipps zur gesunden Ernährung und Meridian-Heilkunde sowie Übungen aus der Faszientherapie bietet dieser Ratgeber ein ganzheitliches Yoga-rundum-Programm für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Anschauliche und ausführliche Beschreibung von Yin-Yoga-Positionen

— Sylwester

Stöbern in Sachbuch

Leben lernen - ein Leben lang

Ein Buch für die Ewigkeit, da es nie an Aktualität verlieren wird. Ein Muss für jedes Bücherregal.

Nane_M

Couchsurfing in Russland

Leider konnte mich das Buch nicht so sehr wie "Couchsurfing im Iran" überzeugen, da es einfach zu oberflächlich war.

libreevet

Rattatatam, mein Herz

Jeder hat Angst und jeder von uns wird sich zwischen den Seiten finden. Einige nur in 1%, andere nah an den 100%. Offen & ungeschönt gut.

Binea_Literatwo

Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt

sehr kompakt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Engel1974

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

Magic Kitchen

Anfangs war ich wirklich skeptisch, ob mir dieser kleine Ratgeber wirklich weiterhilft, aber Roberta packt einen da, wo es weh tut!

kassandra1010

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Für jedes Leiden ist eine Yoga-Übung gewachsen...

    Gesund durch Yin Yoga

    Sylwester

    21. March 2017 um 14:55

    Das Buch teilt sich in 2 Teile. Zunächst werden anschaulich und ausführlich die verschiedenen Yin-Yoga-Positionen (Asanas) erklärt. Im zweiten Teil folgt die Zusammenstellung von Asanas zu Sequenzen, die die Heilung verschiedener Alltagskrankheiten unterstützen können. Ich hatte das Glück, Stefanie Arend persönlich in einer Yoga-Ausbildung kennenzulernen. Und natürlich kann die persönliche Vermittlung des Yogawissens nicht durch ein Buch ersetzt werden. Aber das Buch ist hervorragend übersichtlich und verständlich geschrieben, so dass ich sowohl als Yogalehrerin als auch für mich selbst häufig darauf zurückgreife.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks