Löwenherz: Die Suche nach der Wahrheit

von Stefanie Ehrlich 
4,0 Sterne bei15 Bewertungen
Löwenherz: Die Suche nach der Wahrheit
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Anni59s avatar

Schöner Fantasyroman

Y

Toller Fantasyroman, sehr zu empfehlen!

Alle 15 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Löwenherz: Die Suche nach der Wahrheit"

Leo genießt den Sommer nach dem Schulabschluss mit ihren Freunden. Sie hat noch keine Ahnung, was sie aus ihrem Leben machen möchte und das ist auch gut so. Viel wichtiger ist, dass sie ihrem besten Freund Vince näher kommt, in den sie schon seit langer Zeit verliebt ist. Doch an Leos neunzehnten Geburtstag ändert sich plötzlich alles. Sie erfährt, dass ihr bisheriges Leben eine einzige Lüge war und sie alle Menschen verloren hat, die ihr etwas bedeuten. Von einem auf den anderen Tag muss sie sich in einer vollkommen neuen Welt zurechtfinden, in der sie eine ganz besondere Rolle einnehmen soll. Als wenn das noch nicht genug wäre, schlägt ihr Herz für zwei junge Männer, während ihr Vater seine ganz eigenen Pläne für ihre Zukunft schmiedet.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B01N668UN3
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:19.11.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne7
  • 3 Sterne4
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    wicked_fairys avatar
    wicked_fairyvor einem Jahr
    Toller Anfang einer Reihe

    Erwartet habe ich von diesem Buch, dass es mich in eine Welt voller Spannung reißt und ein bisschen Abenteuer dabei ist.
    Das konnte das Buch definitiv auch erfüllen. Der Leser wird mitten in die Geschichte geschmissen und muss sich dort mit dem Hauptcharakter zusammen zurecht finden. Das ist ein ziemliches Abenteuer. Die Spannung kommt und geht immer mal wieder. Zwischendurch wird es dann leider auch recht langatmig und man hat das Gefühl, dass die Handlung einfach nicht weiter geht. Das war schon sehr schade.

    In den meisten Kapiteln wird Leo verfolgt. Das macht durchaus Sinn, da sie schließlich der Hauptcharakter ist. Der Charakter ist gut ausgearbeitet, hat also eine Vergangenheit und ihre Motivation. Da der Leser noch nichts von der Welt weiß, in der das Buch spielt, und auch Leo gerade darin erwacht, kann man mit ihr gemeinsam die Welt entdecken.
    Ein paar andere Kapitel folgen anderen Charakteren. Das fand ich mehr verwirrend als hilfreich, da es sich dabei im Charakteren handelt, die vorher nur kurz oder gar nicht erwähnt wurden. Aufgrund dessen denke ich, dass man diese Mini-Kapitel auch hätte weglassen können.

    Die Idee für die Geschichte finde ich wirklich toll. Es war mal ein Fantasyroman so ganz anders als die anderen und zur selben Zeit war es doch so gleich. Die Idee die Menschen in Luft- und Erdmenschen einzuteilen, hat mir dabei besonders gefallen.
    Der Schreibstil hat mir gefallen. Er lässt sich sehr gut lesen und zwischen Erzählung und Dialog ist es ziemlich ausgeglichen. An der ein oder anderen Stelle gibt es aufgrund von Rechtschreibfehlern noch Optimierungsbedarf.

    Die Idee für die Geschichte ist toll. An der Umsetzung hapert es noch etwas. Für den Auftakt der Reihe ist es aber schon mal gut und ich bin gespannt wie es weiter geht. 3 von 5 Sternen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Anni59s avatar
    Anni59vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Schöner Fantasyroman
    Fantasy & Liebe, super Mischung

    Leo feiert ihren 19. Geburtstag mit ihren Freunden am Strand. Ihr größter Wunsch wird wahr und Vince küsst sie endlich. Es knistert nur so zwischen den beiden. Doch dann stößt Vince sie zurück, sagt das zwischen ihnen beiden gehe so nicht und es hätte keine Zukunft. Daraufhin lässt er sie alleine zurück. Als Leo das nächste Mal wieder aufwacht ist sie in einer anderen Welt. In dieser Welt gibt es ein Luft- und ein Erdreich. Sie lebt vollkommen anders, als sie es in ihrer "alten" Welt getan hat. Doch dann erfährt sie die schreckliche Wahrheit, was mit ihr passiert ist.

    Ich fand das Buch sehr gut, tolle Geschichte, wenn auch zwischendurch etwas langatmig. Ich finde es auch super dass es einen zweiten Band geben soll. Der erste Band war leicht zu lesen, gut verständlich aber eben streckenweise doch etwas eintönig, man hat quasi schon gewartet, dass jetzt wieder etwas passiert.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Y
    YH110BYvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Toller Fantasyroman, sehr zu empfehlen!
    Toller Fantasyroman, unbedingt lesen!!!!

    Leo ist 19 Jahre alt und hat gerade ihren Schulabschluss gemacht. Sie ist mit ihrer Clique am Strand, um zu feiern. Zum Ende der Feier sind nur noch sie und ihr langjähriger Freund Vince anwesend und es beginnt zwischen den beiden zu knistern. Als Leo am nächsten Tag aufwacht, hat sich alles geändert, sie ist zu einer anderen Zeit an einem anderen Ort und eine andere Person, die sie vorher war...Der Roman hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen. Er ist fesselnd und spannend geschrieben und ich konnte mir die einzelnen Hauptcharaktere nach ihrer Beschreibung gut vorstellen. Man leidet mit Leo mit, es gibt aber auch lustige Stellen, wo man über sie lachen kann. Einerseits muss sie immer an Vince denken, in den sie sich verliebt hat. Andererseits ist da auch ein anderer Mann, der ihr viel bedeutet. Dieses Buch hat mich total geflasht, es ist wundervoll geschrieben und ich bin sehr gespannt darauf, wie es mit Band 2 weitergeht. Eine absolute Leseempfehlung von mir!!!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    -littlesunshine-s avatar
    -littlesunshine-vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Der sehr gelungener Debütroman begabten Schrifstellerin.
    Der sehr gelungener Debütroman begabten Schrifstellerin.

    Der Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht. Ich wollte unbedingt wissen, was hinter dem Neuanfang und der Lüge des Lebens steckt.
    Ich kann schon jetzt sagen, dass man dabei keinenfalls enttäuscht wird.

    Zum Inhalt:
    Die Protagonistin ist eine junge Frau namens Leo. Diese hat ein tolles Leben mit einem tollem Freundeskreis.
    Nach einem enstpannten Tag/Abend am Strand hat Leo einem heftigen Streit mit Vincent in den sie verliebt ist.
    Schon im nächsten Kapitel wacht Leo an einem unbekannten Ort auf. Man weiß nicht wo sie ist? Was sie da macht usw...
    Zum Inhalt kann ich leider nicht mehr sagen, weil alles andere schon spiolern würde.
    Das Setting ist sehr ungewöhnlich,aber trotzdem stimmig und gut gewählt. Die Informationen werden grade am Anfang nur sehr spärlich eingefügt. Das führt dazu, dass man sich immer wieder fragt: Was hat das alles zu bedeuten und wo führt das alles hin?
    Ich persönlich finde das sehr gut, da somit die Spannung gewahrt wird. Außerdem verliert man somit nicht den Überblick und kann ganz leicht in die Geschichte einsteigen.
    Ab der Mitte des Buches nimmt die Spannung zu, sodass ich es am Ende nicht mehr aus der Hand legen konnte. :)
    Am Ende gibt es einen Clivehänger, der die Zeit bis zum nächsten Band fast unerträglich macht...
    Die Charaktere sind meiner Meinung nach stimmig und gelungen. Ihr Verhalten empfand ich als weitgehend nachvollziehbar und man hat auch nie die Übersicht zwischen ihnen verloren.
    Ein flüssiger Schreibstil rundet den Gesamteindruck ab.
    d. Die Spannung nimmt im laufe des Romans zu. Die Handlung unterscheidet sich von anderen Roman dieses Genres und es gibt immer wieder aha-Mome
    Das einzige was mich gestört hat, war die ungeiche Verteilung der Kapitel. Am Anfang sind die Kapitel wesentlich kürzer als am Ende. Ich habe generell weder etwas gegen kurze oder lange Kapitel, aber ich bevorzuge eine gleichmäßige Verteilung,

    Mein Fazit: Meiner Meinung nach ist es ein gelungener Roman, der den Erwartungen des Klappentextes gerecht wirnte.
    Ich kann es nur jedem empfehlen und werde auf jeden Fall auch den zweiten Band lesen

    Kommentieren0
    17
    Teilen
    Meine_Magische_Buchwelts avatar
    Meine_Magische_Buchweltvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein guter Auftakt mit Potential
    Ein guter Auftakt mit Potential


    Leonore, kurz Leo genießt den Sommer mit ihren Freunden, weiß aber noch nicht so recht, was sie aus ihrem Leben jetzt nach dem Schulabschluss machen möchte. Viel wichtiger ist ihr, dass sie endlich ihrem besten Freund näher kommt. 


    Doch an ihrem 19. Geburtstag ändert sich alles, sie erwacht in einer ihr unbekannten Welt und erfährt, dass ihr ganzes bisheriges Leben eine Lüge war. So muss sie sich nun in dieser neuen Welt zurecht finden. Und als ob das noch nicht genug wäre, schlägt ihr Herz auch noch für zwei Männer, während ihr Vater seine eigenen Pläne für sie hat.

    Meine Meinung:

    Ich muss gestehen, dass mir der Einstieg in die Geschichte sehr schwer gefallen ist. Die Sätze war am Anfang noch sehr kurz und abgehackt und wirkten teils etwas zusammenhanglos. Es klang manchmal eher wie eine Aufzählung. In den ersten Kapiteln fehlte auch der Tiefgang, was sich aber ab etwa Mitte des Buches verbesserte. Die Grundidee des Buches ist definitiv toll und hat großes Potential für eine spannende Buchreihe. 

    Die Geschichte wird aus der Sicht der Hauptprotagonistin Leo erzählt, wodurch man sie bis zum Ende des Buches auch recht gut kennenlernt. Von ihrem besten Freund Vince erfährt man recht wenig, wodurch man ihn irgendwie noch nicht wirklich zuordnen kann, aber ich denke dass man von ihm bestimmt im nächsten Band mehr zu lesen bekommt. Joris ist am Anfang ein recht kühler Charakter, was sich aber mit der Zeit etwas verändert. Und Leos Vater erscheint mir sehr kaltherzig und unberechenbar, einfach total unsympathisch. 

    Mich konnte die Handlung leider erst ab etwa der Mitte des Buches so nach und nach in ihren Bann ziehen. Aber dennoch war ich zum Ende hin mittendrin und bin mir sicher, dass der zweite Teil nur besser werden kann. Insgesamt gefiel mir das Buch recht gut und ich möchte gerne wissen, wie es weitergeht. 

    Fazit: 

    Ein guter Auftakt mit leichten Schwächen, dennoch mit einer tollen Idee und einem Ende, dass Lust auf die Fortsetzung macht.

    Kommentieren0
    138
    Teilen
    Lupilias avatar
    Lupiliavor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Eine spannende Geschichte mit Potential!
    Eine spannende Geschichte mit Potential!

    Leo ist ein ganz normales Mädchen, dass gerne mit ihrer Clique abhängt und gerade ihren Schulabschluss gemacht hat. Es scheinen ihr alle Türen offen zu stehen, doch dann passiert etwas das ihr Leben komplett aus den Fugen wirft.

    Die Geschichte die Stefanie Ehrlich in ihrem Debüt Roman erzählt ist sehr spannend und bringt einige überraschende Wendungen, die dazu führen, dass man als Leser das Buch gar nicht aus der Hand legen mag! 

    Zu Beginn des Buches gefiel mir der Erzählstil jedoch gar nicht. Kurze Sätze, viele Wortwiederholungen, keine Ausschmückungen bei Charakteren, alles wird einfach nur kurz angerissen. 
    Bis die Wende kommt die Leos Leben komplett auf den Kopf stellt. Ab hier ist man irgendwie erst richtig in "Echtzeit" dabei. Warum nicht von Anfang an so? ;-) 

    Die Hauptperson Leo ist einem eigentlich sehr sympathisch und an vielen Stellen kann man sich auch gut in sie hineinversetzten. Jedoch gab es auch einige Stellen, an denen ich ihre Handlungen nicht ganz verstand. Ohne zu viel verraten zu wollen ist Leo oft sehr wütend - was bei ihrem Schicksal teilweise echt verständlich ist - aber sie handelt für mich auch oft naiv und nicht altersgerecht.


    Im Ganzen gefiel mir das Buch ganz gut. Da die Spannung immer hoch gehalten wurde lies es sich sehr schnell lesen. Es gibt natürlich auch einen Aufhänger welcher Lust auf mehr macht. Gerne will man wissen wie es mit Leo weiter geht.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Lialas avatar
    Lialavor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Überraschende Geschichte mit Spannung, etwas Action und einiges an Gefühl. Ich bin gespannt auf die Fortsetzung!
    Überraschend anders...

    Als ich den Klappentext las, war ich schon neugierig, was hinter dieser Geschichte steckte. Jedoch war ich tatsächlich überrascht, wohin sich die Geschichte entwickelt. 
    Die Autorin hat es geschafft ein interessantes, nicht gerade herkömmliches Setting für ihre Geschichte aufzubauen und ich fragte mich mehrmals während des Lesens, wohin führt das Ganze? Sowas finde ich toll, wenn sich Fragen auf tun und nicht sofort alles offensichtlich ist, dennoch werden nach und nach viele Fragen geklärt.
    Leo und all die anderen Charaktere finde ich gut gelungen und die Übersichtlichkeit zwischen ihnen ging mir auch nie verloren. 

    Ich halte diese Rezension bewusst so "schwammig", weil ich nicht spoilern möchte, denn das würde wirklich den Spaß an der Geschichte verderben, den ich definitiv hatte!

    Der Schreibstil ist flüssig und ich mochte das Buch kaum weglegen, da die Autorin es geschafft die Spannung so aufzubauen, dass ich immer wissen wollte, wie es weiter geht.

    Was mir nicht ganz so gefiel, waren die kurzen Kapitel am Anfang und dann ab der Hälfte etwa waren sie auf einmal gefühlt 5 Mal so lang. Ich mag auch kurze Kapitel, aber dennoch sollten alle Kapitel eine ungefähre einheitliche Länge haben. Sonst kommt eben doch mal ein Kaugummi-Effekt beim Lesen auf! 
    Etwas Plump fand ich die Auflösung warum sich Leo auf einmal in ihrer allgemeinen Situation befindet. Ich hätte da irgendwie nicht sowas Banales erwartet... aber darüber kann man trotzdem hinweg sehen. 

    Fazit: Es hat Spaß gemacht dieses Buch zu lesen, ich würde es weiter empfehlen und freue mich auf jeden Fall auf die Fortsetzung!

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    Fanni99s avatar
    Fanni99vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Eine verzaubernde Geschichte.
    Löwenherz

    Löwenherz ist seit langer Zeit mal wieder ein richtig gutes Buch über das nicht viel gemeckert werden kann. Die Handlung dreht und wendet sich mehrmals verwirrt ein aber in keinster Weise. Im Gegenteil der Leser wird durch den Rasanten Schreibstil weiter angetrieben und eh man sichs versieht ist das Buch schon ausgelesen. Die Hauptcharaktere haben einfache Namen die den Lesefluss nicht beeinträchtigen jedoch halten einen manchmal die sich von der Autoren selbst ausgedachten Wörter auf. Das gehört aber zu der Welt in der Leo nun lebt. Manchmal erinnerten Szenen an schon erschienene Bücher,aber wirklich nur erinnerten. Deswegen für Fans von Seelen oder Rubinrot sehr zu empfehlen ihr werdet eine vollkomm neue Weltkennen lernen und euch trotzdem wie zu hause fühlen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    ScheckTinas avatar
    ScheckTinavor 2 Jahren
    Gefangen zwischen Jahrhunderten

    Die Geschichte an sich ist nicht schlecht. Es ist kein gewöhnlicher Roman, wo man sich verliebt und mit täglichen Problemen zu recht kommen muss. Hier spielt die Geschichte in zwei Jahrhunderten. Auf der einer Seite ist Leo ein ganz normales Mädchen, dass gerade die Schule beendet hat und sich in ihren Klassenkameraden und Jugendfreund Vincent verliebt hat. Ein ganz normales Tini. Doch plötzlich wacht sie zwei Jahrhunderte später auf und erkennt sich nicht mehr wieder. Sie muss feststellen das alles nur eine Illusion war. Da kommt aber schon das nächste Problem. Sie gerät in eine Welt die sie nicht kennt und entwickelt Gefühle für einen andere Jungen denn sie kennenlernt. Und schon wieder steht Ihre Welt Kopf. Gefühlschaos garantiert.  

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    JackyGs avatar
    JackyGvor 2 Jahren
    Ein sehr gelungenes Buch

    Cover

    Ich finde das Cover sehr schön. Das schwarz-weiße Cover ist sehr schlicht, aber durch den Himmel und das Pärchen im Hintergrund wirkt das etwas sehr besonders.

     Charaktere

    Ich finde alle Charaktere in dem Buch sehr gut. Bei manchen Charakteren hätte ich bisschen mehr Beschreibung gewünscht, aber man hat schon eine gute Vorstellung bekommen.
    Leo finde ich einfach sehr mutig, ich wüsste gar nicht, ob mich genauso stark wie sie verhalten hätte. Da habe ich einen großen Respekt vor Leo.

    Den König finde ich sehr kalt, daher mag ich Ihn nicht so. Er hätte mehr Verständnis für Leo entgegenbringen können.

     Schreibstil

    Die Story ist sehr fesselnd und spannend geschrieben. Der Schreibstil ist sehr angenehm. Man hat das Buch ruckzuck durch, da man es unbedingt bis zu Ende lesen möchte.

    Meine Meinung

    Ich bin begeistert von dieser Lektüre, da es mich sehr gefesselt hat. Ich finde dieses Buch sehr gelungen. Diese Lektüre hat mich aus meinem Alltag hinaus in ihre Welt entführt, um mir fesselnde Lesestunden zu bieten. Ich kann es weiterempfehlen! Ich freue mich auf die Fortsetzung.

    Fazit

    Eine sehr empfehlenswerte Lektüre, die dem Leser einige schöne und fesselnde Lesestunden bereiten wird.

    Kommentieren0
    21
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    S

    Liebe Bücherfreunde,

    ich möchte euch herzlich zu der Leserunde von meinem ersten Roman "Löwenherz - Die Suche nach der Wahrheit" einladen.  Ich biete 20 Bücher in Form von eBooks an. 


    Ein paar Worte zu mir:

    Im Frühsommer 2015 habe ich den Entschluss gefasst, meine Leidenschaft für Bücher und den Spaß am Schreiben zu nutzen, um von einer Leserin zur Autorin zu werden. 

    "Löwenherz" ist mein Debüt als Indie-Autorin. Ich habe die letzten 1 1/2 Jahre viel Energie, Zeit und vor allem Herz in meinen ersten Roman gesteckt und freue mich sehr auf einen interessanten Austausch.


    Ein kleiner Überblick über den Inhalt:

    Leonore, die von allen nur Leo genannt wird, genießt den Sommer nach dem Schulabschluss mit ihren Freunden. Sie hat noch keine Ahnung, was sie aus ihrem Leben machen möchte und das ist auch gut so. Viel wichtiger ist, dass sie ihrem besten Freund Vince näher kommt, in den sie schon seit langer Zeit verliebt ist.

    Doch an Leos neunzehnten Geburtstag ändert sich plötzlich alles. Sie erfährt, dass ihr bisheriges Leben eine einzige Lüge war und sie alle Menschen verloren hat, die ihr etwas bedeuten. Von einem auf den anderen Tag muss sie sich in einer vollkommen neuen Welt zurechtfinden, in der sie eine ganz besondere Rolle einnehmen soll. Und als wenn das noch nicht genug wäre, schlägt ihr Herz für zwei junge Männer, während ihr Vater seine ganz eigenen Pläne für ihre Zukunft schmiedet...


    Ich freue mich auf eine spannende Leserunde mit euch!
    Steffi

    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks