Stefanie Gercke

(170)

Lovelybooks Bewertung

  • 219 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 4 Leser
  • 34 Rezensionen
(77)
(57)
(23)
(7)
(6)
Stefanie Gercke

Lebenslauf von Stefanie Gercke

Stefanie Gercke, Jahrgang 1941, kommt auf einer Insel des Bissagos-Archipels vor Guinea-Bissau/Westafrika als erste Weiße zur Welt. Ihre Kindheit und Jugend verbringt die deutsch-südafrikanische Schriftstellerin in Hamburg und Lübeck, ehe sie im Alter von 20 Jahren nach Südafrika auswandert. Aufgrund der vorherrschenden politischen Situation muss sie das Land 1978 verlassen, kehrt jedoch nach der Machtübernahme Nelson Mandelas zurück. Mittlerweile lebt Stefanie Gercke mit ihrem Mann, dem Ingenieur Hans-Hermann Gercke und ihrer großen Familie in Hamburg, verbringt aber regelmäßig Zeit in der südafrikanischen Provinz. Die Autorin sieben Südafrika-Romane setzt sich in ihren Werken sowohl mit der Geschichte Süd-Afrikas als auch mit der politischen Vergangenheitsbewältigung auseinander.

Bekannteste Bücher

Ort der Zuflucht

Bei diesen Partnern bestellen:

Schatten im Wasser : Roman ;

Bei diesen Partnern bestellen:

Junigewitter

Bei diesen Partnern bestellen:

Nachtsafari

Bei diesen Partnern bestellen:

Ich kehre zurück nach Afrika

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Land, das Himmel heisst

Bei diesen Partnern bestellen:

Ins dunkle Herz Afrikas

Bei diesen Partnern bestellen:

Jenseits von Timbuktu

Bei diesen Partnern bestellen:

Schwarzes Herz

Bei diesen Partnern bestellen:

Über den Fluss nach Afrika

Bei diesen Partnern bestellen:

Feuerwind

Bei diesen Partnern bestellen:

Schatten im Wasser

Bei diesen Partnern bestellen:

Schwarzes Herz

Bei diesen Partnern bestellen:

En La Tierra de Los Pasos Perdidos

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten

    ChattysBuecherblog

    zu Buchtitel "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    • 1191
  • Ins dunkle Herz Afrikas

    Ins dunkle Herz Afrikas

    nasa

    06. July 2017 um 09:27 Rezension zu "Ins dunkle Herz Afrikas" von Stefanie Gercke

    Nachdem ich den ersten Band dieser Reihe gelesen habe, habe ich mich auf „Ins dunkle Herz Afrikas“ gefreut. Ich muss aber sagen ENDLICH ist es zu ende.  Henrietta lebt mit ihrer Familie in Hamburg. Aber ihr Herz schlägt für ihre Wahlheimat Südafrika wo sie lange gelebt haben. Sie gewöhnt sich nur schwer an ihr Leben in Deutschland und sehnt sich in ihre Wahlheimat zurück. So beschließt sie mit ihrem Mann Ian eine Reise nach Südafrika zu machen. Südafrika ist aber durch den Rassenhass zerrissen und Henrietta und Ian sind bei der ...

    Mehr
  • Ich kehre zurück nach Afrika

    Ich kehre zurück nach Afrika

    nasa

    16. June 2017 um 17:23 Rezension zu "Ich kehre zurück nach Afrika" von Stefanie Gercke

    Tja was soll ich sagen? Es fällt mir schwer hierfür eine Rezension zu schreiben. Auf der einen Seite gefiel mir das Buch, aber ich kann nicht genau sagen was genau. Auf der anderen Seite ist es total klischeehaft und absolut kitschig. Aber erstmal zum Inhalt:Es ist Anfang der 60iger Jahre Henrietta wird von ihren Eltern nach Südafrika geschickt, da sie es gewagt hat einen dunkelhäutigen Freund mit nach Hause zu bringen. Das sie zu ihren Verwandten zieht ist eigentlich als Strafe gedacht, doch Henrietta freut sich auf Afrika. So ...

    Mehr
  • Herz-Schmerz-Afrika

    Ein Land, das Himmel heisst

    abuelita

    25. February 2017 um 16:59 Rezension zu "Ein Land, das Himmel heißt" von Stefanie Gercke

    In den grünen Hügeln Zululands führt Jill Court fernab der politischen Wirren Südafrikas das sorgenfreie Leben einer Tochter aus gutem Hause. Alles scheint perfekt, sie erwartet ein Kind von dem aufstrebenden Architekten Martin, und die Hochzeit steht kurz bevor. Doch der grausame Mord an ihrem geliebten Bruder reißt sie aus ihrer heilen Welt – durch den Schock erleidet sie eine Fehlgeburt. Im Kampf um ihr eigenes Glück muss Jill erkennen, dass die Zeit der Träume endgültig vorbei ist, und reift zu einer starken und ...

    Mehr
  • Zwei unterschiedliche Bücher in einem

    Junigewitter

    himbeerbel

    11. February 2017 um 17:47 Rezension zu "Junigewitter" von Stefanie Gercke

    Die junge Restauratorin Alice und ihr Mann Pierre wandern nach Südafrika aus und bauen sich dort ein neues Leben auf. Die Geburt ihres Sohnes Christoph krönt ihr Glück. Gemeinsam überstehen sie die Wirren und das Ende der Apartheid. Eines Tages verschwindet Christoph spurlos und als es Jahre später für Alice und Pierre endlich wieder bergauf zu gehen scheint, verschwindet auch Pierre. Daraufhin verlässt Alice Südafrika und kehrt zurück nach Lübeck zu ihrer Familie. Die erste Hälfte des Buches erzählt vom Kennenlernen und ...

    Mehr
  • Suedafrika

    Junigewitter

    Muschel

    21. September 2016 um 17:01 Rezension zu "Junigewitter" von Stefanie Gercke

    Die Restauratorin Alice geht mit ihrem Mann Pierre nach Afrika. Dort erwartet sie ein dramatisches Leben. Ihr Sohn und kurz darauf auch ihr Mann verschwinden. Gekonnt spannend erzaehlt Stefanie Gercke wieder eine Geschichte aus Afrika, in der wir auch alte Bekannte der Farm Inquaba wiedertreffen. Auch wenn dieser Roman nicht an "Schatten im Wasser" und "Feuerwind" herankann, so ist er doch wieder grosses Kopfkino wie alle Romane aus der Feder von meiner Lieblingsautorin.

  • Sehnsucht nach Afrika

    Junigewitter

    Starbucks

    23. February 2016 um 07:24 Rezension zu "Junigewitter" von Stefanie Gercke

    Mit ihrem Roman „Junigewitter“ wollte Stefanie Gercke viel. Sie hat versucht, sehr viele Aspekte in ein Buch zu packen. Ob ihr das so recht gelungen ist, ist allerdings fraglich. Zum Inhalt: Die gebürtige Deutsche Alice lernt in einem Junigewitter in London ihren Traummann kennen, flüchtet aus der engen Welt in Lübeck mit ihm in ein ganz neues Leben in Afrika und gründet eine kleine Familie. Aber das kleine Glück wird von Anfang an getrübt durch die Schatten der Apartheid, durch ein Land, in dem man sich niemals ganz sicher ...

    Mehr
  • Eine tragische Liebesgeschichte weckt die Sehnsucht nach Afrika

    Junigewitter

    Hexchen123

    04. November 2015 um 13:50 Rezension zu "Junigewitter" von Stefanie Gercke

    Es war Liebe auf den ersten Blick, als sich Alice und Pierre bei einem Junigewitter in London begegnen. Gemeinsam beschließen sie, nach Südafrika auszuwandern, allen Warnungen zum Trotz. Es ist die Zeit der Apartheit, mit viel Gewalt und dennoch schaffen sie es, sich ein schönes Leben in Afrika aufzubauen. Natürlich gab es auch Tiefschläge, vor allem finanzieller Art. Als der gemeinsame Sohn Christoph auf die Welt kam, ist ihr Glück perfekt. Doch eines Tages ist ihr Sohn verschwunden und Pierre verunglückt Jahre später. Alice ...

    Mehr
  • Lebenstraum in Südafrika

    Ich kehre zurück nach Afrika

    sommerlese

    24. August 2015 um 20:45 Rezension zu "Ich kehre zurück nach Afrika" von Stefanie Gercke

    "*Stefanie Gehrke*"  schrieb den Roman "*Ich kehre zurück nach Afrika*", der im "*Heyne Verlag*" erscheint. Als die junge Henrietta Ende der Fünfzigerjahre auf Geheiß ihrer Eltern nach Südafrika zieht, ist dies eigentlich als Strafe gedacht. Aber Henrietta ist froh, dass sie der Enge und den Konventionen ihrer Heimatstadt entfliehen kann, und baut sich in dem fremden Land ein neues Leben auf. Als sie den Schotten Ian kennenlernt, scheint ihr Glück vollkommen zu sein. Doch bald geraten die beiden mit dem System der Rassentrennung ...

    Mehr
  • Afrika mit allen Sinnen

    Ins dunkle Herz Afrikas

    Chumha

    08. August 2015 um 22:09 Rezension zu "Ins dunkle Herz Afrikas" von Stefanie Gercke

    Henrietta, ihr Mann Ian und ihre beiden Kinder leben in einer besseren Wohngegend in Hamburg. Es ist nun schon 21 Jahre her, seit die Familie in einer dramatischen Flucht Südafrika verlassen haben. Ian hat immer noch Alpträume von dieser Flucht, doch Henrietta sehnt sich nach ihrer heimlichen Heimat. Als sie in Afrika geboren wurde, ging es ihr gar nicht gut. Erst als ein Stammesmitglied der Zulu das schwache kleine Bündel mit seiner Frau aufpäppelt und sie sogar in den Stamm als Mitglied aufgenommen wird, ändert sich ihr Leben ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks