Stefanie Boehm Eisbären für Island

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eisbären für Island“ von Stefanie Boehm

Steffi ist unsportlich, undiplomatisch, hat null Orientierungssinn und obendrein spricht sie schlecht Englisch. Zu allem Überfluss findet sie Handys und Computer alles andere als eine Erleichterung fürs Leben. Dennoch bucht sie einen Flug nach Reykjavik, um auf eigene Faust Umweltschutz zu betreiben. Natürlich lässt sich so etwas nicht einfach aus dem Boden stampfen, sie muss sämtliche Register ziehen, um die angeschwemmten Grönlandeisbären vor dem sicheren Erschießungstod zu retten, denn es gilt die dortige Politik wachzurütteln, um ein Eisbärenreservat der Extraklasse in die Wege zu leiten.
Ich möchte Sie für ein gemeinsames Artenschutzprojekt gewinnen, und bringe mit: viel Humor, eine große Portion Hilfe aus dem Elfenreich, Günther Jauchs Millionenquiz-Joker, und den Weihnachtsmann - und Sie sind lediglich mit wenigen Cent beteiligt, um diese Geschichte letztendlich wahr werden zu lassen. Den Rest mache ich dann schon…. Abgemacht?
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Aufregend und unterhaltsam

    Eisbären für Island

    theaperleth

    16. May 2017 um 14:10

    Steffi geht nach Island, um Eisbären zu retten, die dort regelmäßig entkräftet auf einer Eisscholle stranden und erschossen werden, weil man sich vor ihnen fürchtet. Und weil man sie nicht durchfüttern will und kann. Dazu fehlen den Isländern die Mittel und der Wille. Doch Eisbären werden durch die Klimakatastrophe dezimiert und sind vom Aussterben bedroht. Das jedenfalls befürchtet Steffi.Also möchte sie ihnen eine Heimstatt in Island errichten.Sie fährt in das Land, um ihre Vorhaben in die Tat umzusetzen. Ohne festen Plan stolpert Steffi ein wenig unbeholfen und völlig vertrauensselig durch Island. Sie war schon einmal dort und kennt die Insel, aber sie wirkt ein wenig blauäugig, weil sie direkt mit der Regierung über ihr Projekt verhandeln will.Doch zu alledem kommt Steffi beinahe nicht, denn sie lernt die Elfenkönigin Helga kennen und wird in die unheimlichen Abenteuer des verborgenen Volkes der Elfen verstrickt. Ein Abenteuer jagt das nächste und immer, wenn man das Gefühl hat, Steffi sei auf dem richtigen Weg, um endlich ihre Eisbären zu retten, reißt sie wieder ein absurdes Ereignis aus der Bahn. Solange bis sich die Geschehnisse beinahe unlösbar verstrickt haben. Da trifft endlich Rettung ein. Werden sich ihre Wünsche, sowohl die Königin der Elfen, als auch ihre geliebten Eisbären zu retten, endlich erfüllen?Leicht geschrieben, unterhaltsam und vergnüglich zieht uns die Autorin in ihr Abenteuer. Jeder, der die ersten Seiten des Buches gelesen hat, will wissen, ob die waghalsigen Unternehmungen der Heldin zum Ziel führen.Atemlos folgt man ihr und wünscht sich ständig, ihr ein wenig unter die Arme zu greifen. Amüsant und erstaunlich bittersüß trägt die Allianz aus Menschen und Elfen bis zum Schluss.Ein Lesetipp, der mit dem Kauf des Buches auch noch einen Guten Zweck erfüllt. Alle Erlöse aus dem Kauf des Buches fließen in die Rettungstation für auf Island gestrandete Eisbären. Die Autorin verdient nichts an ihrem Werk, aber das war von Anfang an auch ihre Absicht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks