Stefanie Granierer Gespräche nach dem Tod

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gespräche nach dem Tod“ von Stefanie Granierer

Ein Mann und eine Frau. Liebe, die über alle Grenzen und Hindernisse hinweg möglich wird. Aber nur wenige gemeinsame Jahre sind ihnen vergönnt. Dann stirbt der Mann nach Monaten qualvollen Leidens. Und lässt eine 47-jährige Witwe zurück, für die ihre Welt zusammenbricht. Doch sie hat jemanden an der Seite, der sie in ihrem Trauerprozess unterstützt: ihren verstorbenen Mann. Beider Aufgabe ist es, eine Brücke vom Diesseits zum Jenseits zu bauen. Mit seiner Hilfe gelingt es der Witwe erstaunlich rasch, ihr Leben wieder „in den Griff zu bekommen“ – und die zu werden, die sie sein möchte: eine fröhliche, mutige und das Leben liebende Frau. Ein Buch, das Mut macht, ein Buch, das berührt, ein Buch, das aus dem Herzen kommt und zu Herzen geht. Ein Trauertagebuch … der anderen Art.

Stöbern in Biografie

Gegen alle Regeln

Tragisches, aber nie kitschiges Leseerlebnis

RobinBook

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Leider nicht das erwartete unterhaltsame Lebens- und Reiseabenteuer, sondern teils schwere Schicksalskost und zu viel Spirituelles.

Lunamonique

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen