Stefanie Dörr Lenas urlaubsreifes Wunschbuch

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lenas urlaubsreifes Wunschbuch“ von Stefanie Dörr

Endlich Ferien! Lena ist überglücklich, mit ihrer besten Freundin Lilli und ihrer einmaligen Tante Pi am Meer entspannen zu können. Und auch ihr Notizbuch, das Wünsche erfüllen kann, ist mit von der Partie. Allerdings funktioniert es nicht mehr ganz astrein, seit es von Goethe, Lenas verdauungsgestörtem Lieblingshund, in die Mangel genommen wurde. Ob Lena es trotzdem noch einmal wagen soll?

Niedlich.

— Kasi72

Stöbern in Kinderbücher

Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel

Tolle Geschichte und tolle Bilder aus dem Film. Perfekt zum Vorlesen an Weihnachten!

Kaito

Aklak, der kleine Eskimo - Ein Wal für alle Fälle

Ein liebevoll, mit vielen Details gestaltetes Buch, mit humorvollen Figuren und einer Geschichte, die herzlich ist und allen Kindern auf der

Sabine_Hartmann

Der Weihnachtosaurus

So niedlich! Eine schöne Weihnachtsgeschichte nicht nur für die Kleineren :)

Vanii

Petronella Apfelmus - Hexenbuch und Schnüffelnase

Herbstzeit ist Bastelzeit, auch bei Petronella und ihren Freunden. Ein weiteres spannendes Abenteuer!

peedee

Bloß nicht blinzeln!

Ein tolles Buch zum Mitmachen

Jashrin

Das Sams feiert Weihnachten

Liebenswerte Weihnachtsgeschichte. Das Sams entdeckt das heilige Fest und sorgt für Überraschungen.

black_horse

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lenas urlaubsreifes Wunschbuch

    Lenas urlaubsreifes Wunschbuch

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. August 2013 um 17:57

    Hierbei handelt es sich um den zweiten Teil der "Lena"-Reihe vom Arena-Verlag. Ein bisschen erinnert es schon an "Julie" von Franca Düwel, allerdings finde ich, dass der zweite Teil sehr stark nachgelassen hat im Vergleich zum ersten. Zwar ist diesmal die Kulisse etwas schöner als in Lenas Heimatstadt, aber die Geschichte rund um das Wunschbuch, das hin und wieder nicht genau das macht, was Lena möchte, wirkt irgendwie immer mehr an den Haaren herbeigezogen. Was sehr positiv ist, ist das Schriftbild, das ist vor allem auch für noch nicht allzu geübte Leserinnen sehr geeignet. Bin schon gespannt, ob die Autorin einen Folgeband schreibt oder es bei diesen zwei Teilen belässt.

    Mehr
  • Rezension zu "Lenas urlaubsreifes Wunschbuch" von Stefanie Dörr

    Lenas urlaubsreifes Wunschbuch

    Binea_Literatwo

    18. October 2011 um 21:42

    Endlich Ferien, endlich viel freie Zeit. Lena freut sich sehr, doch ihre Freude wäre noch größer, wenn sie ihr Wunschbuch und den dazugehörigen Stift wieder hätte. Ihr Hund Goethe hat beides erfolgreich zerstört, so dass nur noch winzige, kaum erkennbare Teile davon übrig geblieben sind. Nichts destotrotz geht es nun mit ihrer besten Freundin Lilly, die sie schon lange nicht mehr gesehen hat, in den Urlaub an die Nordsee. Ihre neu gewonnene sozusagen zweitbeste Freundin Hannah, kann leider nicht mit. Doch lieb wie Hannah ist, hilft sie Lena beim Packen. Wäre da nicht Goethe, der gern stört und huch, was ist denn das da in der Ecke, in der gerade noch der Koffer stand? Lenas Wunschbuch, verknittert und beschädigt, aber es existiert noch. Lena traut ihren Augen nicht, als dann auch noch der Stift zum Vorschein kommt. Die Ferien fangen doch gut an, endlich ist das Wunschbuch zurück und dieses Mal will Lena mehr als vorsichtig sein und nur ganz genaue Anweisungen in das Buch schreiben. Auf geht es also an mit dem Zug in den Norden, wo schon Tante Pi, die alles prima, picobello und pink findet, auf die beiden Mädchen wartet. Schon im Zug muss Lena ihr Wunschbuch einsetzen, aber irgendwie scheint es nicht mehr so richtig zu funktionieren. Sie sollte noch genauer werden und vor allem daran denken, was die Nachwirkungen ihrer Wünsche sein könnten. Mit Lilly hat sie jede Menge Spaß, die Betreuerin die ihre Mutter arrangiert hat, ist soweit beschäftigt, somit können die drei Asse näher betrachtet werden. Asse, so haben die beiden Mädchen die drei Jungs, Jonas, Tobias und Lucas getauft. Der Zug hält, Tante Pi ist da und ab geht es auf die Insel. Vorher allerdings verschwindet Goethe und alles scheint schief zu laufen. Das erste Durchschnaufen am Strand und welch Zufall, wenn Lena und Lilly gerade richtig geguckt haben, sind die drei Asse wohl auch auf demselben Campingplatz. Na das können ja heitere Ferien werden, denkt sich Lena, aber mit dem Wunschbuch, kann und darf nichts schiefgehen, für schönes Wetter konnte sie schon sorgen. Das Wunschbuch scheint aber wirklich nicht mehr das Wunschbuch zu sein, was Lena kennt, auch das Wunschbuch ist wohl urlaubsreif. Urlaubs- Sommer- gute Laune – Lektüre. Stefanie Dörr schafft es ein Dauerlachen bei mir zu erzeugen, sie schafft es die gute Laune zu aktivieren und bringt mit ihrer Protagonisten Lena das Sommer-Urlaubs-Gefühl ganz nah. Absoluter Lesespaß, denn in Lena ihrem Leben ist auch in den Ferien allerhand los. Ein Ereignis folgt dem Anderen, eine Katastrophe beschwört das nächste Abenteuer herbei, es gibt kaum ruhige Minuten. Wortgewandt und überhaupt nicht verlegen, bahnt sich Lena den Weg ins Leserherz. Ihre Art ist einfach liebenswert, Menschen mit ihrem Charakter hätte man gern täglich bei sich. Ein Jugendbuch was man unbedingt mit in den Urlaub, am besten mit an den Strand und auf den Campingplatz nehmen sollte, denn vielleicht hat man das ein oder andere Erlebnis auch oder kann es sich mit einem Büchlein und einem Stift herbei wünschen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks